Frage von Simsalabim33, 111

Kann man mit 17 als Junge noch mehrere Wachstumsschübe haben?

Also damit meine ich jetzt nicht unbedingt das man in zwei Monaten 20 cm wächst sondern halt auch mehrere kleine Wachstumsschübe von 5cm oder so? Könnten diese Dan auch gleich hintereinander folgen oder ist Dan meist immer ein Jahr dazwischen? Danke für die Antworten!

Antwort
von GravityZero, 65

Mit 17 ist das Längenwachstum fast abgeschlossen. Es kann trotzdem noch zu kleinen Schüben kommen. Ob und wenn ja wie diese ausfallen wäre reine Spekulation. Viel wird nicht mehr passieren und höchsten ein Arzt konnte nach einer Untersuchung der Wachstumsfugen abschätzen ob noch was kommt.

Kommentar von Simsalabim33 ,

Naja ich glaube das das aber nur für den durchschnitt zählt... Wenn man sich das mal am einzelnen (Menschen) anschaut, kann es zu gewaltigen unterschieden kommen, wie ich schon feststellen konnte! Ein Bekannter von uns ist mit 17 noch ca 10-15 cm gewachsen

Kommentar von GravityZero ,

Ausnahmen bestätigen die Regel und ich habe ja gesagt es "kann", muss aber nicht. Ich bin mit 17 z.B keinen Zentimeter mehr gewachsen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 43

Das kommt ein bisschen darauf an, wie früh oder spät bei dir die Pubertät angefangen hat.

Jungen sind meistens mit etwa 17/18 ausgewachsen, außer wenn sie sehr spät in die Pubertät gekommen sind. Dann ist auch mit 17 noch etwas Wachstum möglich.

Es ist ein Gerücht, dass man bis 21 wächst. Mit 21 sind die Wachstumsfugen endgültig verknöchert, aber in den Jahren davor spielt sich das "Wachstum" nur noch im Bereich von Millimetern ab.

Mädchen sind übrigens zwei Jahre nach ihrer ersten Regelblutung ausgewachsen - das heißt, eine 12-jährige, die mit 10 ihre erste Regel hatte, hat bereits ihre Erwachsenengröße erreicht.

Kommentar von Simsalabim33 ,

Erstmal danke für die ausführliche Antwort! Und ja ich bin erst "ziemlich" spät in die pupertät gekommen.. Z. B. Schamhaare habe ich erst richtig nach meinem 15ten Geburtstag bekommen und ich Weis nicht ob das eine rolle spielt aber Selbstbefriedigung habe ich mit 14 gemacht und da kam noch keine Flüssigkeit raus (da kann ich mich noch genau dran erinnern xD) Jetzt mit 17 habe ich noch keinen bart (Etwas auf der Oberlippe und bisschen auf den kottletten) und mein fusballtrainer hat damals zu mir gesagt (glaub da war ich 13 oder 14) das ich ziemlich unterentwickelt bin!

Kommentar von Pangaea ,

Ds klingt tatsächlich so, als seiest du eher spät dran gewesen. Also schätze ich, bei dir ist noch Wachstum möglich.

Wenn du es genauer wissen willst, kannst du bei einem Orthopäden eine Röntgenaufnahme deiner Handwurzelknochen machen lassen, da kann man sehen, wie weit die Verknöcherung schon fortgeschritten ist. Daraus kann man die spätere Größe in etwa hochrechnen.

Aber Achtung: Frag vorher nach den Kosten, denn das zahlt die Kasse nicht.

Kommentar von Simsalabim33 ,

Ich habe auch mal gehört das das knochenalter nicht dem Kalenderalter entspricht...

Achja erkennt man ob man noch wächst an der Körperbehaarung also wenn man viel bart hat etc das man Dan nicht mehr wächst oder sind dafür andere Hormone zuständig/ist das unabhängig voneinander?

Kommentar von Pangaea ,

Nein, das hat schon miteinander zu tun. Die Sexualhormone, die ab der Pubertät im Körper gebildet werden, sorgen für die Verknöcherung der Wachstumsfugen und damit für das Ende des Wachstums.

Und natürlich sind die männlichen Sexualhormone auch für den Bartwuchs und die männliche Körperbehaarung verantwortlich.

Aber trotzdem  kann man an der Behaarung nicht direkt das Ende des Wachstums ablesen, denn es ist einfach von Mann zu Mann viel zu unterschiedlich, wie behaart er nun ist - auch als Erwachsener.

Kommentar von Simsalabim33 ,

Ok danke! Jetzt hätte ich noch eine letzte frage: Entwickeln sich die einzelnen Körperteile immer zu einer unterschiedlichen Zeit? Also damit meine ich wenn man einen ziemlich langen Oberkörper hat aber dazu relativ kurze Beine, kann es Dan sein das sich die Beine einfach später entwickeln? Danke!!

Kommentar von Pangaea ,

Das halte ich nun wieder eher für unwahrscheinlich. Die Proportionen zwischen Oberkörper und Beinen sind nun mal bei verschiedenen Menschen unterschiedlich. Manche haben einen kurzen Oberkörper und lange Beine, andere genau umgekehrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community