Kann man Kochschinken noch essen wenn der seit 4 Tagen abgelaufen ist aber die Packung noch komplett zu ist?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Meistens ja, wenn er gekühlt aufbewahrt wurde. Das Datum ist ein Mindesthaltbarkeitsdatum und kein Verfallsdatum. Schau Dir an, ob der Schinken normal aussieht, rieche dran und probiere vorsichtig. Ist alles unauffällig, kannst Du ihn normal verzehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man wenn er immer im Kühlschrank war, einfach mal die Nase benutzen, die warnt vor verdorbenen Lebensmitteln ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich auch auf seine Sinne verlassen.  Packung öffnen  und schnuppern,  Optik beurteilen. 

Riecht es säuerlich,  ist die Konsistenz schmierig?  Dann weg damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler weise nicht, da Kochschinken sehr empfindlich ist und sich sehr schnell Salmonellen bilden können. Du kannst auch gerne die Geschmacks-und Geruchsprobe machen. Wenn der nicht mehr gut ist, dann schmeckt und riecht er sehr säuerlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher!! Schnupper mal dran dann weiste Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache doch einfach den "Nasentest" - riecht der Schinken frisch oder verdorben? Für Privatanwender ist das die beste und billigste Untersuchungsmethode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns gut riecht schmeckt und aussieht dann ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde ich auf jeden Fall noch machen (bin mir ja sicher, dass er zuvor im Kühlschrank lag)  und eigentlich würdest Du es schon riechen, wenn der Schinken schlecht wäre... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Packung steht "Mindesthaltbarkeitsdatum", oder?

Dann kannst Du den Schinken auch heute noch essen, wenn er optisch und dufttechnisch einwandfrei ist und nicht riecht.

Sonst würde dort stehen "zu verbrauchen bis ..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der immer noch so aussieht und riecht wie er soll dann ja. Das MHD ist nur eine Empfehlung nicht Vorgabe. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufmachen und einfach mal die Nase dranhalten.

Ich würde den essen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzernaemchen
22.06.2016, 10:51

Ganz kurz nach dem Aufmachen riecht auch frischer Kochschinken immer etwas seltsam .  2 Min warten

0

Mach den Geruchs- und Geschmackstest. Danach entscheide selbst.

Das Lebensmittel ist ja nicht automatisch verdorben, lediglich die Mindesthaltbarkeit ist überschritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedenkenlos.

Wenn er noch gut riecht und immer gekühlt war, absolut kein Problem. Der Rest ist Kopfsache - das kann man lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja ein MINDESThaltbarkeitsdatum.

Nur manchmal gibt es ein 'zu verbrauchen bis' Datum, z.B. bei rohem Fleisch, weil man da nicht alles sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar doch. Wenn er kühl gelagert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxtkx
22.06.2016, 10:50

Okay danke

1