Frage von Wunderglaube1, 13

Kann man in der deutschen Sprache einen Fragesatz ohne Fragewort bilden, wenn das finite Verb nicht an 1.Stelle steht?

Wie versteht in diesem Fall ein Mutterprachler, dass es eine Frage ist? Versteht er das intonatorisch oder kommt es aus dem Kontext? Habe in einem Buch gelesen: .....> **"Man kann postlagernd wohnen?" fragte Frau Kunkel> .....Ist es einfach eine Abweichung, die der Autor gemacht hat? Kann man das vielleicht umgangssprachlich hören?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, 11

Man kann doch wohl in der deutschen Sprache einen Fragesatz bilden, obwohl das finite Verb nicht an erster Stelle steht?

Antwort
von Neuundgierig, 13

Ja, das geht intonatorisch "Man kann (hier eine Kleine Pause)  _postlagernd_  (hier eine Betonung) wohnen?" und kontextuell durch das "kann". Können drückt hier einen Zweifel aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten