Frage von Zenovia, 110

Kann man Lachs-Filet aus dem Discounter medium essen?

Hallo :)

Hab da mal eine Frage an die Köche unter euch, oder Angler, oder einfach an alle, die sich in dem Bereich mit Fisch auskennen:

Meine Mom hat so ein großes Lachsstück gekauft im Laden, weiß leider nicht wo, aber sie sagte es sei ganz frischer Fisch und er sah auch ziemlich frisch aus. Es war so ein Handgroßes Stück in richtigem Lachsrosa eben. Auf der Packung steht man soll den nicht Roh essen und vollständig durchgaren und so. Wir haben den gebraten ca. 10 Minuten oder länger und er war aber in der Mitte ziemlich rosa, Am Rand fast hellrosa/weiss aber in der Mitte halt richtig lachsrosa. Er schmeckte aber gut und bis jetzt gehts mir auch gut, habe ihn ja schon um 21.30 Oder so gegessen. Kann man so einen Lachs auch medium essen? Oder kann da noch was passieren? :(

Antwort
von aleomunich, 71

eine Fischvergiftung merkst du relativ schnell, da musst du spätestens nach 1 Stunde brechen ohne Ende.

Wenn der Lachs 10min. gegart ist, dann sollte das Eiweiß längst gegart sein. Dies passiert bei etwa 68-72 Grad.

Wenn der Lachs recht rosa war dann liegt es an der Nahrung des Fisches. Wildlachs fressen viele Krebstiere mit viel Beta-Carotin, dass wird beim Zuchtlachs zugefüttert.

Ob ein Fisch frisch ist merkst du am besten am Geruch im roh Zustand! Er sollte nacht nichts riechen bzw nur leicht nach Fisch.

Dazu noch durch eine Druckprobe. Drückst du das Fleisch ein, sollte es fest sein und sich gleich wieder in die Ausgangsform zurück formen.

Kommentar von Zenovia ,

Echt? Gibts da keine Unterschiede? Dass es bei manchen Leuten länger dauert oder so? Wobei das Essen ja längst durch meinen Körper gegangen sein muss. Ich meine es sind mehr als vier Stunden vergangen. Habe am Fisch gerochen als ich die Packung öffnete. Er roch nur ganz leicht nach Fisch und roch so nach Lachs eben, aber frisch und lecker. Nicht irgend wie komisch. 

Also ich habe ein Stück des Lachses aus der Mitte mal so eingedrückt, weil ich davon selbst mal hörte zum testen und er federte ganz leicht nur, war aber auch ein kleiner Streifen den ich aus der lachsfarbenen Mitte schnitt. Der komplette fisch war fest und federte. 

Kommentar von aleomunich ,

nicht wirklich, da verdorbenes Eiweiß gleich im Magen reagieren würde. Das kommt ganz schnell wieder oben raus, also nicht erst wenn er verdaut ist unten. Ich sprech aus Erfahrung ;-) 

Wo du Lachs kaufst ist eigentlich auch egal. Meistens ist ein TK Lachs besser, da er direkt nach der Schlachtung schockgefrostet wird. Im Feinkostladen liegt er dafür 5 Tage in der Kühltheke nach 48 Stunden Transportweg, wo öfters mal die Temperaturen schwanken können. Es steht eben kein Schlachttag auf dem Fisch.

Gerade die japanische Sushi-Restaurants nehmen meist nur TK Ware. Thunfisch wird schon auf dem Fangschiff komplett schockgefrostet.

Nur bei einheimischen Fisch mit kurzem Transport ist frisch wirklich besser. 

 

Antwort
von Buddhishi, 79

Hallo Zenovia,

das ist nunmal die typische Lachsfarbe, die auch nach dem Durchbraten bleibt. Keine Sorge, das war schon gut. Wenn da etwas nicht in Ordnung gewesen wäre, hättest Du das längst bemerkt ;-)

LG

Kommentar von Zenovia ,

Meinst du? Vielen Dank für deine Antwort :) Hmm also ich muss zugeben ich habe noch nie so einen Lachs gegessen, also so einen rosanen gebraten. der lachs den ich zuvor immer kannte, war so weiss und schon paniert. 

Kommentar von Buddhishi ,

Dann hattest Du heute die 'Gourmet-Version', lecker gell. Ich esse sehr gerne Lachs und gesund ist er auch noch :)

Kommentar von Zenovia ,

Aber Gourmet aus einem Discounter? :O

Kommentar von Buddhishi ,

Ja, das gibt es inzwischen sogar immer häufiger, vor allem in der Vorweihnachtszeit. Da gibt es auch z. B. bei Aldi ganz besonders feine Fischsorten, die sie sonst nie anbieten.

Kommentar von Zenovia ,

Ich glaube der war auch von Aldi, oder Rewe. auf jedenfall vom Markt. Habe ein bild auf dem Handy von dem noch gemacht. Also der Kern ist richtig Lachsfarbend. vielleicht bezeichne ich es als roh, weil ich das halt zuvor noch nie so gesehen habe. Ich kenne lachs eben nur in gebratener version in hellrosa bis weiss. Nur wenn man ihn nicht so essen kann, weil auch auf der packung stand nicht zum rohverzehr, wie kann ich dann sicher sein dass er nicht schlimm ist, wenn ich ihn halbroh vielleicht doch aß ? 

Kommentar von Buddhishi ,

Weil er dann nicht geschmeckt hätte, einfach wabbelig und unangenehm. Das schmeckt man bei Lachs sofort, wenn er nicht durch ist.

Kommentar von Zenovia ,

Ja? :) Aber nur Lachskenner oder? Bei mir ist das Problem, ich erkenne sowas nicht sofort, da ich so Fleisch mal roh aß und es sehr lecker fand. Nur bei Fisch bin ich da viel vorsichtiger. Klingt unlogisch ich weiß, aber ich habe so eine Art lachs auch noch nie gegessen. Aber die Mitte war eigentlich nicht wabbelig. Eher zart und sanft...wenn man es so sagen kann. 

Kommentar von Buddhishi ,

Ja, genauso muss es schmecken. Ehrlich, alles gut :) Mach' Dir nicht unnötig weiter Gedanken. Außerdem leide ich gerade, wenn ich noch mehr von Deinem leckeren Lachs lese ;-)

Antwort
von Nightlover70, 60

Das war nicht medium.
Der Lachs hat halt so eine Farbe.

Alles ist gut.

Kommentar von Zenovia ,

Mir wurde ja auch gesagt den könnte man auch medium essen. Er war ja innen halt richtig so lachsrosa wie roh noch und dann nach aussen hin rosa und ganz aussen weiss. Sozusagen. Aber das in der Mitte hat mir so angst gemacht. Heutzutage kann man doch nicht vorsichtig genug sein mit solchen sachen :((

Antwort
von Martinsagt, 45

Also bei zehn Minuten Garzeit auf der Pfanne brauchst du Dir eigentlich keine Gedanken zu machen. Da sollte die bereits beschriebene Temperatur im Inneren erreicht sein.

Die Farbe ist aufgrund der Nahrung völlig normal. Also auch hier kein Grund zur Sorge.

Das nächste Mal kannst du ja um 100 % sicher zu seine noch einen Deckel auf die Pfanne legen, so wird der Fisch nicht nur von "unten" gegart.

Beste Grüße

Antwort
von Rosswurscht, 36

Das mit dem Durchgaren schreibt der Hersteller zu seiner Sicherheit drauf.

Auch auf Rinderfilet steht druaf "Nur durchgegart verzehren!" ... dann brauch ich kein Filet wenn ichs tot brate ...

Die wollen halt verhindern, das irgendein Seppl das Zeug roh ist, krepiert und den Laden verklagt.

Abgepackter Frischfisch ist unter umständen frischer als der in der Theke! Erstens ist er datiert und zweitens verpackt. Der in der Theke liegt offen rum, und Datum steht auch keins mehr drauf.

Ich habe schon sehr gute Erfahrung mit Frischfisch vom Aldi gemacht. Da war ich echt positiv überrascht. Aber: Die bekommen ihren Fisch ja auch von "Deutsche See", so wie 99% aller andren Händler auch. Also, was soll schlechter dran sein :)

Wichtig ist immer, vor der Zubereitung "sehen, fühlen, riechen", wenn das alles passt, essen :)

Antwort
von healey, 49

Müsste reichen die Garzeit ! Du brauchst keine Angst haben ihr werdet nicht krank !

Kommentar von Zenovia ,

auf der packung stand 3 minuten durchgaren. :O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community