Frage von AndrejMischa, 519

Kann man in der US-Armee für einen sicheren Weltfrieden dienen?

Hab im Internet so einen Beitrag gelesen, dass USA alle Völker umarmt und offen für Menschen sind die einen Wert auf Frieden, Freiheit und Demokratie legen.

Ich bin davon extrem begeistert und würde gerne mit Ehre und Stolz in US-Army dienen. Das ist mein größter Wunsch. Nicht jeder bekommt die Chance für USA zu dienen.

Ich würde jeden Tag in der US-Armee Gänsehaut bekomme, das Gefühl ist sicher unbeschreiblich :-(

Ich will meinen Beitrag für einen sicheren Weltfrieden leisten! Wie schaut es mit deutscher Staatsbürgerschaft dann aus? Muss ein Abkommen geben oder, dass man sie nicht verlieren kann!? Und wo kann man einen Antrag fürs Dienen in US-Army stellen?

Gott schütze den Weltfrieden.

Antwort
von JoJoPiMa, 188

Für jemandem der sich so für USA ins Zeug legt, hast Du sehr wenig Ahnung. Was irgendwie logisch und richtig ist, aber so eine Chance sollte nicht durch Kleinigkeiten verdrängt werden.

Um des Friedens willen:

http://www.eur.army.mil/g1/content/Programs/Recruiting

Und dort, auf USAREUR Recruiting Stations.

Also, wenn Du wirklich hingehst, und dort bleibst, dann werden eine Menge Menschen Dankeskerzen anzünden - denke ich mal. Bedeutet: Dein Eintritt in die Mechanismen des Weltfriedens wird wahrscheinlich Menschen so gläubig machen, wie sie zuvor nicht waren. Was wieder ein Beitrag zum Weltfrieden wäre. Eine göttliche Kettenreaktion.

Und ja, die US-Army hilft dir bei der Niederlassung in USA. Sogar dabei, Bürger der USA zu werden. Mensch, Segen über Segen.

Ich bekomme jetzt schon Gänsehaut. 

Kommentar von GermanyUSA ,

Du hast leider keine Ahnung mein Junge. Dein Link hat nichts mit der richtigen US Army zu tun..

Kommentar von GermanyUSA ,

Er wird auch nicht in die USA gehen koennen, da steht doch ganz klar Europa. Mensch...

Kommentar von JoJoPiMa ,

Wie schon vermutet. Du willst den Fragesteller daran hindern, einen, wie ich finde, wichtigen Beitrag zum Weltfrieden zu leisten. Böse, böse. Bist Du vielleicht sogar ein Agent Putins?

Der Fragesteller hat gefälligst in Europa zu dienen. Er selber hat so was wie persönliche Prioritäten offenbart:

01. Russland/Putin oder was auch immer? Bekämpfen.

02. Er hat Kenntnis einer Putin-Invasion vom Osten kommend.

03. Ihm geht es überwiegend um das Wohl der östlichen Bevölkerung, auch wenn er hin und wieder die Sorge über den Orient äussert.

03. Erst nachdem er den Weltfrieden gerettet hat, und erst dann, möchte er es sich in USA gut gehen lassen: McD, Filme und so weiter und so fort.

04. Er lebt irgendwo in Europa.

Wie unschwer zu erkennen, kommen nur die Rekrutrierungsbüros in Europa in Frage. Seine Prioritäten folgend, würde wahrscheinlich noch die Rekrutierung in Saudibeach in Frage kommen, aber die Ostflanke hat eindeutig die höchste Priorität - bei ihm.

Der Link hat nichts mit der richtigen us-army zu tun? Warum nicht? Nein, bitte keine weitere Aufklärung. Unabhängig davon. Sind nicht alle mil tlds der us-army vorbehalten? Ist die englische Hauptseite nicht die offizielle Seite der United States Army?

Bedanke mich herzlichst für deine Stellungnahme, so reich an Infos. Jetzt bin ich aufgeklärt. Da kann ich nur sagen: Ach Du hlg Sch* Sollte tatsächlich so was wie Trollilandien existieren?

Antwort
von JZ197, 17

Wenn du mit Weltfrieden alle anderen Völker den eigenen Glauben und die eigene Weltanschauung hinsichtlich der Demokratie aufzuzwingen meinst, bist du sicherlich in der US Army richtig. Willst du wirklich was für den Weltfrieden machen, setz dich in der Politik ein denn nur da kannst du was bewegen. Oder hast du schonmal von einem Soldaten gehört der eine Entscheidung für hunderte, wenn nicht tausende Menschen trifft und dies die Lebenssituationen aller verbessert? Ich denke nicht. Durch waffengebrauch und zwang wird es nie Weltfrieden geben. Politik ist die Lösung. Wenn du ein Problem mit jemandem hast, hältst du ihm ja auch keine Pistole an den Kopf und sagst "schön dass wir jetzt einer Meinung sind". Man spricht miteinander und geht aufeinander ein. 

Krieg ist nie eine Lösung. 

Antwort
von suziesext06, 65

na sicher kannst du den Amis dienen, zb als CIA oder NSA Zuarbeiter. Zuerst auf ehrenamtlicher Basis, auch von hier aus, zb indem du deine Mitmenschen ausforschst und dann den Amis schreibst, wer ein Anti-Amerikanist ist. Wenn deine Dienste was taugen, wirste in die Botschaft eingeladen, und sie bieten dir vll was an, nen Drink oder eine Handvoll Dollarscheine, und dann kriegste eben delikatere Aufträge, die zwar etwas riskanter aber immer noch prickelnd sind.

Aber zu der den Weltfrieden herbeischiessenden Truppe dürfste erst, wenn de die Staatsbürgerschaft hast. Na ja ist doch egal, hauptsache du dienst zu was, wa?

Kommentar von AndrejMischa ,

Würde gerne für US-Armee dienen aber für diese Alternativen bin ich auch natürlich offen. Gott schütze unseren Weltfrieden.

Antwort
von meliglbc2, 95

Tut mir leid, aber mit Weltfrieden hat die USA sehr wenig zu tun.

Schau dir mal bitte ganz genau die Kriegsgeschichte von den USA an und du wirst sehen, dass egal in welchen Konflikt die USA auch mitgemacht hat, es ist bis heute in den jeweiligen Ländern alles nur noch viel schlimmer geworden.

Und vergiss bitte auch nicht, dass die USA das Land war, welches ATOMBOMBEN auf teilen Japans abgeworfen hat. (Nur eines von vielen Verbrechen, die die USA begangen hat.) Also ich sehe da SEHR wenig Weltfrieden und Friede, Freude, Eierkuchen.

Kommentar von FanFicfan ,


Schau dir mal bitte ganz genau die Kriegsgeschichte von den USA an
und du wirst sehen, dass egal in welchen Konflikt die USA auch
mitgemacht hat, es ist bis heute in den jeweiligen Ländern alles nur
noch viel schlimmer geworden.




Traurig aber leider wahr



Antwort
von randomhuman, 159

Vielleicht sollten Sie ihre Friedensbemühungen nicht grad in einer Armee zu Ausdruck bringen. Das ist der denkbar schlechteste Weg um dies zu tun.

Ich weiß zwar nicht wie man den Frieden am besten unterstützen kann aber man könnte beispielsweise beim Deutschen Roten Kreuz, Ärzte ohne Grenzen, WWF, Plant for the Planet, Greenpeace, bei der UN arbeiten für das World Food Programme. 

Ich weiß das hat nicht unbedingt etwas mit Frieden zu tun aber man macht etwas Gutes. Man hilft anderen Menschen, Tieren oder der Natur. 

Meiner Meinung nach jedenfalls deutlich besser als eine automatische Waffe zu führen und Frieden zu rufen. Das geht meistens eher nach hinten los und führt zum gegenteiligen Effekt. 

Überdenken Sie ihre Entscheidung am besten nochmal. Vielleicht haben Sie oder wollen Sie mal Frau und Kinder. Denken Sie auch an die. 

Schönen Abend noch. ;)

Kommentar von AndrejMischa ,

Danke für Ihren Vorschlag, aber ich will in US-Armee dienen, da Russland sehr aggressiv ist und überall einmarschiert. Jemand muss doch Stop sagen! 

Kommentar von Huckebein ,

LOL! Das war doch wohl eindeutig! Ein Fall für ...

Kommentar von randomhuman ,

Die US-Armee wird es wohl ebenso wie die russische Armee nicht riskieren wollen einen Krieg zu führen. Das wäre purer Selbstmord für beide Seiten.

Kommentar von Tim6367 ,

😂😂😂 der War gut USA sind schon in fast jedem Land eingedrungen und haben schon 2 Atombomben auf zivile Ziele geschickt während Russland im Vergleich vollkommen harmlos sind

Antwort
von GermanyUSA, 226

Die USA haben zumindest noch keine Weltkriege angefangen und arbeiten eng mit der Nato zusammen, von daher spricht nichts gegen die USA. Leider hast du ohne Greencard oder US-Pass keine Chance, ich kenne mich da aus, das brauchst du nur mal auf der offiziellen Seite nachlesen.

Und ja, ich wuerde auch mit Stolz in der US Army dienen, immerhin handelt es sich um die staerkste Armee der Welt, nur leider auch kein Zuckerschlecken, denn die USA verlieren deutlich mehr Soldaten als Deutschland und Co..

Als ich zum ersten mal den US Pass in den Haenden gehalten habe, hatte ich auch Gaensehaut.

Kommentar von AndrejMischa ,

Danke für Info.

Kommentar von JoJoPiMa ,

Neeee, nix danke für die Info, weil falsch. Er will dich nicht dabei haben. Merkst es nicht?

Du brauchst weder Greencard noch US-Pass. Was für Green? Von grün haben sie dort genug. Besuche mal den Link und nehme mit der Quelle Kontakt auf.

Kommentar von nikfreit ,

@GermanyUSA 

Ernsthaft, Du solltest AndrejMicha eine Freundschaftsanfrage schicken. 

Kommentar von Albisriver ,

@GermanyUSA,

Dafür sind sie jetzt dabei, den 3. Weltkrieg vom Zaum zu brechen. Außerdem noch eine kleine Erinnerung:

http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/USA/kriege.html

Kommentar von eccojohn ,

Als ich zum ersten mal den US Pass in den Haenden gehalten habe, hatte ich auch Gaensehaut.

Aber den deutschen Perso hoffentlich unwiderruflich abgegeben?

UND: Gänsehaut, aus Angst und Besorgniss darüber, welchem Teil der Welt die nächste US-Rettungs-Bombardierung trifft ?

Kommentar von GermanyUSA ,

Nein, den deutschen Pass habe ich auch behalten. :)

Antwort
von xMuhKuhx, 220

"....dass USA alle Völker umarmt und offen für Menschen sind die einen Wert auf Frieden, Freiheit und Demokratie legen."

Der beste Witz des Tages. Ich hoffe das ist nicht dein ernst.

Kommentar von AndrejMischa ,

Doch, ich will meinen Beitrag für den Weltfrieden leisten.

Kommentar von xMuhKuhx ,

Hilf einem Rentner über die Straße und du hast mehr gutes getan als du ein leben lang in der U.S. Armee tun wirst.

Kommentar von MariaSeinfeld ,

xMuhKuhx du bist der Witz des Tages. Sich schnell immer selber Likes geben, dein Beitrag war vor paar Minuten noch negativ. looool

Kommentar von nikfreit ,

xMuhKuhx du bist der Witz des Tages. Sich schnell immer selber Likes geben, dein Beitrag war vor paar Minuten noch negativ. looool

Die Daumen runter wurden vom Fragesteller und vermutlich durch seine Nebenaccounts vergeben. Fragst Du Dich nicht, weshalb diese unteridische Frage bisher fünf Likes erhalten hat? Der Witz des Tages ist hier ein völlig anderer.

Kommentar von xMuhKuhx ,

Na wenn du meinst Maria :* du wirst es wissen

Antwort
von trumm, 217

Und wo kann man einen Antrag fürs Dienen in US-Army stellen?

Nirgendwo, wenn du nicht bereits bereits die Greencard hast. Ueber die Army bekommt man sie jedenfalls nicht.

Somit wird es dann auch nichts mit der Gaensehaut.

Kommentar von trumm ,

Fuer denjenigen, der mir eine negative Bewertung gegeben hat: das aendert nichts an der Tatsache, das ich recht habe.

In order for a non-citizen to enlist in the military, he/she must first be a legal immigrant (with a green card), permamently residing in the United States.[...] One must immigrate first, using normal immigration quotas and procedures, and -- once they've established an address in the United States -- they can find a recruiter's office and apply for enlistment.

Quelle: http://usmilitary.about.com/od/joiningthemilitary/f/noncitizen.htm

Antwort
von Tim6367, 10

Indem du niemals in die US Arm geht's die USA sind an den leisten kriegen auf der Welt verantwortlich sie bringen Leute um nur weil sie eine andere Religion haben und nennen es dann "Frieden"

Antwort
von martinzuhause, 236

"dass USA alle Völker umarmt und offen für Menschen sind die einen Wert auf Frieden, Freiheit und Demokratie legen.

das ist ja wohl nicht anzuzweifeln. die usa bringen sogar ländern die demokratie welche sie garnicht haben wollen. da wird sie dann reingebombt. wenn auch meist erfolglos

Antwort
von PineappleLover, 175

Die USA tut genau das Gegenteil, was sie sagt. Sie mischt sich ständig in Konflikte ein, die sie nichts angehen, und macht die ganze Sache nur noch wesentlich schlimmer. Sowohl Al-Qaida als auch der IS wurden zu Beginn von der USA finanziert und konnten nur dank ihr diese Ausmasse annehmen. 

Was auch immer du tust, diene NICHT der USA. Ausser du willst den dritten Weltkrieg, denn dann bist du bei denen genau richtig.

Dass du blind der USA glaubst zeigt, dass du wohl ziemlich naiv bist. Schalte mal dein Hirn ein, bitte.

Kommentar von Huckebein ,

Was man einschalten soll, muss man erst mal haben. Tu dir mal seine Fragen an. Dann weißt du, mit wem du es zu tun hast.

Antwort
von gottesanbeterin, 12

Ist deine Frage ein Faschingsscherz?

Kannst du das ernst nehmen, was du da geschrieben hast?

Die US-Armee stört doch ununterbrochen den Weltfrieden, sie arbeitet  bloß für die Rüstungsindustrie!

Kommentar von FanFicfan ,

Die US-Armee stört doch ununterbrochen den Weltfrieden

In einer Armee(egal welchen Staates) zu dienen um den Weltfrieden zu sichern, wiederspricht jeder Logik. Armeen werden nur aus einem Grund aufgestellt...um zu Kämpfen also dem genauen Gegenteil, von dem was man im allgemeinen unter Frieden versteht

Antwort
von MrCrow667, 170

"Hab im Internet so einen Beitrag gelesen, dass USA alle Völker umarmt und offen für Menschen sind die einen Wert auf Frieden, Freiheit und Demokratie legen."

Der Witz des Jahrhunderts. ;) Die USA sind an allem anderen als am Weltfrieden interessiert. Sonst hätten sie nicht die grösste Waffenindustrie weltweit. Deutschland liegt da übrigens am 4. Platz.  Vom Frieden bringen also keine Spur. ^^

Kommentar von nikfreit ,

Wow, vier Dislikes bisher. Ohne Worte.

Kommentar von Huckebein ,

Bei diesem Fragensteller kannst du dir auf jeden "Daumen runter" was einbilden.

Kommentar von MrCrow667 ,

Ich hab es eh erwartet. ^^ Die Wahrheit verkraftet so ein Troll doch gar nicht. ;)

Kommentar von AndrejMischa ,

Für einen Weltfrieden sind wir bereit in der US-Armee zu dienen, was hast du überhaupt für Frieden, Freiheit und Demokratie gemacht? Putin unterstützen, aber die Freiheit und Frieden in Deutschland genießen! Frechheit.

Kommentar von karapus001 ,

Echte Frechheit gel? Machs wie JoJoPima, greif ans Telefon und ruf das amerikanische Militär an.

Hier nochmal die Nummer:

0631-411-6544

Wir machen da auch mit, ich mit Huckebein, JoJoPima, Nikfreit usw. Also nichts wir ran da!

Antwort
von Sowjetunion208, 45

Eigl wollte ich zu dem Blödsinn garnix sagen 

Was die Vorraussetzungen sind Mitglied bei Terroristen zu werden sind wurden dir schon genannt 

Zu dem Friedens blödsinn sag ich auch nix dazu hast du auch genügend gesagt bekommen 

Antwort
von beatebansin, 151

O-M-G.

Die USA sind für 100% aller Kriege seit dem 2. Weltkrieg verantwortlich. Entweder du bist wirklich nicht sehr intelligent oder keine Ahnung.. total verblendet. Wenn du für Weltfrieden bist, dann gibt es andere Wege, die du gehen kannst. Und sicher nicht als Soldat. Das ist nämlich ein Widerspruch.
Die USA tun so, als würden sie Demokratie bringen, aber in Wirklichkeit wollen sie nur Rohstoffe und ihre Gegner schwächen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community