Frage von schoggo3000, 68

Kann man Hunde- oder Ziegenkot Geruch wieder loswerden vom Fuß?

Hey Frage Community, ich war neulich mal wieder barfus unterwegs, war ja so warm im Oktober in der Eifel. Also da bin ich über so ne Weise mit Tieren, ich mein es wären Ziegen gewesen, und da bin ich in was übles reingestiefelt. Wahrscheinlich Ziegen oder Hund Sch...Kot :-) Das Ding ist, ich hab mir schon am abend den Fuß gewaschen, aber irgendwie müfft das immer noch übelst. Also als wenn einer grad frisch draufgesch...macht hätte ;-) Ihr wisst was ich meine. Da ichs mit Seife und so ne Chemibomben eher nicht so habe, wollt ich mal Fragen ob jmd einen natürlichen Weg kennt, üble Gerüche von eigenen Körper loszuwerden.

Danke, euer schoggo

Antwort
von Dackodil, 54

Also wenn du was gegen Seife hast, brauchst du nicht in irgendwas reintreten um zu stinken.
Vielleicht gibst du der Seife doch mal eine Chance. Könnte sein, daß du eine Überraschung erlebst.

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Natur & Tiere, 66

Beim Hund funktioniert's - somit vielleicht auch beim Menschen:

Tomatenmark.
Füße nach gründlichem Waschen mit Tomatenmark einreiben. Nach ein paar Minuten wieder abwaschen.
Versuch wäre es wert, denke ich.

Kommentar von Bitterkraut ,

hilft das auch,  wenn es schon seit Oktober, als es warm war, in der Eifel, müffelt? Immerhin halten Tomaten Mücken fern. :-))

Kommentar von Dackodil ,

Tomatenketchup benutze ich immer, um meinen Marmeladenkupfertopf zu putzen. Vielleicht entfernt das Tomatenmark ja auch die Patina von schoggos Füßen ;-)))

Kommentar von antnschnobe ,

Weshalb die Füße immer noch riechen, oder ob sich der User im Monat geirrt hat - ich weiß es nicht. Ihr? Nur mache ich mich nicht darüber lustig.

Antwort
von Bitterkraut, 68

Seit Oktober müffeln deine Füße? Was macht dich so sicher, daß der Geruch von deiner Wanderung stammt? Oder hast du dir die Füße seither nur einmal gewaschen, nur an jenem Abend? Dann solltest du das mal wiederholen.

Antwort
von gerd47, 12

Versuche mal, vielleicht in einer Drogerie oder Apotheke, Kernseife oder Arztseife zu ergattern. Das sind auf jeden Fall keine Chemiebomben sondern ganz einfach Glyzerin das mit Natronlauge gekocht und verseift wurde. Gut wäre auch eine Waschlotion mit niedrigem pH-Wert.

Abgesehen davon: Mit was wäschst du dich eigentlich? Mit feinem Sand? Soll ja auch eine reinigende Wirkung haben.

Antwort
von Fritzhero, 27

Vielleicht solltest Du mal in die Sauna gehen und den Gestank ausschwitzen. Aber es könnte natürlich passieren, dass Du denn einsam und alleine bist, zumindest nach dem ersten Saunagang. Wenn bei dem zweiten/dritten Saunagang die Leute sitzenbleiben, hast Du dein Problem gelöst.

Antwort
von pn551, 64

Kernseife ist des Pudels Kern.

Antwort
von ViribusUnitis, 65

Eimer Wasser, etwas Spülmittel rein, dann den Dreck abwaschen und die Sohle mit einer Bürste schrubben

Kommentar von ViribusUnitis ,

O_o Jetzt seh ich erst du meintest deine Füße! Warum schreibst du nicht: was tun gegen Stinkefüsse?

Kommentar von Bitterkraut ,

Ich hab ja schon über die Frage gelacht, aber der ist noch besser! 

Kommentar von GuidoFawk ,

er mag schon keine Seife , jetzt soll er Spülmittel nehmen ? Spülmittel zerstört die Insulin bildenen Zellen.

Kommentar von ViribusUnitis ,

ach GuidoFawk: das Spülmittel war für die (Schuh-)Sohlen gedacht (siehe meinen Kommentar)!

Gegen Stinkefüße hilft eben Wasser und Seife täglich am Besten Man könnte auch ein (tägliches) Fußbad mit Salbei - oder eins mit in 3L Wasser, etwa 15 Min gekochten Sud, aus jeweils 50g. Eichenrinde, Walnussblättern, Thymian und Weidenrinde u. 20g Eukalyptusblättern empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community