Kann man Leitungswasser trinken?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn nicht gezielt davon abgeraten, kannst du jedes Leitungswasser in Deutschland auch trinken. Das einzige Problem sind veraltete Rohrleitungen z.B. aus Blei, Kupfer, Nickel und Cadmium. Das saubere Wasser kommt bei uns an und geht dann durch diese Rohre die nicht sonderlich gut für uns sind.

Das einzige was noch unser Trinkwasser beeinflusst, aber recht unbedenlich ist, ist Eisen und Kalk. Das Eiasen beeinflusst den Geschmack, kann man aber mit etwas Wasserhahn laufen lassen beseitigen (vir dem Trinken) und der Kalk ist sogar ganz gut für uns, nur Wasserkocher etc. freuen sich nicht bei einem hohen Kalkgehalt.

Man sagt sogar Leitungswasser ist gesünder als Flaschenwasser.

Was ich nur zu beachten gebe ist, dass man ein wenig antesten sollte ob man das kann und möchte. Zum einen natürlich wegen dem Geschmack, zum anderen weil nicht jeder das Wasser so gut verträgt. Ich z.B. muss mich übergeben, wenn ich zu viel Leitungswasser trinke, da ich offenbar mit dem Resteisen im Wasser, dem Kalkanteil oder sonstwas nicht gut klar komme. Das ist relativ selten, aber kann vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeanHDTV
23.07.2016, 14:20

Achso genau so geht es mir leider auch :(. Ich vertrage nur das Wasser von Saskia aus dem Lidl, leider

0

Wenn das Leitungswasser, dass Di in Köln hast, "komisch" schmeckt, dann ist etwas an Deinem hausinternen Leitungssystem (Keime? Rohre verseucht?) nicht in Ordnung. Am Wasser selbst liegt das ganz sicher NICHT.

Sauberes, gutes Wasser ist Standard in GANZ Deutschland und wird als wichtigstes Nahrungsmittel überhaupt strengstens überprüft und überwacht.

Die Kölner Wasserwerke liefern EINWANDFREIES  Wasser, linksrheinisch mit etwas höherem Calcium-Gehalt als rechtrheinisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In ganz Deutschland wird das Trinkwasser, dass aus dem Hahn kommt streng kontrolliert und ist somit auch bedenkenlos trinkbar.

Hoffe ich konnte dir helfen.
~ missedname

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Öeitungswasser welches aus der Leitung kommt ist trinkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Köln besitzt zwei getrennte Wasserversorgungen, einmal für den rechtsrheinischen Teil und für den linksrheinischen Teil der Stadt.

Hier kommt es also auf den Wohnort an. Beide Trinkwasserangebote entsprechen den gesetzlichen Vorgaben. Allerdings wird das linkrheinische Rohwasser mit Uferfiltrat aus dem Rhein gestreckt. Hier könnte die Geschmacksbeeinträchtigung zu finden sein. Da sich die Qualität des Rheinwasser sehr gebessert hat wurde seit 1998 auf die Chlorierung verzichtet, allerdings im Notfall wieder eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trinke seit 4 Monaten nur Leitungswasser weil ich nicht einsehe für Wasser Geld auszugeben wenn ich es eh schon bezahle nebenbei erwähnt seit dem ich mit dem Kraftsport angefangen habe aber ich geb dir nen Tipp wegen dem Geschmack Füll dir Wasser in einer Flasche (kein Glas) und packs für ne halbe Stunde in den tiefkühler du wirst sehen its magic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeanHDTV
23.07.2016, 14:02

Vorher erst kochen ?

0
Kommentar von redtzunami
23.07.2016, 14:03

Nein brauchst du nicht lass es aber erstmal ca 10-20 Sekunden laufen

0
Kommentar von redtzunami
23.07.2016, 14:04

Wenn man in Deutschland kein Leitungswasser trinken kann dann kann man das nirgends auf der Welt ;)

0

Ich habe jahrelang in Köln gearbeitet, habe dort Leitungswasser getrunken, habe mit Leitungswasser meinen Kaffee gekocht, und dabei nichts ungewöhnliches festgestellt.

Vielleicht liegt es an den Rohren im Haus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du irgendwo in Deutschland das Leitungswasser nicht trinken könntest würde die Verwaltung die Menschen dort entsprechend informieren.
Wenn in deinem Gebiet nichts dergleichen bekannt ist kannste das Leitungswasser bedenkenlos trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du kannst Leitungswasser trinken. Oft ist es sogar besser als teuer gekauftes Mineralwasser. Zum Mindesten hier in Deutschland. Im Süden würde ich es nicht tun, jedenfalls nicht, wenn es nicht abgekocht ist. Was es ja beim Kaffee automatisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier is das Wasser halbwegs genießbar, also auch in Köln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise kann man Leitungswasser in Deutschland bedenkenlos trinken. Das stimmt so schon, ABER wenn es komisch schmeckt würde ich es nicht trinken. Man darf nicht vergessen, die Wasserwerke messen bei sich im Werk, aber nicht bei dir zu Hause, nur weil es bei denen sauber raus kommt, muss das nicht bei dir so ankommen. Es sei den du wohnst direkt neben dem Wasserwerk. Von daher würde ich es nicht trinken. Eine 1,5 Liter Mineralwasserflasche kostet bei, Aldi, Penny, Lidl etc. 0,19 Cent ohne Pfand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karl37
23.07.2016, 16:55

Wasser von Aldi etc. wird in Kunststoffflaschen geliefert und enthalten aus dem Material Weichmacher. Dieses Wasser entspricht nicht den Richtlinien der Trinkwasserverordnung.

Ich würde daher dieses Wasser nur empfehlen für jene Menschen, die wegen Bluthochdruck auf Natrium verzichten sollten, deshalb auf das Etikett achten.

0

In DE kann man ohne bedenken das Leitungswasser trinken. Das ist gereinigt und teilweise sogar besser als das was man kaufen kann XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeanHDTV
23.07.2016, 14:01

Wieso schmeckt es dann nach scheise und so, dass man nicht mehr als 50 ml trinken kann ?

0

Ich bin mir sicher, dass man in jeder Großstadt in Deutschland (Wenn nicht von Behörden davon abgeraten wird)das Leitungswasser trinken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsches Leitungswasser kann bedenkenlos getrunken werden. Je nach Region schmeckt es aber nicht so gut, da die Zusammensetzung der Mineralien im Wasser stark schwankt. Dies ist aber nicht gesundheitsgefährdend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?