Frage von heydora561289, 34

Kann man in ein Unternehmen investieren bevor es gegründet wurde (GmbH)?

Ich werde in den nächsten Wochen eine App designen, die vorausichtlich viel Geld einbringen wird. Eine GmbH dazu werde ich auch gründen. Jedoch brauche ich viel Kapital (um die 500 000 Euro). Kann mir ein Investor (bspw. ein Venture Capitalist) in meine App investieren, bevor sie überhaupt programmiert wurde und bevor ich eine GmbH gegründet habe? Und falls er es kann, müsste ich doch zuerst ein Geschäftskonto eröffnen bevor er mir das Geld gibt oder?

Ich danke schonmal für eure Antworten :)

VG

Antwort
von TheAllisons, 25

Klar kann man das, aber es wird niemand machen, niemand investiert ins Blaue hinein. Da brauchst du schon sehr viel Überzeugungskraft, um einen Investor zu überzeugen, dass er in ein Produkt investiert, das es noch nicht gibt

Kommentar von heydora561289 ,

Also, App designen, GmbH gründen, Design vorzeigen, überzeugen = Investition? Und danke dir :)

Kommentar von TheAllisons ,

so, ist der normale Werdegang

Antwort
von wfwbinder, 7

Du kannst auch die GmbH/UG gründen und dann für diese Gesellschaft Förderer suchen, die die Erstellung der App finanzieren.

Antwort
von Dschubba, 16

Bisher hast du noch keine Leistung gezeigt, kein Investor kann sich vorstellen was du für Pläne im Kopf hast und ob es auf dem Markt überhaupt Chancen hat, das Risiko wird niemand eingehen!

Programiere erst mal das Design für die App und dann kannst du ggf. jemanden finden der interesse daran hat, was ich aber nicht glaube ...

Trotzdem viel Erfolg!

Kommentar von heydora561289 ,

Hier sollte man auch in Erwähnung ziehen, dass man einen Investor nicht mit einer Idee konfrontiert. Man hat ja einen exzellent gut durchdachten Businessplan der das Geschäftsmodell, die Zielgruppe, den Markt, die Entwicklung und die Finanzen beinhaltet. Des Weiteren bin ich sehr zuversichtlich was das Finden von Investoren angeht, da Investoren nicht nur in die Idee investieren, sondern auch in den Gründer.

Kommentar von Havenari ,

Es gibt noch kein funktionsfähiges Produkt, aber großspurige Businesspläne und einen super cleveren Gründer. Klar, wer würde da nicht eine halbe Million auf den Tisch legen? *rofl*

Kommentar von heydora561289 ,

Aus diesem Grund lautet es ja Venture Capital (= Risikokapital)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community