Frage von Cremewolke, 51

Kann man irgendetwas mit seinem Geburtsort machen, also umändern oder so?

Huhu ^-^

Da ich aus der Zeit bin, in der es recht modisch war, nach Deutschland zu kommen, bin ich hier geboren (ich nehme das meiner Mutter echt übel). Das Problem ist: Meine gesammte Familie ist polnisch. Sogar meine Schwester ist in Polen geboren, und ich werde deshalb nicht wirklich in der Familie anerkannt. Hier in Deutschland bin ich "die Polin" und in Polen bin ich "die Deutsche". Ich persöhnlich fühle mich in Polen zuhause und würde hier auch gerne mal leben, aber das problem ist halt, dass man mich hier nicht als "Polen" sieht, und das ist echt belastend, wenn man dann als Deutsche bezeichnet wird und nie richtig dazugehört, und das obwohl ich perfekt sprechen, lesen und schreiben kann. Es nervt extremst, wenn leute ankommen und sagen: "Du bist doch gar nicht polnisch, du bist in deutschland geboren". Ich habe versucht darüber zu reden, aber es bringt einfach nichts. Deshalb würde ich gern daran was ändern. Wäre es evtl. möglich den Geburtsort zu ändern? Oder sonst irgendwie drumherum kommen?

Antwort
von ErnstSchlau, 36

Den Geburtsort kannst du logischer Weise nicht ändern. Du wirst immer in Deutschland geboren sein und daran ändert sich nun mal nichts.

 Du kannst jederzeit nach Polen ziehen, wenn du das unbedingt möchtest und du dich da wohl fühlst. Wenn du das wirklich willst und du findest, dass du dort glücklich werden kannst, dann mach es doch einfach und lebe damit, dass du die "Deutsche" bist. Wenn es dir wirklich ernst ist und du dich als Polin siehst, dann zeig das auch in deiner neuen Umgebung und versuche dich einzugliedern. Leute, die dich mögen und akzeptieren findest du sowieso nicht sofort. Du musst eben beweisen, dass es dir wirklich darum geht integriert zu werden. Man muss eben auch mal über seinen Schatten springen und gewisse Meinungen ignorieren um seinem Ziel näher zu kommen.

MfG Ernst

Antwort
von turnmami, 36

Du bist in Deutschland geboren. Das kannst du einfach nicht ändern!

Was würde es an deiner Situation denn ändern, wenn in der Urkunde ein anderer Ort stehen würde. Es würde sich doch auch nichts für dich ändern...

Antwort
von Ideenlos01, 6

Deinen Geburtsort kannst du logischer weise nicht ändern (es sei den du hast eine Zeitmaschiene), dass einzige was du tun könntest wäre nach Polen zu ziehen und dort die Staatsbürgerschaft zu beantragen wenn du sie nicht schon hast.

Antwort
von DeMonty, 50

Auswandern, Zeugenschutzprogramm und Identität ändern.

Antwort
von tactless, 51

Polen war doch auch Deutschland bzw. Ost-Preußen. Sehe das Problem nicht! ;) 

Kommentar von Cremewolke ,

Ähm, ja, aber nicht ganz Polen ;D

Kommentar von tactless ,

Ähhhh doch. War alles mal unser! :) 

Und ehrlich gesagt kaufe ich dir deine Story nicht ab, da ich mir nicht vorstellen können dass sich die Polen als einziges Land so affig hat und Familienmitglieder nicht akzeptieren will, weil sie in einem anderem Land geboren sind. 

So affig haben sich ja nicht mal muslimische Ländern, von denen man es ja eher erwarten würde. 

Kommentar von unhumain ,

bei so einer dummen frage konnte das auch ein troll beitrag sein :p und muslmie akzeptieren deren kinder egal wo sie geboren wurden :) schliesslich ist es ja die gleiche Mutter !

Kommentar von Cremewolke ,

Polen war niemal ganz deutsch, sogar unter deutscher okkupation nicht ;D Außerdem habe ich nicht gesagt, 'nicht akzeptiert', sondern nicht richtig annerkannt, aber das problem wird ein deutscher nie verstehen können ;D

Kommentar von tactless ,

Mein Opa entstammt einem altem polnischem verarmten Adelsgeschlecht. In mir fließt also sogar ein bisschen blaues Blut. Die Familie meines Opas hatte sich da auch nie so affig! ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community