Frage von mertcan8991, 128

kann man menschen kastrieren?

viele machen das ja mit ihren haustieren und ich würde gerne wissen ob das auch bei menschen möglich ist :D

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dailytwo, 128

Vasektomie, in Fachkreisen auch Vasoresektion genannt, bezeichnet im weiteren Sinne das Entfernen von Gefäßen oder Gefäßteilen aus dem Körper. Meistens wird damit jedoch ein chirurgischer Eingriff zur Sterilisation des Mannes bezeichnet. Die Operation wird zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Dabei werden die im Samenstrang befindlichen Samenleiter (Ductus deferens) im Bereich des Hodensacks oberhalb des Nebenhodens des Mannes durchtrennt.

Das ist nicht das gleiche wie eine Kastration was bei Menschen einer Folter gleichen würde, aber das ist die unter ärztlicher Aufsicht Möglich.

Kommentar von mertcan8991 ,

danke für die aufwendige antwort :)

Kommentar von Dailytwo ,

Bitte gern geschehen

Antwort
von PlavoSrce, 113

Du meinst sterilisieren ..ja das gibt es .. aber dafür werden soweit ich weiß keine organe entnommen sprich hoden usw. 

Kommentar von mertcan8991 ,

danke für die schnelle antwort :D

Kommentar von L0lli300 ,

Bei "weibchen" heißt es sterilisieren und bei "mänlichen" Tiere kastrieren.

Kommentar von PlavoSrce ,

Mei menschen heißt es sowohl bei mann als auch bei der frau sterilisieren .. das meinte ich .. 

Kommentar von augsburgchris ,

Sterilisation: Samen- bzw Eileiter werden durchtrennt.

Kastration: Komplette Entfernung der Gebärmutter und Eierstöcke bzw der Hoden

Streilisation ist unter Umständen reversible.

Kommentar von augsburgchris ,

Leider falsch, es gibt sowohl bei Weibchen als auch bei Männchen beides.

Kommentar von PlavoSrce ,

Ist mir eigentlich auch pupegal ... die frage von dem fragesteller wurde beantwortet und gut ist ... :)

Antwort
von makii0, 80

Ja ist möglich. Bei manchen "besonderen" Exemplaren unserer Gesellschaft sollte das sogar grundsätzlich gemacht werden, ist halt nur leider nicht so...

Kommentar von mertcan8991 ,

danke für die antwort :D

Antwort
von Schmackofax, 85

Natürlich kann man das, war ja auch im Orient früher üblich bei jungen Sängern. Sog. "Kastraten" mit besonders hohen Stimmlagen. Außerdem waren die Haremswächter kastriert.

Kommentar von mertcan8991 ,

danke für die antwort und die interessanten beispiele :)

Kommentar von arcebus ,

Das mit den Kastratenstimmlagen war nicht im Orient, das war in Rom: Vatikan.

Kommentar von Schmackofax ,

Quatsch, was soll das mit Vatikan zu tun haben!

Antwort
von MiraAnui, 67
Antwort
von GravityZero, 76

Natürlich geht das. Wird aber nicht gemacht, obwohl es bei einigen ratsam wäre. Sterilisation ist aber an der Tagesordnung.

Kommentar von mertcan8991 ,

danke für die antwort :)

Kommentar von Ranx3 ,

das nennt man dann aber sterilisieren und nich kastrieren :D 

Kommentar von GravityZero ,

Steht doch in meiner Antwort!?

Antwort
von safur, 81

Meinst du "Sterilisation oder Kastration" ?

Kommentar von mertcan8991 ,

das was man mit dem tieren halt macht. ich glaube "kastration" :DD

Kommentar von safur ,

Es hat oben schon jemand erklärt. Vom Prinzip wird beim Mann halt der Samenstrang und bei der Frau der Eileiter durchtrennt. (Man könnte es wieder reparieren)
Das nennt man Sterilisation.
Bei der Kastration entnimmst du z. B. den Hoden, was auch den ganzen Hormonhaushalt durcheinander bringt. Es ist eher psychische Qual mit vielen Langzeitfolgen. Bei Frauen würde dann halt die Gebärmutter entfernt.

Antwort
von FooBar1, 50

Ja sicher. Viele machen das weil sie nicht mehr verhüten wollen

Antwort
von Schneckly, 41

Kastration an Männern
Die Kastration an Männern wurde in der gesamten Geschichte und vielen Kulturen durchgeführt: An Feinden zur Demütigung und um ihnen leichter ihre Frauen nehmen zu können.
Erwachsene Kriegsgefangene oder Sklaven wurden überdies kastriert, um sie nicht nur zu erniedrigen, sondern auch fügsamer zu machen, da durch die starke Reduzierung des Testosterons die Aggressionsbereitschaft nachlässt.
Laut verschiedenen Quellen soll die mythische assyrische Königin Semiramis eine der ersten Herrscherinnen gewesen sein, welche die Kastration gefangener Feinde befahl.

Heute ist die Hormontherapie bei Prostatakrebs eine moderne Form der Kastration.

Kommentar von TomMike001 ,

Sehr gut beschrieben und formuliert!

Antwort
von Ranx3, 50

Natürlich...google das mal...

bei Frauen wird die Gebärmutter entnommen oder der Eileiter durchtrennt und bei den Männern der samenleiter.

Das wird dann nich wie bei den Tieren gemacht, aber das Ergebnis is quasi das gleiche, nur das Männer idR nicht alles vollpinkeln,um zu zeigen, dass es deren 'Revier' ist :D

und es kostet verdammt viel Geld :D

Kommentar von mertcan8991 ,

danke für die antwort :DD

Antwort
von L0lli300, 81

Ich denke schonn hoffe nur nicht das du auf blöde Gedanken kommst.

:)
probiers lieber nicht aus!


Kommentar von mertcan8991 ,

sowas will ich nicht ausprobieren! :D es ist nur eine frage aus interesse

Antwort
von penny003, 44

ja klar, mein vater ist es, aber das heißt bei menschen anders - weiß gerade nicht wie

Antwort
von Papabaer29, 41

Ja, na logisch.

Menschen sind auch nur Säugetiere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten