Frage von Whiskeylein, 85

Kann man Milben und Co. aushungern lassen?

Hallo! Wisst ihr, ob man Milben, Parasiten, etc. die sich auf Meerschweinchen befinden, aushungern lassen kann, indem man die Meerschweinchen erst woanders unterbringt? Wir haben hier wahrscheilnich Haarlinge, ich habe die Meeris bereits eingesprüht, den Käfig grundgereinigt, auch das Inventar mit heißem Wasser abgewaschen. Da war auch kurze Zeit Ruhe, aber ich vermute, es sind wieder Eier ausgeschlüft. Ich bin für 2 Tage mit meinen Scvhweinis nun bei meiner Mutter und frage mich, ob derweil die Milben zuhause im Käfig "verhungern", weil kein Wirt anwesend ist. oder muss die Zeit dann länger sein? Ich bin Montag nochmal beim Tierarzt, aber Medikamte allein reichen bei sowas nunmal nicht aus, die Viecher sind ja überall =(

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 49

Hallo Whiskeylein,

wenn Du mit den Tieren beim TA in Behandlung bist, weshalb sprühst Du dann selbst die Tiere ein? Und sind es nun Haarlinge oder Milben?

Durch die Behandlung, die unbedingt und ausschließlich der TA vornehmen sollte, sterben die Haarlinge auf dem Tier ab. Die Behandlung muss wiederholt werden - natürlich durch den TA -, damit auch die letzten Parasiten absterben.

Ein Problem ist, dass Haarlinge wochenlang ohne ihren Wirt überleben können. Du solltest zwischendurch das Gehege immer wieder mal reinigen, sinnvoll ist es, es mit heißem Wasser auszuwaschen, dem Du ganz normalen Haushaltsessig beifügst.

Natürlich auch die Häuschen und sonstiges Zubehör reinigen. Ggf. neue Häuschen kaufen. Immer wieder staubsaugen. Der Einsatz chemischer Mittel ist nicht notwendig! Meerschweinchen keinesfalls baden!

Haarlinge werden häufig durch Stroh und Heu eingeschleppt. Wenn es zwischendurch besser war und nun wieder schlimmer ist, auch hieran denken und evtl. Restbestände beseitigen.

Die Beseitigung von Haarlingen kann schon eine langwierige Sache sein, es wird aber bestimmt klappen (meine Schweinchen durften damals vier Wochen nicht in den Auslauf, damit auch die letzten Haarlinge auf dem Teppichboden gestorben waren).

VG Goldsuppenhuhn.

Antwort
von wutzwutz, 47

Sprays bewirken wenig, sie verkleben nur die Körperöffnungen der Haarlinge. Den Eiern können sie nichts anhaben.

Allerdings sterben Haarlinge nach 24 Stunden ohne den Wirt den Hungertod.

Du hast einfach mit ungeeigneten Mitteln behandelt. Hole Dir vom Tierarzt ein sogennntes Spot on Präparat (Ivomec pour on, Stronghold, Advocate oder Advantage) für Katzen. Diese Mittel werden im Nacken des Wirtes/Meerschweinchens appliziert und durchdringen die Haut. Die Mittel verteilen sich im ganzen Tier und die Haarlinge und Milben sterben. Das Ivomec muß nach 7 bis 10 Tagen jeweils 2 bis 3 x wiederholt werden, die anderen Medikamente erst nach 3 Wochen. Damit sterben auch die Parasiten, die bei der ersten Behandlung noch nicht geschlüpft waren. Eine Reinigung und Desinfektion der Umgebung ist NICHT notwendig, da früher oder später ALLE Parasiten sich auf den Tieren einfinden um nicht zu verhungern.

Da Haarlinge und Milben in der Regel wirtsspezifisch sind, überleben sie auch nicht auf anderen Haustieren oder dem Menschen. Neueinschleppung ist nur über neue Meerschweinchen möglich. Es müssen alle Tiere behandelt werden.

Antwort
von Sesshomarux33, 36

Hallo, 

mit was hast du deine Meerschweinchen eingesprüht? Bitte niemals selbst rum experimentieren, grade bei Mittel gegen Milben, Parasiten, Flöhe etc. gibt es viele die nicht für Kleintiere geeignet sind und endet dann tödich für die Kleinen. :/ 

Gehe am Montag zum Tierarzt, lass abklären um was es sich genau handelt und dir dann das Spot On geben. Wenn du alles gründlich reinigst, dann dürfte es sich damit schon getan haben. Gibt natürlich auch sehr hartnäckige Milbenarten, aber die sind zum Glück eher selten. 

Gute Besserung für dein Meerschweinchen!

Mit freundlichen Grüßen 

Sesshomarux33

Antwort
von Chibimoon86, 40

Reichen wird das nicht , Milben und Parasiten überleben seeeehr viel  . Ich würde beim Tierarzt nach einem geeignetem Mittel für die Umgebung fragen . Er soll dir auch die Schlüpfungszeien von Eiern usw. erörtern damit du weisst ab wann ungefähr du damit rechnen kannst dass keine mehr nachkommen .

Antwort
von hieber, 21

nein auf jedenfall mußt du zum tierarzt. ist ansteckend und eine qual für die tiere.

Antwort
von LotteMotte50, 19

mit was hast du denn deine Meerschweinchen eingesprüht hoffentlich nicht mit Insektenspray, und nein man kann die Dinger nicht aushungern lassen du musst mit deinen Tierchen zum TA

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten