Kann man JETZT schon Sternschnuppen sehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

du kannst im Grunde jede Nacht Sternschnuppen beobachten. Sporadische Sternschnuppen gibt es ca. 5-7 Stück pro Stunde. Ich vermute jedoch, dass du auf den bekanntesten Meteorschauer des Jahres hinaus willst, oder? Die Perseiden welche ihren Radianten im Sternbild Perseus haben, sind vom 17. Juli bis zum 24. August zu sehen. Das Maximum dieses Stroms ist meist so um den 13. August herum. Dieses Jahr fällt das Maximum etwas blöd auf den 12. August um 14 Uhr. Da ist es bei uns hell und wir bekommen vom Maximum nicht viel mit.

Die Nacht vor und nach dem Maximum lohnt sich natürlich auch noch zum Beobachten. Dieses Jahr ist die Nacht vom 11. auf den 12. August am besten für eine Beobachtung geeignet.

Jemand anderes schrieb hier, dass man bis zu 90 Sternschnuppen pro Stunde sehen kann. Sei dir bewusst, dass sich diese Angabe LEDIGLICH auf das Maximum bezieht und auch nur wenn der Radiant sehr zenitnah ist.

Dieses Jahr sollte man unbedingt die Perseiden beobachten. Alle 12 Jahre kommt es vor, dass der Jupiter die Bahn dieses Meteorstroms beeinflusst. Das ist dieses Jahr wieder mal der Fall und es wurden bereits Fallraten von bis zu 170 Stück pro Stunde prognostiziert.

Viel Spaß beim Beobachten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

um sie bei dieser Helligkeit sehen zu können, müßte es schon ein ordentlicher Bolide (Meteor) sein wie der, der vor einiger Zeit in Rußland gesichtet wurde und dessen Druckwelle Fensterscheiben zerspringen ließ.

Eine normale Sternschnuppe rührt von sandkorngroßen Teilen her, die mit hoher Geschwindigkeit in die Erdatmoshäre eintauchen und dort verglühen. Ihr Licht kann mit der Tageshelligkeit nicht konkurrieren.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Demnächst gibt es zwei Meteorshower im Juli:

Die Capricorniden 24. Juli: durchschnittlich 8 Sternschnuppen pro Stunde, erstreckt sich über insgesamt 30 Tage, wobei die Häufigkeit, Sternschnuppen anzutreffen, stets abschwächt

Die Delta Aquariden 29. Juli: durchschnittlch 20 Sternschnuppen pro Stunde, insgesamt ebenfalls 30 Tage lang

Der wirklich beeintruckenste Meteorshower im Jahr sind die Perseiden am 12. August: durchschnittlich 90 Sternschnuppen pro Stunde, insgesamt 25 Tage lang

Für eine Sternschnuppen-Beobachtung solltest du eine Gegend aufsuchen, die abseits von jeglichen Lichtern liegt. So kann sich dein Auge innerhalb von 30 Minuten bis 1 Stunde vollkommen an die Dunkelheit gewöhnen und somit werden auch Sternschnuppen leichter erkennbar.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann eigentlich bei klarem Himmel jeden Abend Sternschnuppen sehen. Natürlich nicht s o o viele wie in der "Saison" der Sternschnuppen. Viel Spaß beim Beobachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber sehr wenig vielleicht mit 1-4 Sternschnuppen in der Stunde.
Kann auch weniger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaein. Technisch gesehen ja. Obwohl das Licht, welches beim Verglühen der kleine Meteore ensteht, noch von der Sonne überstrahlt wird, erreicht es dennoch dein Auge und somit die Netzhaut, welche für die Bildentstehung verantwortlich ist.

Allerdings - und das ist das Nein - kein dein Auge diesen empfangenen Lichtreiz nicht in eine neurale Sinneswahrnehmung umwandeln, da wie gesagt der Reiz durch das Sonnenlicht stärker ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dafür ist es noch zu hell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich hab eine Sternschnuppe gesehen. Glaub gestern war es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Himmel klar ist, dann schon. Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?