Kann man mit 14 noch das Zeichnen erlernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zum zeichnen benötigst du echt kein Talent - Ich habe mit 11 / 12 angefangen, das zu zeichnen, was mir Spaß macht. Aber höchstens einmal die Woche... :D Seit ich öfters zeichne, sehe ich auch echte Verbesserung, während meine Kritzeleien mit 14~ noch eher mittelmäßig waren, so hebe ich jetzt einen eigenen Stil, mit dem ich selbst recht zufrieden bin, ob du mit 5 anfängst oder mit 50... :D Übung ist das Schlüsselwort, je nachdem, was du zeichnen magst, vielleicht kaufst du dir erstmal ein paar Materialien und probierst ein bisschen mit Stilmitteln herum, dann zeichnest du ab, am Anfang nur Abzeichnen :D So wirst du sicher im Umgang mit den Stiften und du erlernst auch vielleicht ein paar 'motorische Fähigkeiten für's Zechnen', das machst du eine Weile lang, bis du mit dem Resultat recht zufrieden bist, vielleicht machst du dann erstmal mit sogenannten 'Step-by-Step'-Anleitungen weiter um zu lernen, gewünschte Objekte nach einem Schema zu zeichnen oder auch abzuzeichnen, ein eigener Stil braucht Zeit, aber vergiss niemals den Spaß an der Freude beim Zeichnen und dränge jetzt nicht dazu, morgen wie Picasso zu malen, wenn du dir täglich kleine Challenges setzt, dann reicht das volkommen ~ Ein Tipp von mir; Lege einen Ordner an, nach einigen Tagen - Wochen lassen sich bestimmt schon Veränderungen, Verbesserungen erkennen, die dich motivieren können :D Im übrigen gibt es einen Mangaka, den ich sehr schätze, der Angefangen hat mit 34 zu zeichnen und jetzt trotzdem sehr schöne Illustrationen macht ;) Viel Spaß ~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 ist da denk ich noch nix verloren.
Schau mal auf yt nach anfängertutorials; kauf dir ein Buch zum Zeichnen lernen, für das was du eben besonders gut zeichnen können willst oder melde dich mal bei nem zeichenkurs an!
Aber das wichtigste: mach es einfach so oft es geht! Übung macht den Meister.
Viel spass und glück, LG : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm ist nicht so ganz einfach denke ich.

Um wirklich gut zu zeichnen brauchst du vermutlich schon Talent einfach weil Zeichnen schon viel Übung erfordert und ohne Talent und Erfahrung halt noch um einiges mehr. 

Andererseits kann man mit ein paar Techniken vermutlich auch wieder n bisschen was raus holen damit man was, für jemand der nicht wirklich zeichnen kann, was halbwegs vernünftiges raus kommt.

Zeichnen hat halt auch ein breites Spektrum an können. Es gibt Leute die zeichnen einfach mega krass und dann gibt es auch Leute die machen das zwar oft und so, sind Qualitativ aber meilenweit hinter anderen. Und dann gibt es noch verschiedene Zeichenstile wo es unterschiedlich schwer ist was brauchbares hin zu bekommen und wo man unterschiedliche Sachen können muss würde ich sagen.

Meine Freundin zeichnet öfters son bisschen und ich wollte es auch mal etwas lernen, habs aber wegen fehlenden Talent und für mich zu wenig Fortschritt aufgegeben, auch wenn ich sagen würde, dass ein kleiner Fortschritt zumindest da war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habs mir mit 12 beigebracht ;-; naja es ist echt nicht schwer 20% Talent 80% hard work .... also nimm dir ein stift und zeichne etwas das du magst ... vllt eine anime figur ... mach immer viele sanfte kleine Linien und nie Feste aufdrücken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt es so schön "Man lernt nie aus" wenn du es mit Leidenschaft machst, wieso nicht ?

Viel Spaß noch beim Zeichen ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung