Frage von LeylaU, 63

Kann man Kokosmilch dazu bringen, dass sie fest wird?

Hallo Leute! ich mache gerade Banoffee pie für morgen 😋 Falls ihr das nicht kennt: Erst eine Keksschicht (digestive bisquits), dann Karamel, Banane und dann eine Creme oben drauf. Normalerweise wird für die Cremeschicht Kondensmilch genommen, aber die will ich nicht nehmen. Stattdessen möchte ich gerne Kokosmilch nehmen, aber ich frage mich, ob und wie ich die auch so fest hinkriege, wie wenn ich Kondensmilch schlagen würde. Also von der Konsistenz her so wie geschlagene Sahne... Kann man Kokosmilch aus der Dose (canned coconut) auch schlagen? Vielen Dank schonmal!

Antwort
von gschyd, 37

Sie wird durch kühlen fester (also Kokosmilch in Dose kühlen mind. 24h) und auch Pie kühl stellen.
Hier ein Rezept für vegane Kokos-Sahne http://www.sinaswelt.de/2015/03/24/rezept-sahne-aus-kokosmilch-laktosefrei-und-l...

Du kannst allenfalls auch Kokospulver nehmen und dieses mit wenig Wasser anmachen oder geschlagene Sahne dazu (Kalorienbombe :)

Antwort
von Zathy, 40

Ich würde vermutlich einfach geschlagene Sahne unterheben und vielleicht etwas Gelatine.

Dadurch schmeckt es nicht mehr so Kokosmäßig, das könntest du aber beheben, indem du die Kokosmilch vorher mit Kokosflocken aufkochst. (Abkühlen lassen, bevor du es unter die Sahne hebst. Evtl die Kokosflocken vorher wieder aussieben, weiß ja nicht, wie du die Konsistenz haben willst.)

Kommentar von LeylaU ,

Denkst du es passt nicht gut zueinander? Weil ich finde, dass Banane und Kokos gut zueinander passen.

Aber verstehe ich es richtig: Ich nehme die Kokosmilch (ich meine nicht solche von Alpro oder so, sondern solche aus der Dose, die eh schon etwas dickflüssiger ist) kippe sie in einen Topf und gebe zusätzlich Kokosflocken hinzu, koche es (für wie lange?) und dann gieße ich die Milch durch ein Sieb? Aber wird es dann überhaupt so fest wie Sahne? 

Danke übrigens für deine schnelle Antwort

Kommentar von Zathy ,

Doch Kokos und Banane geht gut zusammen.

Und ja so meinte ich das, die Kokosmilch so 5 Minuten lang mit Kokosflocken köcheln lassen, dann wird der Geschmack noch intensiver.

Nein, das wird von alleine absolut nicht fest (naja okay, so nach nem Tag im Kühlschrank dann schon, aber ich weiß nicht, ob du soviel Zeit aufwenden willst) und aufgeschlagen bekommst du es auch nicht wirklich ^^

Deswegen hatte ich Sahne vorgeschlagen, damit du Volumen reinbekommst. Und Gelatine zum fest werden.

Oder halt die Alternative die Thronwi genannt hat, also Puddingpulver. (Dann aber ohne Sahne, oder du läßt deinen Kokospudding abkühlen (gibst evtl dann etwas aufgelöste Gelatine hinzu) und hebst dann geschlagene Sahne unter.)
Und nebenbei, Stärke geht natürlich auch. Puddingpulver ist nämlich nur Stärke mit etwas Vanillegeschmack und ein wenig gelbem Farbstoff.

Kommentar von LeylaU ,

Cool, danke für deine ausführliche Antwort!

Ja, das habe ich jetzt auch festgestellt; nämlich als ich ein Rezept für Schokopudding gefunden habe: Stärke, Kakao und Zucker. Aber das wusste ich vorher tatsächlich nicht 🙈

Antwort
von Thronwi, 40

Aufkochen und Gelantine. Wenn Du keine Gelantine magst, nimm Vvanillepudding Pulver

Kommentar von LeylaU ,

Oh stimmt... mit Stärke geht doch bestimmt auch, oder? Und bleibt es dann fest, auch wenn es abkühlt? Weil das ganze muss ja kalt sein...

Danke für deine schnelle Antwort! 

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 19

Ja, durch kühlen, ca 1 tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community