Kann man Kaninchen ganzjährig freiland halten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi du,

solang es keine Fellanomalien sind (Teddys, Angora, Rex u.s.w.) ist es nicht so schlimm, wenn sie mal im Regen sitzen. Sie scheinen ja immer Zugang zum Häuschen zu haben und sich zurückziehen zu können, wenn sie wollen.

Der Platz ist u.U. ein Problem, er sollte für 2 Kaninchen 6qm betragen, damit sie sich warmhoppeln können, wenn es mal wirklich kalt sein sollt. Das klingt nach einem klassischen Steckgehege, die sind nicht sicher. Die Kaninchen können sich rausgraben und Räuber reinkommen (Marder und Füchse gibt es auch in der Großstadt, lass dich da nicht täuschen!). Auch die Geschlechterkombination ist nicht optimal mit 2 Weibchen. Zur Fütterung kann ich nicht viel sagen, normalerweise sollte es vor allem Wiese sein. Um diese Jahreszeit aber schwierig.

Wenn dich die Kaninchen wirklich interessieren, dann kannst du hier mal nachlesen und deinen Nachbarn u.U. auch Tips geben.

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese. de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steffiteddi
01.02.2016, 07:04

ich aber ,habe auch 2 weibchen zsm , mit 2 kastraten

0

Närtürlich können kaninchen das ganze jahr draussen leben. Wildkaninchen können das doch auch und die unterscheiden sich kaum vom hauskaninchen. Ich glaube kaum das ihr leben öde und einsam ist. Einsam können sie gar nicht sein, wenn sie zu zweit sind, und kanincen können sich auch ganz gut alleine beschäftigen. Sie brauchen keine menschen die mit ihnen spielen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also an für sich ist das kein problem, je nach Rasse. Schlecht ist es zumindestens wenn sie ständig nass werden dadurch könnten sie erkranken  .. bis auf das fehlende Dach, ist es ok, auch küschenreste sind nicht schlimm sie müssen es nur gewöhnt sein. ich weiß wie sie sich fühlen aber es gibt schon vielschlimmere haltungen. Fragen sie doch ob sie unterstützen dürfen ^^ !!! hab ich auch gemacht bei den Hundebesitzer in meinen Haus^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Klar kann man Kaninchen das ganze Jahr über draußen halten.

Dass die Kaninchen Küchenreste bekommen, ist gar nicht schlimm, haben meine auch zum Teil bekommen. Solange da nicht nur Karottenschalen liegen ist das in Ordnung. Wenn sie nur Salat und Karotten als Frischfutter bekommen, ist das aber zu eintönig.

Das Gehege ist zu klein, bei Außenhaltung benötigen Kaninchen mindestens 6qm. Du schreibst, in dem Häuschen schlafen sie. Werden sie da nachts eingesperrt oder gehen sie da so rein?

Bitte schreib mir noch mal! Belese dich auf www.diebrain.de

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das können sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung