Kann man irgendwo lesen was man im nächsten Leben wird?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Es gibt mit aller sicherster Warscheinlichkeit keinen Gott und auch die Existenz eines Lebens nach dem Tod kann man mit hoher Sicherheit ausschließen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von comhb3mpqy
05.07.2016, 19:19

das sehe ich ganz anders. Ich bin Christ. Wenn Sie einige Gründe/Argumente wissen wollen, warum ich an Gott glaube, dann können Sie mich fragen oder auf mein Profil gehen, dort findet man Argumente.

0

Deine Frage ist einfach zu beantworten :)

Die Bibel geht nicht davon dass du in ein nächstes Leben, als was auch immer, geboren wirst. Die Bibel geht aber von einer Seele aus und von einem Eins sein mit Gott.

Deine Vorstellungen findest du bei den Hinduisten oder Buddhisten.

Dort wirst du aber auch nie lesen können als WAS du wieder geboren wirst.

Nach diesem Glauben kannst du dein nächstes Dasein selbst bestimmen durch dein jetziges Leben. Wenn du also heute lügst und betrügst, nicht auf Mensch,Tier und Natur Rücksicht nimmst und dein Leben nur deinem Egoismus dient, könnte dir im nächsten Leben eine Lektion erteilt werden und du wirst selbst in eine Rolle geboren in der lernen kannst.

Die Bibel berichtet davon dass du dein Leben wie in einem Spiegel sehen und erkennen wirst was gut und böse war.

Wie es auch immer sei, im Kern wollen die Religionen die gleiche Botschaft senden.

Gäbe es einen Plan auf dem wir lesen können ... bräuchten wir doch gar nicht darüber nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da stellt sich doch zunächst erst mal die Frage, ob es überhaupt ein nächstes Leben gibt. Die einen glauben daran, die anderen nicht. Genau wissen kann es keiner, solange nicht jemand, der schon gestorben ist, wieder kommt und davon erzählt... aber das ist wohl sehr sehr unwahrscheinlich.

Du kannst also nur abwarten, bis du irgendwann stirbst. Erst dann wird sich deine Frage beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schatzsucher
02.07.2016, 16:23

Schreib es dann bitte hier rein. :))

0

Wenn du "glaubst", was Jesu uns sagte (Röm.6,23), könntest du dabei sein, wenn wir in Geist umgewandelt werden (1.Kor.15,44), um ewig in Gottes Reich zu leben (Offb.20,4).

Wenn du "nicht glaubst" und dem "Gott dieser Welt" glaubst (Offb.12,9), kommst du trotzdem in Gottes Reich.

Zzuerst mal als Mensch aus Fleisch und Blut (Offb.20,5), danach, wenn du die "Prüfung" nicht bestehst, ins Feuer (Verse12-13).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Atom, das in Dir steckt, ist Milliarden von Jahren alt. Es ist wahrscheinlich, dass jedes einzelne davon vorher schon in einem anderen Wesen "verbaut" war.

So wird auch alles, was in Dir steckt, weiterhin bestehen und woanders zum Einsatz kommen. Da muss man gar nicht mal bis zu seinem Tode warten, denn unsere Körperzellen erneuern sich ständig. Das Material, mit dem wir sterben, ist längst nicht mehr das gleiche, mit dem wir geboren werden.

Nun aber vorherzusagen, wo welches Atom später landet, ist natürlich völlig unmöglich.

Sonderbar scheint mir, dass Du ein Buch wie die Bibel hier zu Rate ziehst. Solche Fragen können nur wissenschaftlich gelöst werden und da ist die Bibel wie alle anderen "heiligen" Bücher auch, völlig nutzlos.

Lass also diesen Irrweg hinter Dir und beschaffe Dir verlässliche wissenschaftliche Erkenntnisse über die Strukur unserer Welt. Nur so hast Du die Chance, die Welt, in der Du lebst, wirklich zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Julianhilftdir,

das "nächste Leben", wie Du es nennst, findet nicht, wie viele meinen, nach dem Tod übergangslos statt, sondern, wie die Bibel deutlich zeigt, erst nach der Auferstehung. Jesus Christus sprach von der Auferstehung, als er einmal sagte "Wundert euch nicht darüber, denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gedächtnisgrüften sind, seine Stimme hören und herauskommen zu einer Auferstehung des Lebens" ( Johannes 5:28,29). Die Hoffnung einer Auferstehung war bereits Dienern Gottes aus alter Zeit bekannt.

Ein treuer Diener Gottes namens Hiob z.B., der lange Zeit vor Jesus lebte, sagte: "Alle Tage meiner ... [Zeit im Grab] werde ich warten, bis meine Ablösung kommt. Du wirst rufen und ich, ich werde antworten." (Hiob 14:14, 15). Hiob wusste also, dass mit dem Tod nicht alles vorbei wäre.

Wo aber wird die Auferstehung stattfinden? Viele glauben, dass die Auferweckten einmal bei Gott im Himmel leben werden. Es stimmt, die Bibel verheißt himmlisches Leben. Das gilt jedoch nur für eine bestimmte Gruppe treuer Diener Gottes. Die meisten - und dazu zählen auch Menschen, die niemals an Gott geglaubt haben - werden zu einem Leben hier auf der Erde auferweckt. Über sie heißt es in einer alten Prophezeiung: "Die Sanftmütigen aber werden die Erde besitzen, und sie werden wirklich ihre Wonne haben an der Fülle des Friedens" (Psalm 37:11). Für diejenigen, die auferweckt werden wird es so sein, als seien sie aus einem langen Schlaf erwacht. Das Leben, das sie dann erwartet, wird alles bisher Bekannte übertreffen: Niemand wird mehr alt oder krank werden, alle werden satt und es wird auch nirgendwo auf der Erde mehr Kriege geben. In dieser Zeit werden die Auferstandenen die Chance erhalten, Gott kennenzulernen und ihm zu dienen. Jeder, der Gott von Herzen liebt und ihm treu bleibt, wird dann für immer auf der neu gestalteten Erde am Leben bleiben! Somit wird das "nächste Leben" weitaus besser sein, als das heutige Leben.

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls Du da tatsächlich nicht fündig wirst: Wer hindert Dich daran, schöne Geschichten zu schreiben vom "nächsten Leben" und die vorzulesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass weis man wohl erst nachdem man gestorben ist. Im tibetischen Buddhismus braucht die Seele einige Tage, um die bisherigen Erfahrungen wieder auszuwerten und dann das nächste Leben auszuwählen.

Zu Lebzeiten hat kein Mensch Zugang zu seinen gesamten früheren Leben.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das liegt ganz an dir selber, wie du zu deinem schicksal stehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott allein entscheidet mit dir zusammen wo dein Weg hingeht. Er zeigt dir wie weit du bist und wie du ein anderes Stadium erreichen kannst. So kannst du dann wählen wohin dein Weg führt. Manche denken zum Beispiel wie schwer das Leben ist. Vielleicht hast du es so gewählt damit du schneller ein Engel werden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Bibel nicht davon ausgeht, dass man wiedergeboren wird ist es klar, dass man da nichts findet.

Wenn du daran glaubst informier dich über Bhuddismus und Hinduismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julianhilftdir
02.07.2016, 12:50

1. Petrus 1, 3: Gelobet sei Gott und der Vater unsers HERRN Jesu Christi, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten Aber da steht man ist wiedergeboren nur wie genau verstehe ich nicht

0

Wenn du an die Bibel glaubst, wirst du im nächsten Leben wahrscheinlich wieder ein Mensch werden, nur schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine ganze Reihe von Büchern, die sich mit dem Leben nach dem Tode befassen. Zum einen geht es um Berichte von Nahtoderfahrungen, die findest du auch im Netz.

Zum anderen berichten Medien, was sie im Kontakt mit Gestorbenen erfahren.

Interessant ist, wie alle Skeptiker stur auf ihrem Vorurteil beharren, dass man nichts wüsste, da ja "noch nie jemand zurückgekommen sei". Die Fälle, in denen sich aber doch ein Toter bei einem Lebenden gemeldet hat, werden einfach ignoriert, als Schwindel oder Geisteskrankheit abgetan.

Die Essenz aller Berichte besteht darin, dass wir Geisteswesen sind, außerhalb von Zeit und Raum geschaffen, und nur vorübergehend auf der Erde als eine Art "Abenteuerurlaub", der Erfahrungen (auch des eigenen Versagens) vermittelt, die ein Geisteswesen sonst nicht machen kann.

Wiedergeburt ist möglich, aber nur auf eigenen Willen, nicht als Strafe.

Aus dieser Perspektive sieht das irdische Leben ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Christentum glaubt man an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Wenn Sie Gründe/Argumente wissen wollen, warum ich an Gott glaube, dann können Sie mich fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute die an Gott glauben, glauben nicht das man wiedergeboren wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueman66
02.07.2016, 12:48

Doch Hinduisten oder Buddhisten

0
Kommentar von Julianhilftdir
02.07.2016, 12:51

Buddhisten glauben an keinen Gott: Man glaubt an das Nirwana

0
Kommentar von ANDKNO
02.07.2016, 13:06

vergiss es der kapierts sowie so nicht

0