Frage von Chabbo, 263

Kann man im Great Barrier Reef ohne Tauchschein tauchen?

Also ich meine obs da auch so touren gibt wo man mit Flasche tauchen kann auch wenn man keinen tauchschein hat oder ob es überhaupt möglich ist evtl mit einem erfahrenen guide oder so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fischtauchen, 225

Hallo,

grundsätzlich darf man nirgends ohne Tauchschein mit Gerät tauchen. Keine Tauchbasis verleiht eine gefüllte Pressluftflasche an Personen ohnen Tauchschein.

Aber ein von einem Tauchlehrer geführter Tauchgang, der nennt sich Discover Scuba Dive nennt, ist möglich. Einer etwa 30 Minütigen theoretische Einführung folkgt ein anschließerder begleiteter Tauchgang in einer geringen Tiefe.

Der Kostenpunkt hierfür liegt meines Wissens bei 60 bis 100 Euro, inclusive Leihausrüstung.

Gruß Klaus

Kommentar von fischtauchen ,

DANKE für die Bewertung

Antwort
von Toddi1408, 181

Tauchen ohne tauchschein ist im Falle eines Tauchunfalles nicht nur dein körperlicher Schaden, sondern kann auch ganz schnell mal mehrere 1000 euro für die Behandlung kosten! Dann investiere lieber die 200-300 Euro in den owd und tauch sicher!

Junge, was du da vor hast ist sau gefährlich!

Es gibt nicht umsonst soviele Verbände und Richtlinien. Du fährst ja auch kein Auto ohne Führerschein( hoffe ich zumindest).

Kommentar von Chabbo ,

Naja es ist ja mehr oder weniger nur ein gedankenspi

Antwort
von Lachlan, 149

Du kannst geführte Tauchgänge mit einem Guide machen. Das wäre auch besser für Dich und das Riff, selbst wenn Du einen Tauchschein hättest. Es gibt viel zu beachten, wenn man am Riff taucht. Ich bin da ganz einer Meinung mit fischtauchen.

Antwort
von AGAQUA, Business, 103

Hi,

also minimum solltes du einen PADI Scuba Diver Kurs oder ähnlich bei einem anderen Verband teilnehmen.

Dieser Kurs dauert nicht so lang wie der PADI Open Water Diver Kurs, da er nur die ersten drei von fünf Modulen zur Tauchtheorie enthält sowie die ersten drei von fünf Tauchgängen im begrenzten Freiwasser und die ersten beiden von vier Freiwassertauchgängen. Du erhältst eine eingeschränkt nutzbare Zertifizierung, aber wenn du sowieso nur mit einem Tauchführer tauchen gehen möchtest oder du nur wenig Zeit für ein Tauchbrevet aufwenden kannst, dann ist der PADI Scuba Diver Kurs die richtige Wahl für dich.

Als PADI Scuba Diver bist du qualifiziert für:

- Unter Aufsicht eines PADI Dive Divemasters, Assistant Instructors oder eines Instructors bis zu einer Tiefe von maximal 12 Metern zu tauchen

- Flaschenfüllungen zu erhalten, Tauchausrüstung auszuleihen oder zu erwerben und an anderen Tauchaktivitäten teilzunehmen, solange eine direkte Aufsicht gegeben ist.

-

Du kannst später mit dem PADI Open Water Diver Kurs weiter machen um somit eigenständig mit Buddy tuachen zu gehen.

Ich selber bin Tauchlehrer und würde nur unter diesen Voraussetzungen mit einer anderen Person tauchen gehen.

Allzeit gut Luft

AG-AQUA

Antwort
von Mimpimanis, 179

ich hoffe doch nicht!

Es hat schon einen Grund warum man einen Tauchschein braucht. Schon alleine für die eigene Sicherheit, aber natürlich auch für die Sicherheit der Mittaucher und der Riffe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community