Frage von tania4226, 53

Kann man in der Schwangerschaft nasenspray benutzen?

Antwort
von beangato, 21

Das hilft auch (auch bei Deinem Kind später mal):

Hühnerbrühe trinken (das nur Du)

Lass warmes Wasser in eine Schüssel, gib etwas Erkältungssalbe dazu und stelle die Schüssel über Nacht ans Bett - das befreit die Atemwege.

Antwort
von blackforestlady, 26

Das entscheidet der Arzt oder ruf Deine Hebamme an. Normaler weise sollte man auf Nasenspray verzichten, mach lieber eine Nasenspülung.

Antwort
von crazycatwoman, 18

ich nehm nie nasentropfen, also hab ich auch washrend meiner schwangerschaften keine genommen. hat nix mit irgendwelchen abneigungen gegen chemie zu tun - ich finde das gefuehl in der nase einfach widerlich. aber in der schwangerschaft wuerde ich auf medikamente (egal welcher art) moeglichst verzichten. nimm salzwasser (1 teeloeffel auf ein liter wasser) entweder als nasenspuelung oder als tropfen.

Antwort
von heide2012, 23

Ja, aber nur bestimmte wie Mar-Plus. Lies dir dazu bitte den ganzen Text aufmerksam durch, den du hier findest:

http://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/gesund-fit/nasenspray-in-der-schwan...

Ein Abschnitt daraus lautet:

"Nasensprays und -tropfen haben eine leicht gefäßverengende Wirkung, die
sich nicht nur in der Nase, sondern im ganzen Körper niederschlägt – so
auch an den Blutgefäßen der Plazenta.
Eine erhebliche Überdosierung von Nasenspray in der Schwangerschaft
könnte die Blutversorgung des Babys im Mutterleib daher beeinträchtigen.
In der Stillzeit ist es außerdem möglich, dass durch eine Überdosierung
die Milchproduktion vermindert wird."

Aber leis bitte alles, denn es werden auch Alternativen zu Sprays genannt.

Antwort
von emily2001, 18

Hallo,

am besten Beipackzettel lesen und in der Apotheke fragen!

Wenn der Nasenspray verschrieben wurde, dann geht man davon aus, daß der behandelnde Arzt über die SS Bescheid weißt, oder ?!

Emmy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten