Frage von Donvito22, 66

Kann man in Deutschland auf Schlangen treffen ?

Ich plane demnächst eine Fahrrad Tour durch Bayern nach Österreich. Da ich ziemlich viel Angst vor Schlangen habe, wollte ich fragen ob man bei uns auch auf Schlangen treffen kann. Oder muß man schon sehr viel Glück haben um diese Tiere zu sehen ?

Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 39

Na ja, es gibt schon noch ein paar mehr Schlangen neben der Kreuzotter und der Ringelnatter in diesem Gebiet.

- Äskulapnatter. Ungiftig, ziemlich lang, lebt aber in Sträuchern, nicht auf Radwegen.  

- Glattnatter: Kleine, braune, ungiftige aber aggressive Schlange. Noch nie gesehen.

- Aspisviper: ähnlich der Kreuzotter. 

- Würfelnatter. Vereinzelt in Deutschlands und Östereichs Gewässern zu finden. Noch mehr an Wasser gebunden als die Ringelnatter aber verwandt.

Ja, du musst Glück haben, eine zu sehen. Nein, Angst musst du nicht haben. Aspisvipern und Kreuzottern solltest du nicht anfassen, aber danach steht dir ja nicht der Sinn. 

Kommentar von Luftkutscher ,

Die Aspisviper wird er in diesem Gebiet garantiert nicht sehen, denn die gibt es in Deutschland nur in einem wenige Quadratkilometer grossen Gebiet am Hochrhein.

Kommentar von FelixLingelbach ,

Stimmt. Da kommt er von Bayern aus nicht vorbei.

Antwort
von migebuff, 50

Ja, natürlich. Beim Radfahren sind mir schon ein paar begegnet, die sonnen sich gern mal auf wenig befahrenen Wegen. Bisher sind aber alle immer sofort geflüchtet.

Antwort
von Luftkutscher, 45

Selbstverständlich gibt es auch bei uns Schlangen, auch wenn sie mittlerweile aufgrund der Naturzerstörung selten geworden sind. On Du allerdings auf einer Fahrradtour auf Schlangen treffen wirst, wage ich zu bezweifeln, es sei denn Du radelst mitten durch ein geschütztes Biotop oder suchst nach ihnen. . 

Antwort
von Donvito22, 20

Vielen Dank für eure  antworten. Bin jetzt ein wenig erleichtert. Stimmt es eigentlich das Schlangen normalerweise abhauen wenn sie Erschütterungen spüren. Bzw das sie mehr Angst vor Menschen haben ? 

Antwort
von Peterwefer, 45

In moorigen Gegenden gibt es allerdings hier und da Kreuzottern, Blindschleichen und Ringelnattern. Leider hatte ich noch nicht das Glück, so etwas zu sehen. Dazu gehört wahrscheinlich Glück. Schlangen fliehen i. d. R., wenn sie die Möglichkeit haben.

Kommentar von tactless ,

Eine Blindschleiche ist keine Schlange! ;)

Kommentar von FelixLingelbach ,

Das wird DonVito egal sein.

Kommentar von Peterwefer ,

Umstritten! Immerhin sieht sie einer Schlange sehr ähnlich und wird auch oft für eine Giftschlange gehalten.

Antwort
von Nashota, 38

Da ich in meinem Gartenteich ab und zu mal eine Schlange habe, gibt es demnach auch hierzulande Schlangen.

http://www.t-online.de/ratgeber/freizeit/umwelt-natur/id_74347648/giftig-oder-ni...

Antwort
von tactless, 31

In Deutschland gibt es nur zwei Schlangen. Die Kreuzotter welche giftig ist und die ungiftige Ringelnatter. 

Bei einer Fahrradtour ist es aber recht unwahrscheinlich dass sich diese Schlangen auf die Radwegen tummeln. 

Kommentar von Luftkutscher ,

Was ist mit den anderen 4 heimischen Arten? Sie diese Deiner Ansicht nach schon ausgestorben?

Kommentar von migebuff ,

Bei einer Fahrradtour ist es aber recht unwahrscheinlich dass sich diese Schlangen auf die Radwegen tummeln.

Ich habe Schlangen bisher ausschließlich auf Radwegen gesehen ;)

Antwort
von AssassineConno2, 33

Ja kann man. Vor allem auf Ringelnattern (absolut ungiftig und haben Angst vor dir) und Blindschleichen (das sind aber keine Schlangen sondern Eidechsen). Kreuzotter eher weniger, aber auch möglich (Giftig)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten