Frage von Schwampel, 45

Kann man im Oktober/November gut im Südwesten der USA Urlaub machen, um dort die Nationalparks abzufahren?

Oder ist das Wetter da schon zu kühl oder schlecht?

Danke.

Antwort
von HansH41, 17

Kannst du.

Die USA liegen südlicher als man denkt, wenn man es mit Europa vergleicht. Wir haben dafür den Golfstrom als Heizung.

Antwort
von macqueline, 14

Ich bereise den Südwesten der USA jedes Jahr und wähle entweder Mai oder September/Oktober. Ich hatte zwar mal etwas Schnee im Yellowstone im Mai, aber auch schon über 40° C Ende Mai. Grand Canyon ist immer sehenswert, wenn es heiss ist, mag man nicht bis zum Grund wandern. Ich plädiere daher entweder für das Frühjahr oder den Herbst für Rundreisen im Südwesten, nie im Sommer. Regen hatte ich da erst einmal vor ein paar Jahren, ein kurzer Wolkenbruch in Las Cruces im Mai, dann war es gleich wieder angenehm warm.

Das Wetter ist im Frühjahr und Herbst so angenehm, dass ich nicht mal eine Jacke mitnehme, sondern nur eine Weste für eventuelle kühlere Abende/Nächte.

Antwort
von jewelcat, 20

Der Tiogapass kann schon dicht sein, abert es gibt so viele Parks dort, dass sich sicherlich einiges findet, das man anschauen kann.

Eine Freundin stand zwar schonmal bei leichtem Schneefall am Grand Canyon, was angesichts der Bereifung der Mietwagen ein ziemliches Wagnis war und damit endete, dass die Polizei den GC komplett gesperrt hat, aber ich denke, das ist eher eine Ausnahme.

Und was sonst das Wetter angeht: nimm dir was Warmes zum Anziehen mit, Zwiebellook ist das Gebot der Stunde.

Antwort
von Jeremias2712, 26

In der Region ist die Temperatur selbst in den kühleren Monaten noch sehr angenehm, wenn nicht sogar zu warm. Es ist sogar mehr zu empfehlen, als im Hochsommer in Nevada etc. Urlaub zu machen. Viel Spaß in den USA!

Antwort
von GermanyUSA, 24

Hallo Schwampel,

Los Angeles hat auch im Winter mindestens um die 20 Grad als durchschnittliche Tageshoechsttemperatur. Im Oktober liegt die so bei 25 Grad ( https://en.wikipedia.org/wiki/Los\_Angeles#Climate ), also wirklich ziemlich angenehm.

Bei den einzelnen Nationalparks kommt es dann auch auf die Lage an, das kann von Park zu Park unterschiedlich sein.

Nevada und Las Vegas sind z.B. im Dezember deutlich kaelter als Los Angelles. Den Oktober sehe ich allerdings als ideal an.

Viel Erfolg und eine gute Zeit wuensche ich.

Antwort
von PowerTraveller, 22

Das ommt ganz darauf an welche Nationalparks.    Also wenn Du z.B.   die südlciheren abfährst ist das soagr die ideale Reisezeit.  Für Yosemite  ist es eher schon zu spät im Jahr.

Aber gerade Nevada, die ganzen Nationalpars in Arizona, Grand Canyon und so kann man sehr gut bereisen.   

Auch L.A. und San Diego als Endziele sind wetterlich noch topp.

In New Mexico/Texas wirste ncoh richtig gutes Wette haben, ebenso in NEvada.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community