Frage von WhoozzleBoo, 956

Kann man Latexfarbe mit normaler Farbe überstreichen?

Mein Mieter ist schon vor einer Weile ausgezogen. Er hat fast alle Wände mit Latexfarbe gestrichen, das ist mir leider erst jetzt aufgefallen, da wir neue Mieter bekommen. Ich habe gehört, dass man Latexfarbe nicht mit normaler Farbe überstreichen kann, da diese darauf nicht hält und entfernen kann man sie auch nicht. Man muss also bei der Renovierung wieder Latexfarbe nehmen. Stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von willimatt, 816

Es kommt darauf an, was da genau drauf ist.

1. Falls Du Wände (ohne Tapete) hast, deren Anstrich mit Latex (-Bindemittel) überstrichen wurde, ist es am sichersten, wenn du anlaugst (z.B. mit Anlauger von Geiger) abwäschst und darauf mit Dispersionsfarbe drauf gehst.

2. Falls der Vorgänger angestrichene Tapete mit Latex-Bindemittel "versiegelt", also abwaschbar gemacht hat, dann stech die Tapete mit der walze ein, feuchte mit Pril-Lösung an und zieh den ganzen Kram herunter.

3. Einen pigmentierten Anstrich auf Latexbasis kannst Du überstreichen, wenn er keinen hohen Glanzgrad hat, also möglichst matt ist, und der Anstrich noch ganzflächig hält. Auf geputzten Außenwänden oder feuchten Wänden könnte der sich nämlich auch stellenweise von einem weichen Putz ablösen.

Im Notfall kann man einen glatten, glänzenden Anstrich natürlich auch mit einem Haftgrund in einem passenden Farbton vorstreichen. Der ist etwas klebriger als normale Dispersionsfarbe.

Jeden nicht gut haftenden Anstrich löst du übrigens mit jedem weiteren Anstrich etwas vom Untergrund. Du weichst ihn an, verringerst damit die Haftung zum Untergrund und erhöhst beim Trocknen die Oberflächenspannung. Bei Tapeten fällt das dem Laien eher auf, wenn die die Nähte heben. Es läuft beim Anstrich jedoch genauso ab.

Antwort
von elagtric, 434

Zur Not der neuen (Dispersions?) farbe eine Dose Latex-Bindemittel untermischen. Hatte letztens einen gelernten Maler da, der das auch in ganz normalen Tapetenkleister mischt.

Was soll ich sagen : das Tapezieren ging um einiges besser !

Aber warte lieber die Antworten von Experten ab, ich mag jetzt keine falschen Ratschläge erteilen.

Sollte aber meinem Bauchgefühl nach keine Probleme bereiten.

Antwort
von frageloch, 518

Ja, nach meinen Erfahrungen ist das so. Evtl. gibt es eine Grundierung die Du vorher aufbringen musst damit auch normale Wandfarbe hält und deckt.. Ansonsten bleibt nur, Tapete oder Raufaser runter und neu kleben. Frage doch mal in einem Baumarkt oder Fachmarkt für Renovierung nach, vllt gibt es ja doch noch eine weitere Möglichkeit. Gruß F.


Antwort
von Miraleen, 609

matte Latexfarbe kannst du mit Dispersionsfarbe überstreichen, wenn die Latexfarbe seidenglänzend oder glänzend ist, ist es besser die Wände mit Anlauger abzuwaschen, damit die Latex matt wird und  problemlos eine Dispersion darauf hält.

Die Trocknung der Farbe kann bei Latex etwas länger brauchen und nimm eine "gute" Dispersion sonst musst du öfter überstreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community