Frage von TygaOne, 141

Kann man jemanden lieben ohne ihn/sie je getroffen zu haben?

Antwort
von conelke, 70

Das kommt darauf an, wie man denjenigen kennt. Kennt man die Person nur vom Äußeren, hat man sich in ein Bild verliebt, in das man seine eigenen Wünsche und Sehnsüchte hineinprojiziert. Kennt man den Menschen über Gespräche z. B. am Telefon oder über Briefe, hat man diesen Menschen schon ein wenig besser kennengelernt und man kann sich durchaus verlieben, aber von Liebe würde ich da weniger sprechen. Liebe entwickelt sich erst im Verlauf der Zeit, wenn man den Menschen mit all seinen Vorzügen und Macken kennengelernt hat und diese so annimmt - ohne den Menschen verändern zu wollen. Deswegen würde ich sagen, dass es sich, um Deine Frage zu beantworten eher um Verliebtsein oder Schwärmerei handelt.

Antwort
von NormalesMaedche, 43

Nicht wirklich.
Vielleicht "verknallt" oder wenn ihr euch schon länger kennt (schreiben oder sowas) verliebt.
Aber Liebe ist das keine.
War bei meinem Freund auch so, richtig geliebt hab ich ihn erst als ich nach über einem Jahr mal bei ihm war, da sind wir auch zusammen gekommen.
Auch vorher als wir uns die zwei male in Köln gesehen haben, war es nur verliebt, dafür waren die paar Stunden einfach zu wenig.
Aber ja verlieben geht, sonst wäre ich nicht 9 Stunden Fern bus gefahren mit meiner leichten Reiseangst um ihn ma länger zu haben😂

Antwort
von Savix, 45

Moin TygaOne,

selbstverständlich, nur fragt sich wie es dazu kam. Grundsätzlich möglich ist das, habe ich schon selbst bei einer Bekannten miterlebt, die jemanden übers Internet kennengelernt hatte.

Die interessante Frage dabei ist: Hat man sich in das Äußere der Person verliebt, aufgrund eines Fotos, oder hat man die Person tatsächlich so gut kennengelernt, dass man sich in sie als Person verliebt hat, also im Laufe der Zeit wirklich liebgewonnen hat? Sich in ein hübsches Foto "verlieben" ( wenn man es denn so nennen möchte) ist nicht schwer, zusätzlich noch eine Prise Oberflächligkeit dazu und die Sache "läuft".

Allerdings kann man auch wirklich intensive Bekannschaften mit Menschen am anderen Ende der Welt führen, das ist technisch gesehen kein Problem. Videochats, Voicechats, die Mittel stehen alle zur Verfügung, nur fragt sich eben, ob (beiderseits) aufrichtige Liebe im Spiel ist, wenn denn da was gefunkt haben sollte, was sich gut und gerne auch mal eingebildet wird. Naja, macht ja nix' - Einbildung ist ja schließlich auch eine Bildung. :))

Fazit: Liebe lässt sich nicht definieren und genauso wenig lässt sich definieren, wann man denn nun, unter welchen Bedingungen verliebt ist, oder nicht. Jeder der in solch eine Lage gerät, oder kurz davor zu stehen scheint, muss sich klar darüber werden, was er von der Situation erwartet, ganz egal, wie sie beginnt, ihren Lauf nimmt, oder endet.

In dem Fall hier kann ich nur raten, anfangs eine gesunde Distanz zum Gegenüber zu bewahren und erst einmal die Lage ruhen zu lassen, bis sie sicher scheint. Anonymität kann schließlich auch ihre negativen Seite haben.

LG, Savix

Antwort
von TheAllisons, 49

Sicher geht das, das kommt bei manchen Fans von Prominenten vor, zumindest glauben sie das, und steigern sich so hinein, dass sie es glauben. Die Realität sieht dann aber anders aus

Antwort
von lisibisi99, 10

Hallo, ich und mein Freund sind jetzt fast 4 Jahre zusammen, und wir haben uns erst nach ca2 Jahren das erste mal gesehen, da er in Florida wohnt und ich eben in Deutschland...  und ich hätte nicht gedacht, dass das funktionieren kann, aber wenn man es wirklich will und sich Mühe gibt den anderen nicht zu vernachlässigen oder so kann es wirklich klappen... und mittlerweile liebe ich ihn noch mehr und in 3 Monaten werde ich auch endlich zu ihm nach Florida ziehen...

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 22

Wo tiefere Gefühle im Spiel sind, da hört die Vernunft auf und ergo es gibt ganz einfach nichts was nicht auch möglich wäre. Ergo verlieben kannst Du dich in jeden und das auch ganz prima ohne das betreffende Objekt der Begierde jemals zuvor getroffen zu haben respektive je gesehen zu haben.Im Prinzip reicht dafür schon die Stimme gehört zu haben bzw. mit der Person in einem Schriftverkehr zu stehen. Das eigentliche Problem entsteht dabei aber quasi erst mit zunehmender Zeit und zwar in Form von drängenden Fragen nach dem Sinn und den möglichen Zukunftsaussichten.

Antwort
von Wuestenamazone, 32

Nein denn man weiß gar nicht ob man mit ihm auskommt, wie der Charakter ist. Nein geht nicht

Antwort
von TailorDurden, 26

Ich sags mal so: Meine allererste Beziehung war mit einer Brieffreundschaft. Wir haben von 13 bis 15 nur Briefe geschrieben und noch nicht einmal Fotos gesehen. Zu ihrem 15ten Geb habe ich ohne ihr wissen mein Geld gespart und bin zu ihr gefahren. Wir haben uns sofort geküsst und waren dann über 2 Jahre zusammen. Also ich finde schon, weil man sich emotional auch schriftlich sehr nahe kommen kann und Vertrauen aufbauen kann.

Antwort
von aringa12345, 39

Schwierige Frage...

wenn du sie noch nie getroffen hast, hast du dich evtl nur in sie verliebt, so wie du sie dir vorgestellt hast. Vllt ist sie in echt ganz anders

Wenn du aber schon mit ihr telefoniert hast, Videoskpypen ect... dann kann es natürlich sein, dann habt ihr euch ja schon ein bisschen kennen gelernt :)

Antwort
von Kasumix, 31

Ja, kann man ;)

Auch wenn man schreibt, lernt man einen Menschen kennen... Oft sogar besser als real, weil die Hemmungen geringer sind.

Ob er oder sie dann auch genau ist oft einem die persönlich reale Art dann auch gefällt muss man sehen.

Genau so gut kannst du einen Menschen aber auch real gut kennen und von jetzt auf gleich verhält er sich anders.

Es kommt immer auf die Beteiligten an ^^

Antwort
von quanTim, 42

das geht schon, allerdings verhält es sich dann vll eher so, das man in das bild das man von jemanden hat verliebt ist. wenn man diese person dann persöhnlich trifft, dann lernt man ihn/sie nochmal auf eine andere weise kennen. das könnte die gefühle dochncoh verändern

Antwort
von SkyHunter123, 43

Nartürlich du meinst jetzt ein mal gesehen rein zufällig und bum verliebt ja das geht.

Antwort
von Kandahar, 25

Wenn man zwischen 12 und 16 Jahren ist, dann schon.

Antwort
von KittyCat992000, 61

Ich denke, wenn man z.b. in irgendeinen Promi verliebt ist, könnte man das eher als Schwärmerei anstatt als Liebe bezeichnen.

Kommentar von TygaOne ,

Ich schreibe mit ihr seit 2 jahren

Kommentar von KittyCat992000 ,

Achso ich dachte du meinst jemanden, den du auch nicht kennst. dann kann das natürlich sein

Antwort
von elenore, 17

Ich denke, Im Endeffekt spielt sich alles im Kopf ab, also geht es ganz sicher.

Aber während  monatelang täglichem Mail- und Tel.kontakt  kann man sich unsterblich ineinander verliebt. Es kann sich zu einer  derartig tiefen Empfindung entwickeln, die man nicht als Illusion abtun kann!
Die Sehnsucht wird mit der Zeit fast unerträglich, so dass ein reales Aufeinandertreffen nur noch ein upload aller bis dato gespeicherten Gefühle werden.

Verbinden Gefühle so viel Tiefe und Einmaliges, wenn man ehrlich mit seinen eigenen Gefühlen umgeht und bei Allem die Realität nicht aus den Augen verliert, kann keinTreffen diese Gefühle/Liebe zerstören!

Antwort
von michiwalder, 36

klar nur sehr selten dass das was wird dann

Antwort
von haufenzeugs, 38

nö kann man nicht, man weiß ja garnicht wie es ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten