Frage von MaryAnnV, 52

Kann man Liebe überhaupt beschreiben?

Jetzt aber nicht solche Standardbeschreibungen aus Wikipedia kopiert oder so.

Ich suche neue, schönere Beschreibungen. Etwas das man noch nicht gehört hat.

Danke im Voraus :-)

Antwort
von regex9, 44

Suche dir Gedichte von Schiller, Goethe, Heinrich Heine, Theodor Storm, Lord von Byron oder anderen bekannten Dichtern heraus. Schon zu oft wurde in der Literatur versucht, die Liebe zu umschreiben. Da sollte es für dich nicht schwierig sein, etwas zu finden.

Antwort
von Matzesmaus, 23

Das beschreibt jeder anders, je nach dem persönlichen Erleben und ich denke, auch abhängig vom Alter. Ein verknallter Teenie, der meint, mit 13 die Liebe seines Lebens gefunden zu haben, empfindet anders als jemand, der schon ein paar Erfahrungen gesammelt hat.

Mein kleines Lebensschiffchen ist nach langer Fahrt auf rauer See im sicheren Hafen gelandet. So empfinde ich persönlich.

Und es gibt diesen Spruch von Julie de Lespinasse: Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden. Den finde ich besonders treffend, aber du wolltest ja eigene Worte.

Kommentar von MaryAnnV ,

Ich finde schon das Alter spielt da auch eine große Rolle. Ein neu verliebtes Paar empfindet auch anders, als ein Paar, das über 20 Jahre miteinander verheiratet ist oder aber auch schon etwas länger miteinander zusammen ist.

Ab einem bestimmten Alter kann man sich auch nicht richtig verlieben, denke ich. Aber man sollte bis dahin schon jemanden gefunden haben, mit dem man den Rest des Lebens verbringen möchte. Und dann wenn man die Ruhe im Herzen des anderen gefunden hat, ist klar diese Liebe wird ewig halten.

 Wenn du schreibst, dein Schiff ist im sicheren Hafen gelandet, heißt das du hast bereits die richtige Person gefunden?

Die Gefühle die man fühlt, als man sich das erste Mal in seinen Partner verliebt. Das ist Liebe, die sich mit der Zeit entwickelt hat zu etwas wundervollem.

Kommentar von Matzesmaus ,

Ja, diese Person habe ich gefunden.

Man kann sich in jedem Alter verlieben, denke ich. Nur auf eine andere Weise, man geht nicht mehr so ganz unbedarft an die Sache ran, da man ja seine Erfahrungen gesammelt hat.

Antwort
von Neun188, 34

Die höheren Gnadengaben - das Hohelied der Liebe

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.

Und wenn ich prophetisch reden könnte / und alle Geheimnisse wüsste / und alle Erkenntnis hätte; / wenn ich alle Glaubenskraft besäße / und Berge damit versetzen könnte, / hätte aber die Liebe nicht, / wäre ich nichts.

Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte / und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe, / hätte aber die Liebe nicht, / nützte es mir nichts.

Die Liebe ist langmütig, / die Liebe ist gütig. / Sie ereifert sich nicht, / sie prahlt nicht, / sie bläht sich nicht auf.

Sie handelt nicht ungehörig, / sucht nicht ihren Vorteil, / lässt sich nicht zum Zorn reizen, / trägt das Böse nicht nach.

Sie freut sich nicht über das Unrecht, / sondern freut sich an der Wahrheit.

Sie erträgt alles, / glaubt alles, / hofft alles, / hält allem stand.

Die Liebe hört niemals auf. / Prophetisches Reden hat ein Ende, / Zungenrede verstummt, / Erkenntnis vergeht.

Denn Stückwerk ist unser Erkennen, / Stückwerk unser prophetisches Reden;

wenn aber das Vollendete kommt, / vergeht alles Stückwerk.

Als ich ein Kind war, / redete ich wie ein Kind, / dachte wie ein Kind / und urteilte wie ein Kind. Als ich ein Mann wurde, / legte ich ab, was Kind an mir war.

Jetzt schauen wir in einen Spiegel / und sehen nur rätselhafte Umrisse, / dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, / dann aber werde ich durch und durch erkennen, / so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.

Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; / doch am größten unter ihnen ist die Liebe.

Antwort
von MarkusGenervt, 39

Hast Du mal ein bisschen Zeit? So etwa 10.000 Jahre?

Der Versuch, die Liebe zu beschreiben hat bereits grob 10.000 Jahre – vielleicht auch schon 60.000 Jahre – gedauert und den Menschen fällt immer wieder eine neue Beschreibung ein.

Wie alt bist Du? Hast Du schon mal wirklich geliebt?

Liebe …

…ist, für den Anderen da sein zu wollen.

…ist, sich selbst zum Wohl des Andern zu opfern. Ob es einfach nur ein bisschen Zeit ist oder sogar das Leben.

…ist gegenseitig.

…zwingt nicht.

…beschützt.

…erhält und bewahrt.

…gibt ohne zu verlangen.

…ist dankbar.

…ewig.

Kommentar von MaryAnnV ,

Liebe ist ewig..finde ich immer schön diese Beschreibung. ;) Ich suche aber eine schönere Beschreibung von Liebe. Etwas wo man beim Lesen sofort mitbekommt was Liebe wirklich ist.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Für jemanden, der sie kennt, reicht ein einziges Wort.
Für jemanden der sich nicht kennt, würden alle Bücher der Welt nicht reichen.

Es kommt dabei immer auf den/die einzelne/n an und welche Erfahrungen jeder gemacht hat. Aber solche "Allgemeinheiten" werden konkret, wenn es der richtige Augenblick, der richtige Ort und die richtigen Worte sind, die den Kick geben, den Du suchst.

Ich habe Dir hier nur das Offensichtlichste in der Kürze aufgezählt.

In meiner Antwort habe ich Dich nicht umsonst was gefragt.
Was empfindest DU, wenn Du an Liebe denkst?

Lass Dein Herz sprechen und höre genau zu ;)

Kommentar von MaryAnnV ,

Wenn ich an Liebe denke und die Gefühle die ausgelöst werden, raubt es mir den Atem. Alles ist einfach nur schön. Weil es einfach so schön ist, würde ich gerne für alle Ewigkeit diese Gefühle verspüren. Was empfindest Du?

Kommentar von MarkusGenervt ,

Zufriedenheit, Geborgenheit, Sicherheit, Hoffnung, Glück.

Aber ich liebe auch schon etwas länger ;)
Da sind die Schmetterlinge und das Kribbeln kein Dauerzustand mehr.

Aber in den manchen Momenten ist auch das Kribbeln wieder da, wenn man mal wieder Ruhe und Zeit hat oder es reicht einfach eine beiläufige Geste und in dem Moment schlägt mein Herz ein bisschen schneller :-)

Kommentar von MaryAnnV ,

Es gibt auch Liebe die weiter geht als die zwischen zwei Menschen. Z.b die Liebe zu Gott, die spirituelle Liebe. Es kommt aber auch auf den Glauben an.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Richtig. Aber dabei geht es mir genau so.

Wobei mir das Kribbeln dann eher den Rücken hoch kriecht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten