Kann man heutzutage durch hohe musikalische Begabung noch viel erreichen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Möglich ist es immer.

Hat eben was mit Aufwand und Glück zutun.

Kannst deine Musik online stellen und sie verbreiten.

Kannst kleinere Bars/Discos anfragen, ob du dort spielen darfst.

(Jeweils mit einer Band oder als Solo-Künstler)

So kannst du immer bekannter werden und dich an einen Verlag wenden bzw mit Glück sogar selbst angesprochen werden.

Du kannst es noch etwas professioneller angehen, zB das Instrument studieren. Damit hast du Möglichkeiten als Profi/Studio-Musiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm...also ehrlich gesagt klingt das für mich eher so, als wäre das für Dich besser, das weiterhin "unprofessionell" zu betreiben. Ich kenne einige Studenten (Bratsche, Fagott,...) und für deren Tagesablauf muss man das Intstrument und alles drumherum schon wirklich lieben.

Gleichzeitig ist denen aber auch klar, dass sich die ganze Mühe finanziell höchstwahrscheinlich nicht auszahlen wird (die Bratschistin meinte, es gäbe Übernahmequoten im niedrigen zweistelligen Bereich...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bernddasbrot,

Das ist alles eine Sache der herangehensweise.

Vorallem braucht es viel Geduld und Fleiß um in der musikbranche fuß zu fassen.
Erfolg über Nacht ist da die absolute Ausnahme.

Es gilt: Sich einen Namen machen.
Das kann sowohl als Band/Solo Künstler sein, als auch z.B. als Session/Studio-Musiker.

Wichtig ist: Wenn du Musik als Beruf betreiben willst - Betreib es als BERUF!

Das heißt, widme zum Beispiel mindestens 8 Stunden am Tag der Musik. Das bedarf zwar viel Disziplin aber zeigt eben auch gewünschte Erfolge.

Machbar ist alles! :) Es kommt immer auf den einzelnen an. Ein gewissen Talent für Musik ist da zwar hilfreich, aber kein Freifahrtschein.

LG und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mache einen Test bei einer Musikhochschule , dort kann man ein Stipendium würdiges Talent erkennen - und einschätzen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du kannst allein durch Guten und vielseitigsten Unterricht was draus machen. Das wäre das sicherste. YouTube usw. Kann man immer nebenbei machen und auch online Connections aufbauen um sich da zu "verbreiten". Man muss etwas nur wollen und dafür arbeiten, dann klappt's. Ich drück dir die Daumen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich richtig reinhängst wieso nicht aber sonst würde ich sagen das man als Musiker nicht soviel Geld verdienen kann aber das kann man als Nebenjob machen wenn du willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das wirklich willst würde ich eher mal die Schule wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist ja letztlich die, ob man als Musiker noch seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Niemand wird heut zu Tage von CD- oder Downloadverkäufen reich.

Begabte Musiker gibt es in unserem Land viele. Die wenigsten können auf Dauer davon leben.

Die, die ich persönlich kenne, machen meist bei mehreren Bands/Projekten mit, arbeiten dazu noch als Studiomusiker, und geben meist auch noch Unterricht. Man "hangelt" sich von Gig zu Gig. Auf den großen Durchbruch warten sie alle. Aber die wenigsten erleben ihn.

Mein Tipp: Verlass dich nicht auf die Musik, als Beruf. Lern was "anständiges". Mach nebenher Musik.

LG und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung