Frage von NawaZ, 50

Kann man Ingenieur auch ohne Abschluss erlernen?

Guten Tag,

nach etlicher Suche im Netz widme ich mich nun zu gf, da ich in Google leider keinerlei Informationen gefunden habe...

nun denn wir haben eine Präsentation für das Fach PoWi, wo ich aktuell gerade an einer Baustelle stehe, nämlich ob man den Ingenieur auch ohne Abschluss erlenen kann oder es irgendwelche Wege gibt um ihn erlenen zu können.

bitte macht jetzt keinen Drama daraus, dass ich jetzt hier frage, unsere Präsentation ist zu 95% fertig und beiinhaltet alles mögliche was wir finden konnten.

Weitere fragen, wäre was der genauere unterschied zwischen Beruflichevorbereitung, Beruflichegrundbildung und Berufliche Vollausbildung wäre.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von SunKing33, 23

Hallo,

danke der Flexibilität unseres Bildungswesens braucht man um Ingenieur zu werden, zwar ein Hochschulstudium aber kein Abitur!.

Folgender Bildungsweg führt zur Studierfähigkeit:

  1. Haupt- oder Realschulabschluss
  2. Ausbildung zum Mechatroniker mit Abschluss - idealer Schwerpunkt der Ausbildung: Elektro- / Informationstechnik
  3. (Fachbezogenes) Studium an der FH  - Abschluss: Ingenieur (Bachelor)
  4. Aufbaustudium an der Uni: Ingenieurwissenschaften - Abschluss: Master (gleichrangig mit Diplom)

Die abgeschlossene Berufsausbildung (eines auf Realschule basierenden Ausbildungsganges) ist der fachbezogenen Hochschulreife gleichgesetzt.

Als Hauptschüler muss man den Meistertitel erwerben, um studieren zu können. Der Meistertitetl entspricht dem Abitur! Natürlich kann man sich als Hauptschüler auch um Ausbildungsstellen bewerben, die normalerweise einen Realschulabschluss voraussetzen. Dann erwirbt man wie ein Realschüler auch die fachbezogene Hochschulreife mit dem Ende der Ausbdilgung.

Viel Erfolg!

Antwort
von sozialtusi, 16

Sagen wir mal so... wenn man ohne Abschluss einen Ausbilder findet, der einen in eine Ausbildung nimmt, man diese schafft (ohne Abschluss nicht so einfach), man dort später seinen Meister macht und dann studieren geht, kann man auch ohne Abschluss Ingenieur werden.

Wie wahrscheinlich das ist, steht ja auf einem anderen Blatt.

Antwort
von irgendeineF, 23

Soweit ich weiß, muss man studieren, um Ingenieur zu werden. Also braucht man auf jeden Fall einen Abschluss, nämlich das Abitur.

Antwort
von ArmaganKaya47, 24

Der Ingenieur Beruf setzt in Deutschland das besuchen einer Universität bzw. Fachhochschule voraus. Somit stellt sich eher die Frage ob dich eine Universität ohne Abschluss aufnimmt. Nun es ist nicht völlig unmöglich, denn viele Universitäten bieten einen Einstellungstest an. Wenn dieser Test bestanden wird kann man somit den Ingenieur Beruf erlernen. Die Grundvoraussetzungen jedoch die man benötigt um solch einen Test zu bestehen werden in den Oberstufen an Schulen teilweise erlernt. Es ist also doch möglich auch ohne Abschluss zu studieren aber eher unwahrscheinlich (Einzelfälle)

Antwort
von macqueline, 19

Ingenieur ist kein Lehrberuf. Man benötigt ein Abitur und dann ein Studium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten