Frage von Fubuki95, 63

Kann man Haaren wirklich Feuchtigkeit geben?

Soweit ich weiß kann man kaputtes Haar nicht mehr retten aber trockenem Haar kann man Feuchtigkeit geben damit sie wieder "gesund" werden. Ich dachte immer man soll Spülungen und Haarkuren benutzen damit die Haare wieder Feuchtigkeit bekommen aber dann hieß es nein die Silikone drin verhindern ,dass Feuchtigkeit reinkommt also soll man nur NK Produkte benutzen. Dann hieß es das auch in NK Produkten Stoffe drin sind die die Haare auf Dauer austrocknen wie Glycerin, Alkohol, etc. Zuletzt hab ich gelesen dass man natürliche Öle wie Arganöl, Kokosöl oder Olivenöl in die Haare tun soll aber schon wieder : manche kriegen nach ner weile auch noch trockeneres haar und die öle sollen eigentlich nur ne "gesündere" variante von silikonen sein ...

Also kann man trockenes haar auch nicht retten ? Ich lass mir die kaputten spitzen immer schneiden aber die ganze untere hälfte meiner haare ist trocken und kraus also müsste ich immer mit kurzhaar frisur rumlaufen ? :(

Antwort
von Lentejuela, 32

Hey ^-^

Ich glaube man kann deine Haare nicht mehr retten. Keine Sorge, das wächst nach und kurze gesunde Haare sehen besser aus als lange kaputte. :)

Bei mir ist es auch so, dass Silikone und all dieses unnatürliche Zeug nur Schaden anrichten. Haaröle und Alverde (und ähnliche Ökomarken) sind viel besser für mich. Zu viel Färben, Bleachen, mit Wärme behandeln und auch Frisuren mit vielen Haarspangen zu machen dagegen macht alles noch schlimmer.

Aber ich bin kein Experte; habe einfach selbst ein bisschen Erfahrung mit kaputten Haaren.

Viel Glück! ^-^

Kommentar von Fubuki95 ,

Eben nicht :( wenn meine haare zu trocken und krausig werden schneid ich sie auch immer ab aber das haar dass später auch auf diese länge kommt sieht dann genauso aus ..... und ich glätte sie nicht mal und hab sie jetzt erst vor kurzem zum ersten mal gefärbt 

Kommentar von Lentejuela ,

Hm, da weiß ich auch nicht mehr weiter. Frag vielleicht mal beim Friseur oder im Haargeschäft (wo halt das ganze professionelle Shampoo und so was verkauft wird... Wie auch immer das heißt) nach. Die kennen so was bestimmt.

Kommentar von juliavoo ,

Ich würde lieber keine Shampoos beim Friseur kaufen, da sind genauso Silikone und alles enthalten!

Ich habe das Problem, dass meine Haare eher trocken sind und meine Kopfhaut so empfindlich, ich hatte schlimmen Juckreiz.

Hab mir gestern da Physiogel Scalp Care Mildes Shampoo aus der Apotheke geholt (kostet zwischen 9-13€). Habe im Internet so viele gute Bewertungen gelesen. Es ist ohne Silikone, Farbstoffe usw.

Habs gestern auch gleich getestet. Natürlich sind sie die ersten Tage oder Wochen bisschen "komisch", da das ganze Silikon von den Haaren runter geht, jedoch fühlen sich meine Haare weich an und vor allem meine Kopfhaut juckt null!

Kannst dich auch mal in der Apotheke beraten lassen. :)

Antwort
von brido, 32

Man kann auf Haare von außen nur kosmetisch einwirken, sie sind keineswegs gesünder sondern schauen kurz so aus. Haar ist tote Materie. Nur die Wurzel lebt. 

Kommentar von Fubuki95 ,

Es gibt einen Grund warum ich "gesund" geschrieben hab. Meine frage ist nur ob es möglich ist die untere meist trockenere hälfte der haare so aussehen zu lassen wie den "gesunden" ansatz 

Antwort
von Artpop96, 6

Also ich gebe immer nur in meine Längen, also ab dem Ohr runter, Feuchtigkeit.

Das mach ich mit dem wunderöl.
Meistens mische ich das aber mit Handcreme. Das klingt zwar eklig aber es hilft, und ich mach dass in meine handtuchtrockenen Haare.
Seit dem ich das mache habe keine kaputten spitzen mehr 😉

Antwort
von 281101, 15

Naja mit Resten stimmt retten kann man sie nicht mehr aber du kannst es verbessern indem du deine Haare dann nicht mehr so oft glättest oder föhnst oder so oft wäscht oder du einfach Kurren machst mit Öl wie zum Beispiel mit Kokosöl oder Olivenöl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community