Frage von mehmetars1an, 71

Kann man mit 14,5 Punkten von 45 Punkten eine 6+ bekommen?

Hey! Wir haben heute die Französisch Arbeit zurückbekommen. Naja, ich habe eine 6+ bekommen. Aber irgendwie finde ich, der Lehrer hat unrecht benotet, weil mit 14,5 Punkten von 45 Punkten kann man doch keine 6+ bekommen? Wenn dann eher so eine 5. Ich weiß, hängt von seinem Notensystem ab, aber sein Notensystem finde ich nicht wirklich gerecht und gut. Was hält ihr davon? Sollte ich mit ihm darüber reden?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 18

Notenschlüssel sind an jder Schule verschieden und kann jeder Lehrer für sich festlegen. Ledeglich bei Abschlussprüfungen ist es meist auf Bundeslandebene einheitlich vorgeschreiben.

Normalerweise braucht man 20-25 % der Punkte für eine 5. Aber du hast mit nicht mal 1/3 der Punkte auch nicht sehr viel erreicht. Bei einem strengen Notenschlüssel, kann man durchaus eine 6 geben.

Reden kannst du mit ihm, ob er es ändert ist eine andere Frage.

Manche Lehrer wenden auch strengere Notenschlüssel als sonst an, wenn es z.B. eine Arbeit über ein Wiederholungsthema war oder es ihnen besonders wichtig ist, dass ihr das Thema drauf habt.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 6

Das kann man schon so machen. Wenn man gerade 50% hat, sollte man dafür in den meisten Fächern eine 4- bekommen. Das heißt mit 12,5% weniger wird es immer eine Note schlechter. Du bist nun unter 30% und da finde ich eine 6 schon konsequent.

=> Ich würde nicht das Gespräch suchen. Das mag zwar etwas streng sein, aber in der Sache ist es noch innerhalb seines Ermessenspielraums. Da kannst du ihm kaum etwas anhaben. Klar kannst du noch einmal freundlich nachfragen, aber erfolgversprechend ist das nicht.

Trag es mit Fassung und lern für die nächste Arbeit mehr!

LG
Benni


Antwort
von Schnoofy, 15

Ausgesprochen ungerecht ist das nicht.

Als Faustregel kannst Du davon ausgehen, dass ca. die Hälfte der möglichen Punktzahl gerade noch eine 4 ist.

Mit Deiner erreichten Punktzahl liegst Du doch ziemlich deutlich darunter. Deshalb kann man als Lehrer diese Note schon begründen.

Um das genauer einschätzen zu können müsste man natürlich das Ergebnis der gesamten Klasse kennen, um die Verhältnismäßigkeit einzuschätzen aber grundsätzlich scheint mir das in Ordnung zu sein.

Antwort
von lohne, 30

Natürlich kannst du mit Ihm darüber reden--- nur nützen wird es nichts.

Antwort
von julia2003123, 19

Bei Arbeiten gibt es folgendes Notensystem bei 45 Pukten: http://www.schulfuchs.de/cgi-bin/sf.cgicgi Schau einfach mal da oben :) Auf jeden Fall solltest du mit ihr darüber reden und sie fragen, was sie davon hält, bzw wie die Punkteverteilung in ihrer Arbeit war

Antwort
von melo431123456, 17

ich denke mal mit 0,5 punkten mehr wäre es ne 5 also ja er wird schon krampfhaft nach zusätzlichen 0,5 punkten gesucht haben

Antwort
von Rockuser, 10

6+ oder 5-  Besser ist es wirklich nicht.

Antwort
von Hoppeltoppeltz, 20

Darf er leider machen. In Englisch hatte ich mal die Hälfte der Punkte und bin um einen halben Punkt an der 6 vorbei zur 5-

Antwort
von Bacaydee, 33

kann er machen.die hälfte der punkte ist meistens ne 4

Antwort
von DatSapu, 12

22,5 wäre ne 4 um die 16 wären ne 5 also ist die 6+ schon gerrecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten