Frage von Tobi111222, 102

Kann man laute / rockige Lieder auf Beerdigung anspielen?

Hi
Bin derzeit dabei meine Beerdigung schon mal zu planen und zu Papier zu bringen.
Meint ihr man kann Lieder wie
Invincibel von Kelly Clarkson
Oder auch
Somebody Else now oder First Time von Ronan keating auf einer Beerdigung bzw auf meiner laufen lassen oder ist dass zu "laut" bzw zu "rockig mit zu viel Schwung " drin?
Andere Lieder die ich schon fest habe
Sind Angel von Robbie Williams und von Adele i cant make you love me und von grönemeyer kein Verlust
Wie viele Lieder brauche ich denn überhaupt sind 5 Stück zu viel? Will kein Kirchen Zeug ...
Danke Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von nachdenklich30, 21

Also mal grundsätzlich:

1. Man kann seine Beerdigung planen, aber man sollte seinen Angehörigen einen Spielraum lassen. Denn sie müssen nicht nur mit Deinem Tod, sondern auch mit der Erinnerung an Deine Beerdigung leben.

2. Die beste Planung nützt nichts, wenn Du keinen hast, der sie auch umsetzt. Im besten Falle sprichst Du direkt mit einem Bestatter Deines Vertrauens über Deine Wünsche, aber auch mit Deinen Angehörigen, vor allem mit denen, die "bestattungspflichtig" sind. (einfach mal googlen)

3. Es gibt im Grunde keine Regeln, an die Du Dich halten musst, wenn Du Menschen findest, die bereit sind, Deine Wünsche umzusetzen. Ich habe Beerdigungen ganz ohne Musik gehabt. Und ich habe Beerdigungen geplant, in denen alle Anwesenden einen Sarg mit guten Wünschen bemalt haben, die Angehörigen hatten für den Fußballfan einen Ball mit allen Unterschriften seiner Lieblingsmannschaft besorgt (der dann aber nicht mitbeerdigt wurde) und vor der Malaktion lag die Fahne der Lieblingsmannschaft auf seinem Sarg. Die Angehörigen hatten eine Art Liebesbriefe an den Verstorbenen, und zwischen diesen Briefen, die ich auch vorlesen konnte, hörten wir Musik, die zu diesem Verstorbenen gepasst hat.

Der Bestatter hatte dafür gesorgt, dass genügend "Hallenzeit" zu Verfügung stand (was hier kein Problem war, weil es nur eine Trauerfeier an diesem Tag gab), und weil es viele Liebesbriefe waren, gab es auch viel Musik, und weil 200 Leute ihre Zeit brauchten, um ihren Gruß auf den Sarg zu schreiben, lief auch fast eine Stunde Musik, auch rockige.

Und als Rückmeldung habe ich bekommen, dass es eine der beeidnruckendsten Beerdigungen war, die viele erlebt haben.

4. Beerdigung ist kein Gegensatz zu Phantasie.

5. "Der Tod ist der beste Lehrmeister in zivilem Ungehorsam." (Fritz Roth)

Ich hoffe nur, dass Du nicht tödlich krank oder suizidgefährdet bist. Dann hole Dir bitte Hilfe zum Leben. In beiden Fällen.

Ansonsten aber ist es ein sehr guter Gedanke, sich auch in jüngeren Jahren Gedanken über seinen Tod zu machen.

Zu viele Menschen meinen irgendwie, sie seien unsterblich. Und wenn dann der Tod trotzdem kommt, sind sie schrecklich überrascht und wissen nicht, was sie tun sollen...

Dir alles Gute!

Antwort
von HeikeElchlep1, 66

Natürlich kannst du das, es ist dein letzter Wille.

Antwort
von Utraris, 55

Kannst da spielen was du möchtest, sollte nur zur der Gemeinschaft passen. Kannst ja auch Highway to Hell abspielen

Kommentar von napoloni ,

Das wäre auch mein Favorit :o)

Antwort
von Heidrun1962a, 27

Max. 3 Lieder.

Kommentar von Tobi111222 ,

Warum denn Max 3 Lieder?

Kommentar von Heidrun1962a ,

Es wird Abschied von einem Menschen genommen und es ist kein Konzert oder Musikabend. Die Menschen sind nicht da um dort Musik zu hören.

Es wird noch eine Andacht gehalten und die ganze "Veranstaltung" dauert nicht länger als 30 Minuten.

Kommentar von Tobi111222 ,

Ok danke schön.

Antwort
von GammelKnight, 55

Ich kenne die Lieder nicht, aber mir persönlich würde Rocklieder überhaupt nicht gefallen, bei einer Beerdigung trauert man, da sollten meiner Meinung nach keine solche Lieder vorkommen. Da es deine Beerdigung kannst letztendlich aber DU entscheiden, ist ja auch deine Beerdigung.

Antwort
von RoniOtaku23, 23

1. Du bist 18
2. Warum stellst du die Frage 2 mal
3. Ka ob das geht, wäre aber ziemlicher Mist^^

Antwort
von peterwuschel, 42

Hallo

Klar kannst Du das vorher festlegen.....was gespielt werdn soll.

Über die Anzahl der Stücke habe ich nix gefunden...

Kann man sicher vorher abklären...

http://www.vol.at/zum-abschied-die-am-haeufigsten-gespielten-songs-bei-beerdigun...

http://www.songtexte.com/news/lieder-fuer-beerdigung-trauerfeier-mit-songtext

Deine Auswahl ist doch okay....

Trotzdem wünsche ich Dir noch ein schönes Leben..

VG pw

Antwort
von Eulenfeder66, 24

Sehr schöne Lieder! Gefällt mir gut. Aber wieso machst Du Dir jetzt schon Gedanken ueber Deine Beerdigung?

Hast Du Dir auch Gedanken darueber gemacht, wie die Menschen, die Dich betrauern werden, gekleidet sein sollen? Ich habe mal gelesen, dass Leute, wie Du, darum gebeten haben, dass die Trauernden kein Schwarz tragen sollen.

Möchtest Du, dass ein Portrait-Bild von Dir in der Trauerhalle aufgestellt wird?

Kannst Du Dir vorstellen, dass es Menschen gibt, die vor lauter Schmerz einen Tod mitsterben, wenn Du wirklich sterben solltest?

Beachte immer "Den eigenen Tod, den stirbt man nur. Mit dem Tod eines anderen muss man leben."

Mach keinen Scheiß, ja?

Antwort
von Khaleesibored, 52

Natürlich geht das, ich fände es furchtbar, wenn bei mir so 'Dramasongs' gespielt würden.. 

Antwort
von Cupcake4444, 43

Es muss ja dir gefallen ist ja deine Beerdigung

Antwort
von miranya, 29

ja bei ner beerdigung von nem bekannten wurde metallica gespielt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community