Frage von InfamouZzLeague, 16

Kann man im Halbjahr von einem Gymnasium auf eine Berufsschule wechseln?

Mir geht es auf meiner jetzigen Schule wirklich nicht gut. Ich gehe morgens mit magenscherzen hin und weinend nach Hause. Das ganze wurde nun in der letzten Zeit durch extreme ausgrenzung nicht gerade besser, die lehrer unternehmen nichts selbst nicht wenn ich meine Eltern dazu hole. Ich wohne in NRW und besuche zurzeit die 10 klasse eines Gymnasiums würde nun aber gerne im Halbjahr auf eine Berufsschule wechseln um mein Fachabi dort zu machen. Ich weis dass es möglich ist auf eine Realschule oder ein anderes Gymnasium zu wechseln aber mir wäre die Berufschule am liebsten weil dort einige Personen sind mit welchen ich guten Kontakt habe das würde mir mein Schulleben vllt wieder ein stück weit schöner gestalten.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 4

Das wäre schon ein Schritt mit erheblichen Konsequenzen, die Du jetzt vielleicht noch nicht ganz überblickst. Vielleicht habt ihr einen Sozialarbeiter an Eurer Schule ? Das wäre erstmal der richtige Ansprechpartner.

Sonst kannst Du auch völlig unverbindlich und anonym bei der "Nummer Gegen Kummer" anrufen:

https://www.nummergegenkummer.de/?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

Antwort
von bikerin99, 6

Wenn du wechseln möchtest, dann frage direkt bei dieser Berufsschule nach, ob es für dich möglich ist. Was du möglicherweise nachholen musst, usf.
Wünsche dir alles Gute.

Antwort
von tintinetta, 10

Das ist aus der Ferne nicht einfach zu beantworten. Suche dir eine passende Berufsschule in deiner Gegend (Homepage) und erkundige dich dort beim Schulleiter. Der kann dich auch gleich über die Anforderungen informieren.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 3

Um die Berufsschule besuchen zu können, brauchst du einen Ausbildungsplatz.
Hast du den?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community