Frage von ineeeeesx, 13

Kann man mit 13 wegen einer unnötigen Sache angezeigt werden?

Hey, In der Schule hatten wir etwas streit mit einem Mädchen, weil Sie uns beleidigt hat. Wir hatten alles geklärt. Zu mir meinte Sie ich habe nichts damit zutun gemacht. (Ich habe sie nicht beleidigt etc) Heute hat meine Freundin wirklich ausversehen Tee über sie geschüttet obwohl es nur eine andere abbekommen hat. Jetzt meint sie wir hätten sie gefilmt! Können wir angezeigt werden oder unsere Eltern wir alle sind 13.. und sie 14 sie droht uns allen damit

Antwort
von Darkmalvet, 9

Hallo ineeeesx

Wenn sie das durchzieht, dann müsste sie sehr dumm sein, denn wer aufgrund von wissendlich falschen Vermutungen jemanden anzeigt, muss mit einer Gegenanzeige wegen falscher Verdächtigung rechnen, das Rechtssystem ist nicht dafür da um es für persönliche Rache auszunutzen.

Zum anderen würde euch nichts passieren, da ihr noch 13 seit würden die Anzeigen aufgrund eures Alters eingestellt, selbst eine eventuelle Anzeige wegen Körperverletzung gegen deine Freundin würde eingestellt.

Und selbst wenn es absichtlich gewesen wäre, was kannst du dafür was deine Freundin tut, allein der Gedanke jemandem wegen der Taten seiner Freunde oder Verwandten schlechtes zu wollen und dann vorgeschobene Gründe zu suchen ist ein mieser Charakterzug.

Ärger könnte sie euch höchsten intern in der Schule beim Direktor machen, aber selbst da wäre es alles andere als fair dich dort mit reinzuziehen, es sei denn natürlich du hast bei der Aktion mit dem Tee wissentlich mitgemacht.

LG

Darkmalvet

Antwort
von goali356, 9

Strafrechtlich kann euch noch nichts passieren da ihr unter 14 seid.

Heute hat meine Freundin wirklich ausversehen Tee über sie geschüttet obwohl es nur eine andere abbekommen hat. 

Wenn es ein versehen war, sollte man es doch klären können wenn sich deine Freundin einfach entschuldigt.

Jetzt meint sie wir hätten sie gefilmt!

Ohne Beweise kann da nichts passieren. Wenn ihr nichts gemacht habt, würde ich mich nicht dran stören. Sollte sie weiter andauernd sowas behaupten, würde ich mich evtl. an die Schule wenden.

Antwort
von Drachenkind2013, 6

Ich habe zwar nicht verstanden, warum genau sie dich anzeigen will, aber natürlich kann sie das machen. 

Da du noch nicht strafmündig bist, brauchst du keine Strafe zu befürchten. Sollten Schadensersatzansprüche oder Schmerzensgeld geltend gemacht werden, kannst du jedoch selbstverständlich zur Rechenschaft gezogen und ggf zu einer Zahlung verpflichtet werden. Je nach Art und Umfang der "Straftat" wird auch das Jugendamt informiert und wird sich mit dir und deinen Eltern zusammensetzen und prüfen, ob eure Familie vielleicht Hilfe benötigt,

Antwort
von MrG0ku, 8

Selbst wenn du Strafmündig wärst würde nichts passieren, außer sie hat wirkliche Beweise das ihr sie so verletzen wolltet. Das wäre ja schon quatsch, aber wenns dennoch soweit kommen würde wäre es einfach Aussage gegen Aussage

Antwort
von MissSugarPink, 4

Sie kann es versuchen aber du bist noch nicht strafmündig, also wird nichts passieren.

Antwort
von Mignon4, 5

Wegen einer vergossenen Tasse Tee kann niemand angezeigt werden.

Kommentar von Daleduc ,

Naja doch schon, wenn es vorsätzlich über sie geschüttet war. 

Aber mit 13 ist man halt nur ein blödes Kind, das wohl ne schlechte Erziehung genossen hat und niemand, den man strafrechtlich verfolgen müsste. 

Kommentar von winstoner14 ,

Du warst mit 13 also auch ein 'Blödes' Kind? und hattest auch eine Schlechte Erziehung genossen?

Antwort
von TreudoofeTomate, 4

Ja, klar kann man das.

Antwort
von kabatee, 4

unter 14 gar nicht aber das Jugendamt wird informiert1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten