Frage von MetroidBlast, 49

Kann man im Schlaf echt trainieren 0.0?

Hallo^-^ Ich hab irgendwo mal gelesen oder gehört, dass wenn man im Schlaf dauernd ans trainieren denkt oder sich trainieren vorstellt, sich dann die bestimmten Muskeln irgendwie aufbauen oder sich irgendwie verbessern.xD Ist da was Wahres dran?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskulatur & trainieren, 14

Hallo! Muskeln bauen sich nur über Kontraktion auf. Das kannst du sogar isometrisch vor dem Fernseher machen aber nie im Schlaf, alles Gute.

Antwort
von DumbledoreWoW, 9

Vermutlich ist gemeint dass in der Ruhephase also dem schlafen die Muskeln und Knochen aufgebaut werden. Trainieren im Schlaf würde nicht nur wenig bringen da das einfache anspannend von Muskeln keinen guten Reiz bietet sondern auch noch extrem kontraproduktiv da die Muskeln nun keine Ruhephase mehr zum aufbauen hätten.

Knochenwachstum wäre ebenfalls beendet

Antwort
von Translateme, 49

Kommt darauf an, was du trainieren willst. Entspannung? Ja, das funktioniert im Schlaf bestens. Willst du, dass sich die Muskeln aufbauen, dann bewege sie; willst du noch mehr Mukis, dann bewege sie anstregender. 

Antwort
von KaeseToast1337, 3

Ausführungen kann man trainieren aber muskeln aufbauen leider nicht

Antwort
von emoscreamo, 4

Theoretisch ja. Wenn jemand z.B. den Arm im Gips hat und sich (z.B. in Tagträumen) oft vorstellt, den Arm zu bewegen und anzustrengen, dann verhindert das, dass sich die Muskeln stark abbauen. Aber zum Pumper wirst du so wahrscheinlich nicht.

Skills einüben geht im Traum aber gut. Du kannst z.B. mal nach "motorisches Lernen im luziden Traum" googeln, das ist die Doktorarbeit von Daniel Erlacher, einem der führenden Experten auf dem Gebiet.

Antwort
von TeenageTurtle, 45

Ich denke nicht, da sich im Schlaf alle Muskeln enstpannen und er eher als Ruhephase dient!

Antwort
von gwenhopley, 14

So was in der art gibt es, nennt sich klarträumen, oder auch luizides träumen. Dabei kann man "bewusst" bestimmte Situation üben. Ist mitlerweile sogar wissenschaftlich bewiesen. Aber soweit ich weiß stärkt das mehr das Selbstvertrauen usw. Muskelaufbau usw. funktioniert nicht, da ja nur das Gehirn (und im übrigen die Augen) "aktiv' sind. Alle anderen Muskeln entspannen sich. Wäre ja auch zu cool im Schlaf auch noch Muskeln aufzubauen ;)

LG gwenhopley

Antwort
von Enjoy23, 19

Wenn du am Tag trainiert hast, dann bauen sie sich wenn du schläfst auf. Aber ich denke nicht, dass wenn du ans trainieren denkst, dann fitter wirst. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community