Frage von Djuker96, 362

Kann man mit 3200 Brutto Zufrieden sein?

Wärde ab August soviel verdienen , und frage mich wo ich da in etwa stehe

Antwort
von RudiRatlos67, 289

Das liegt an Deinen Ansprüchen ob Du damit zufrieden bist. Jedenfalls liegst Du damit in etwa beim durchschnittlichen Einkommen aller deutschen und das ist schon recht ordentlich. Allerdings muss man auch regional sehen wo man damit liegt. Wer im Norden oder den neuen Bundesländern oberhalb 3.000 verdient, kommt damit weiter als jemand in den südlichen alten Bundesländern. Auch ist es sehr wichtig JETZT die Weichen für die Altersversorgung und die Einkommenssicherung zu stellen. Je nachdem ob Du verheiratet bist, Kinder hast oder oder..... Netto bleibt von 3.200 in etwa 1800 Euro als alleinerziehender, die gesetzliche Rente laus deinem Einkommen iegt jedoch aus heutiger Sicht nur bei rund 1400 netto. Falls Du Erwerbs oder berufsunfahig wirst, fällst Du immernoch unter den H4 Satz. Deshalb wie schon gesagt jetzt die weichen für die Zukunft stellen und dich so absichern das Dir dieses Einkommen in etwa bleibt wenn Du nicht mehr arbeiten kannst oder nicht mehr arbeiten musst.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

sorry, Tippfehler, netto bezieht sich auf alleinstehend und nicht auf alleinerziehenden

Antwort
von Alterhaudegen75, 290

Ist doch schon mal nicht schlecht. Da bleibt ordentlich was über nach den ganzen Abgaben. Dann liegt es an dir was du mit dem Geld anstellst. Auf jeden Fall würde ich meinen das man damit gut klar kommen kann.

Antwort
von FantaFanta76, 239

Vermutlich ein Fake Job! 3200 Euro ist ein normaler Verdienst für eine ausgesprochen gut ausgebildete Fachkraft. Aber ein ungelernter Hilfsarbeiter mit schlechten Rechtschreibkenntnissen bekommt das nicht. Also gehe davon aus, dass man dich übers Ohr haut. Ansonsten ist das kein hoher Verdienst, aber man kommt damit aus. Wenn du damit als Alleinverdiener eine Familie ernähren müsstest, ist es megaknapp

Antwort
von gingerale93, 162

Kommt auf die Arbeitsbedingungen an. Aber hört sich mal nicht so schlecht an.

Antwort
von tapri, 193

bei deiner Rechtschreibung stehst du damit sehr gut da. Ansonsten kann man das nicht sagen, denn es kommt darauf an, als was du arbeitest. Für einen Bankdirektor wäre es zu wenig, für einen Auszubildenden zu viel. Um es genau zu wissen, schau erst mal im Tarifvertrag nach, dann weißt du schon mal, ob du genügend für diese Arbeit verdienst.

Ansonsten ist es auch wichtig, wo du wohnst. In einer Großstadt ist das Leben teuere als auf dem Land. Also nimm nur dich als Massstab. Bist du damit zufrieden? Kannst du davon Leben und dir was schönes gönnen?

Antwort
von Jewiberg, 215

Naja, als Frührentner habe ich jetzt 2000€ netto im Monat. Kommt man alleine gut mit klar.

Antwort
von webya, 146

Direkt nach dem Abi 2016 bekommst du sooo viel Geld?! Wie machst du das denn? 

Antwort
von neredboyHD, 233

Kannst ja mal beim A-Amt nachfragen welche Unterstützung staatlicherseits dir noch zusteht

Antwort
von avionicsmaster6, 191

Das kommt auf deine Ausbildung an. Wenn du ne Ausbildung beim Friseur gemacht hast kannst du zufriedem sein, wenn du Zahnmedizin studiert hast nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten