Frage von evrim10, 57

kann man jemand anzeigen wenn er ungewollt Fotos von jemand macht?

hi, heute war der Chef meiner Mutter vor der Tür um ihr die Kündigung zu überbringen. Nachdem er das getan hat, hat er sie ohne Grund fotografiert, als Beweismittel das ihre Krankschreibung ungerechtfertigt war oder so denk ich mal. Nun meine Frage, was kann man dagegen tun? Ihn anzeigen? Weil meine Mutter hat diesen Fotos nicht zugestimmt er hat sie einfach gemacht ohne zu fragen.. lg

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von migebuff, 19

Das Foto wird wohl eher als Nachweis für die Zustellung der Kündigung dienen - diese wird nämlich erst wirksam, wenn sie zugegangen ist.

Strafbar ist das Fotografieren nur, wenn sich die Person in einer hilflosen Situation befindet, wenn ihr höchstpersönlicher Lebensbereich verletzt wird usw. Ein normales Foto an der Eingangstür erfüllt keinen Straftatbestand.

Das "Recht am eigenen Bild", das von Kiddies ohne Sachverstand gern genannt wird, bezieht sich lediglich auch die Veröffentlichung und Verbreitung.

Es gibt Einzelfallurteile, in denen unter Verweis auf das Selbstbestimmungsrecht das Anfertigen von unerwünschten Aufnahmen als unrechtmäßig (nicht strafbar!) erklärt wurde, wenn zwingend davon ausgegangen werden muss, dass eine Veröffentlichung des Bildes erfolgen wird. Aber auch das findet hier keine Anwendung.

Als Nachweis für ein "Blaumachen" kann das Foto nicht dienen, im Gegenteil, es beweist sogar, dass sich der Arbeitnehmer schont und die Zeit zuhause verbringt. Und wer beispielsweise wegen Kopfschmerzen krankgeschrieben ist, kann auch problemlos einkaufen oder mit Freunden essen gehen statt zu verhungern.

Antwort
von Kickflip99, 30

Mir ist es ein Rätsel, wie dieser seltsame Chef den Gesundheitszustand deiner Mutter mit einem Foto beweisen möchte.
Deine Mutter sollte sich über eine Kündigungsschutzklage beraten lassen.

Antwort
von najadann, 17

Nein, wie sollten all die Paparazzi-Fotos entstehen wenn man erst fragen muss? Fotografieren ist grundsätzlich erlaubt. Er hat jedoch kein Recht auf eine Veröffentlichung der Fotos. 

Solange er die Bilder nicht im Internet, Facebook und Co. einstellt, ist alles im legalen Bereich. 

Wenn deine Mutter ohne Ärzte-Zeugnis von der Arbeit fern bleibt und sich dabei noch fotografieren lässt, hat sie schlechte Karten. Eine Anzeige ohne Krankenschein, wird erfolglos sein. (Zudem gibt es immer einen pausiblen Grund jemanden zu Künden, sei es auch nur aus Sparmaßnahmen. Der Arbeitnehmer ist immer am kürzeren Hebel)

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 22

Naja Anzeigen kannst man ihn denke ich schon und denke wenn er das als Beweismittel benutzen will wofür auch immer zählt das nicht da es "illegal" beschafft wurde aber bevor ich hier was falsches erzähle solltet ihr lieber mit einem Anwalt sprechen

Viel Glück :)

Antwort
von Katzenreiniger, 23

Die Frage ist, was sie damit bezwecken will.

Verwenden darf er die Fotos natürlich nicht. Tut er das vor Gericht oder sonstwo, um eine Krankschreibung anzufechten, ist das ein riesiges Eigentor, über das sich deine Mutter nur freuen kann ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community