Kann man hier Multiplizieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei multiplizieren ist es egal ob die Nenner gleich sind oder nicht, weil du dann Zähler mal Zähler und Nenner mal Nenner rechnest.
Bsp: 2/5*3/4
= 6/20=3/10

Bei addieren/subtrahieren musst du auf den Nenner achten,weil du Zähler plus/minus Zähler rechnest, und der Nenner gleich sein soll.
Dein Bsp: -2/3+5/3. Bsp: 1/6+3/12
=3/3=1. =2/12+3/12 (erweitern)
=5/12

--->Auch wenn der Bruch negativ ist kannst du alles damit machen(addieren, multiplizieren....)

Hoffentlich konnte ich dir helfen
Wenn du noch Fragen hast frag nach:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier steht 3/3= - 2/3 + 5/3

Du kannst bei einer Gleichung alle "Rechenregeln" anwenden.Die Gleichung wird dabei nicht verändert,sondern nur "umgeformt)

hier meinst du wohl "Ausklammern"

3/3 = 1/3 * (- 2 + 5) die Gleichung wurde hier nicht verändert ,sondern nur 1/3 ausgeklammert.

TIPP : Überprüfe das mit deinen Rechner.

HINWEIS : Du kannst natürlich auch die ganze Gleichung mit 2 multiplizieren.

3/3 * 2= (-2/3 + 5/3) * 2 verändert die Gleichung auch nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darfst multiplizieren.

Kannst ja auch (-1)*(-1)=+1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Newgirl15
14.09.2016, 22:02

es ist aber nicht - - sondern - +.. deswegen das verwird mich

0

-2/3+5/3 Da brauchst Du nicht zu  multiplizieren. Du rechnest - 2 + 5 = 3 und behältst den Nenner bei. Das sind dann 3/3 = 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung