Frage von Loveyo, 476

Kann man mit 13 schon lesben sex haben?

Antwort
von DerOberTrol, 408

Kann man? Klar, wenn du eine Partnerin hast. 

Dürfen? Hier bin ich mir nicht sicher. Bei 13/13 sollte es rechtlich möglich sein (auch wenn ich kein Experte bin). 13/14 oder 13/über14 könnte schon kritischer sein, da hier andere Rechte und Pflichten greifen. Bei 13/unter13 sollte es genauso wie bei 13/13 sein und erlaubt sein.

Allerdings würde mich an dieser Stelle auch mal interessieren wie es zu deiner Frage kommt? Habt ihr euch dazu verabredet und habt nun Angst, dass es illegal ist?

Kommentar von Libertinaer ,

Hier bin ich mir nicht sicher.

Das kann man ändern. ;-)

Bei 13/13 sollte es rechtlich möglich sein (auch wenn ich kein Experte bin).

Das ist korrekt! :-)

13/14 oder 13/über14 könnte schon kritischer sein, da hier andere Rechte und Pflichten greifen.

Da kommt es auf das Land und das Alter an.

In Deutschland ist schon 13 & 14 für die Ältere strafbar, aber ein Verfahren würde üblicherweise eingestellt - bei 13 & 15 aber i.d.R. schon nicht mehr.

In Österreich wäre hier 12+ & 16 noch legal.

Und in der Schweiz liegt die Grenze bei 16, bei 3 Jahren Abstand (also 13 & 16 wäre noch legal).

Bei 13/unter13 sollte es genauso wie bei 13/13 sein und erlaubt sein.

Und wieder korrekt! :-))

Nicht schlecht, für eine "Nicht-Expertin"! :)

Antwort
von playgirl22, 306

Es fällt unter Selbstbefriedigung bzw. Petting. Natürlich darfst du das mit deinen Freundinnen machen, und soweit ich weiß ist es auch nicht strafbar. Immerhin kannst du nicht schwanger werden :)

Kommentar von Loveyo ,

Ok danke

Kommentar von playgirl22 ,

Bitte :)

Antwort
von Libertinaer, 286

In allen drei deutschsprachigen Ländern darf man in jedem Alter Sex haben. Egal ob Hetero- oder Homosex.

Gesetzlich begrenzt ist nur die Wahl des Partners.

In D machen sich Ü14 strafbar beim Sex mit U14 (den U14 kann das aber rechtlich egal sein - und bei geringem Altersunterschied würde ein Verfahren i.d.R. eingestellt), in A ebenfalls (wobei es dort ab 12 3 bis 4 Jahre Übergangsfristen für Ältere gibt), und in CH liegt die Grenze bei 16 (mit generell 3 Jahren Übergangsfrist).

Menschlich bzw. sexualpädagogisch geht das sowieso in Ordnung. Rund 80% der Erwachsenen berichten von sexuellen Erfahrungen bereits in der Kindheit (also vor 14). Oftmals geschieht das ohnehin gleichgeschlechtlich.

So zw. 10 bis 13, so die Sexualpädagogen, entsteht dann der Wunsch nach einer Beziehung mit "erwachsenem" Sex. In diesem Punkt sind "Kinder" dann als erwachsen zu sehen ("Kinder" sind sie ja dann üblicherweise auch nur noch rechtlich, nicht aber biologisch).

Und ob man halt bi-, hetero- oder homosexuell ist, ist egal.

Allerdings wird man eben erst mit 14 (CH:16) sexualmündig, und bestimmt dann selbst. Vorher dürfen die Eltern es noch verbieten (sollten sie nicht tun, so wiederum die Sexualpädagogen, aber sie dürfen es).

Kommentar von Loveyo ,

Ok danke ich sage meiner besten Freundin das :)

Antwort
von KaeteK, 215

Du bist ein Kind!. Hast du keine Freunde mit denen du deine Freizeit gestalten kannst oder ein Hobby, das dich ausfüllt?

Kommentar von Loveyo ,

Doch bin aber eine Jugendliche und kein Kind !

Kommentar von KaeteK ,

Mit 13 bist du für mich noch ein Kind.

Kommentar von Loveyo ,

Für mich nicht :)

Kommentar von Libertinaer ,

KaeteK ist fundamentalistische Christin. Die sind für ihre kindliche Naivität (Leichtgläubigkeit) sowie Einstellung zur (Homo-)Sexualität ja hinreichend bekannt ... ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community