Kann man mit 15 Jahren noch Ballett (oder rhythmische Sportgymnastik) anfangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

um Ballett als Hobby zu betreiben, kannst du praktisch in jedem Alter damit beginnen. Dafür ist es nicht wichtig, ob man jung oder alt, dünn oder dick, klein oder groß, gelenkig oder "steif" ist, es kommt nur darauf an, Spaß daran zu haben und die Bewegung zu klassischer Musik zu mögen. 

Mit 15 Jahren bist du auf jeden Fall noch jung genug, um eine gute Hobbytänzerin zu werden. Wenn du regelmäßig zum Training gehst, - am besten wäre ein Kurs, der 2 x pro Woche für je 90 Minuten stattfindet - kannst du noch recht weit kommen. Wenn du das möchtest, kannst du in etwa zwei Jahren, wenn deine Füße entsprechend vorbereitet sind und du die Grundbegriffe gut verinnerlicht hast, auch mit dem Spitzentanz beginnen.

Achte bei der Auswahl der Ballettschule darauf, dass du zu einem guten Lehrer/einer guten Lehrerin kommst. Im Idealfall sind das ehemalige Profitänzer, die an einer Hochschule eine Tanzpädagogik-Ausbildung absolviert haben. Du kannst ganz ungeniert danach fragen, welche Ausbildung dein künftiger Lehrer hat. Das ist nicht nur dein gutes Recht, sondern sogar sehr wichtig, da falscher bzw. schlechter Unterricht erheblichen Schaden anrichten kann.

An einer guten Schule mit guten Lehrern ist gerade Ballett aber ein sehr gesunder Sport. Er sorgt nicht nur für gute Haltung und grazile Bewegungen, sondern beugt durch besonders guten Aufbau der Bauch- und Rückenmuskulatur späteren Rückenschmerzen vor. Weniger wichtig ist, ob nach der RAD-Methode (Royal Academy of Dance, London) oder nach der Waganowa-Methode (Grundlagen des Klassischen Balletts nach der russischen Tänzerin und Lehrerin Agrippina Waganowa) unterrichtet wird. Im Hobbybereich macht das keine merkbaren Unterschiede, beide Methoden sind gut und richtig.

Abraten möchte ich dir davon, mit 15 noch mit der Rhythmischen Sportgymnastik zu beginnen. Nicht, weil das schlecht oder weniger schön wäre, aber mehr Erfolgserlebnisse wirst du im Ballett haben. Ich hatte immer wieder Schülerinnen, die zum Ballett gewechselt haben und dann richtig aufgeblüht sind. Aber natürlich ist das nur eine subjektive Meinung und wenn es dir gefällt, schau dir einfach beides an.

Ich wünsche dir viel Spaß bei der Auswahl und einen guten Start in deine neue Sportart bzw. dein neues Hobby.

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von menschLinus
24.08.2016, 11:36

Hallo und vielen vielen Dank für diese sehr hilfreiche Antwort! Ich denke, jetzt weiß ich auch worauf ich zu achten habe. Vielen Dank auch für den Tipp mit der Rhythmischen Sportgymnastik! Ich hatte von Anfang an auch eher vor Ballett zu tanzen weil das schon immer mein Traum war. 

Ja, als Hobbytanz ist es schon gedacht^^ 

LG menschLinus 

:-)

1

Na klar geht das noch. Nur mit der Profikarriere wird das wahrscheinlich nix, aber um das ganze als Hobby zu machen ist es nie zu spät. Vor allem beim Ballett gibt es immer mehr Kurse für Späteinsteiger.
Lg Tara :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von menschLinus
24.08.2016, 08:49

Vielen Dank. Ich werde es einfach ausprobieren! Zum Profi muss es gar nicht hinreichen haha^^ 

LG menschLinus

0

Du kannst in beinahe jedem Alter mit beinahe jedem Sport anfangen, solange dein Ziel nicht eine Olympiateilnahme ist.

Ob ich einem 90-jährigen zu Parcour raten würde, weiß ich nicht, aber ansonsten mach, was dir Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von menschLinus
23.08.2016, 17:28

Ok. Ich denke, dass ich dann einfach mal eine Probestunde mache und schaue wie es ist^^ Dankeschön! 

0

Es ist an sich egal wie Alt du bist, als Mädchen/Frau ist es zwar einfacher mit einen Alter von sagen wir mal, 20-25 Jahren mit Ballet anzufangen als ein Junge/Mann.

Es kommt an sich drauf an wie Beweglich oder Gelenkig man selber ist aber auch das kann man üben und verbessern!

Ich würde dir empfehlen solltest du Beweglich und Gelenkig sein kannst du es natürlich mit dem Alter noch machen, solltest du es aber nicht sein oder nur eins davon sein, kannst du immer mit deinen Lehrer das besprechen der wird dir auch bestimmt mehr dazu beantworten können als ich aber wie schon gesagt du kannst es mit fast jeden Alter versuchen!

Solltest du es versuchen wünsche ich dir Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von menschLinus
23.08.2016, 17:26

Hallo und danke für diese sehr hilfreiche Antwort! (Ich bin ein Mädchen. .) Das hat mir auf jeden Fall sehr geholfen und will es auf jeden Fall auch versuchen. Dankeschön^^

1