Frage von Trrr09, 50

Kann man Gleichstrom Ventilator an Haushaltssteckdose anschließen?

Vorab, ich hab null Ahnung von Elektrik,....

Und zwar möchte ich mir, bzw. mein Freund, eine Tischstaubabsaugung bauen (Nagelstudio). Nun hätte ich passende Radialventilatoren im Netz gefunden, die gewünschte Größe und Leistung haben. Bekomme ich die jetzt so angeschlossen, dass ich diese dann normal in die Steckdose stecken kann? Und gibt es einen Regler um diese Lüftung stufenlos einzustellen?

Wenn das alles machbar ist, was braucht man dann da alles?

Daten der Lüfter: 24 Volt (6-24) DC 45 Watt 2000 Umdrehungen Min. (Clockwise) Luftstrom: 225 m³/h Schalldruckpegel: 64 dB(A) Material: verzinktes Stahlblech Wartungsfreies Kugellager BKV 301.216/51 Blaues Kabel: Bezugsmasse Rotes Kabel: Spannungsversorgung 24 VDC

Antwort
von DG2ACD, 20

Hier wirst Du was Passendes finden. Es wäre noch wichtig zu wissen, wie groß der Strom ist... Achja, 45 Watt, wären an 24 Volt ein bisserl über 2 Ampere. Also, mit etwas Reserve solltest Du ein regelbares Netzteil wählen, welches so um die 3 Ampere schafft. Mehr ist kein Problem.

Kommentar von DG2ACD ,

Habe beim Googeln festgestellt, dass die Dinger irrsinnig teuer sind. Wenn Dein Freund gern bastelt, kannst Du ein Festspannungsnetzteil nehmen, z.B. soetwas http://www.ebay.de/itm/like/182302288632?clk_rvr_id=1120412137281&vectorid=2...

Und das modifizieren oder eine Schaltung nachschalten, z.B. hiermit....

Hm, alles recht teuer. Aber hier habe ich etwas passendes gefunden http://www.pollin.de/shop/dt/NDc1ODQ2OTk-/Stromversorgung/Netzgeraete/Regelbare_...

Das hält sich preislich in Grenzen. An dem Teil kann man zwar auch den Strom begrenzen, das ist aber lediglich ein cooler Zusatz, den drehst Du für Deine Zwecke dann einfach auf den oberen Anschlag.

Die Spannung kannst Du dann regeln, bis Deine Ventilentis so schnell drehen wie Du sie brauchst. Die Spannung und auch der Strom wird im Display angezeigt. Dann siehst Du auch mal, wie viel Strom der Lüfter wirklich zieht.

Kommentar von Trrr09 ,

Also eine fertige Staubabsaugung kostet um die 1000,- Euro... Wenn die selbst gebaut um die 200-300 Euro kostet, hab ich immer noch sehr viel gespart :)
40 Euro liegen also absolut im Budget. 

Jetzt müsste ich nur sehen, wie man das dann verbaut, da ich eigentlich geplant hatte, die ganzen Dinge in das Gehäuse der Staubabsaugung zu verbauen, aber wird sicherlich auch so funktionieren, wenn das regelbare Netzgerät daneben irgendwo steht oder angebracht ist. 

Aber gut, wenn das alles ist was ich benötige, außer eventuell noch längere Kabel vom Lüfter zu dem Netzgerät, ist das ja prima. Danke! 

Antwort
von DG2ACD, 19

Schade, dass hier so viele antworten, was nicht geht. Das weiß die Fragenstellerin selber. Dann wird noch über die Netzspannung diskutiert, obwohl es sichtbar ein Tippfehler war.

Zielführend wäre eine Lösung.

Antwort
von unlocker, 17

Du brauchst entweder ein regelbares Netzteil bis 24V und mind. 2A, oder eines mit fixer Spannung 24V und einen Drehzahlregler, z.B. den: https://www.amazon.de/12V-24V-Motor-Drehzahlregelung-PWM-Controller/dp/B008MT8WZ...

Kommentar von DG2ACD ,

Das ist alles noch nicht ganz das richtige, entweder reicht der Strom nicht oder Du brauchst noch einen Trafo und Gehäuse.... Das geht dann auch oft ins Geld.

Schau mal, was ich Dir für einen Link geschickt habe, von Pollin, das ist ein fertiges Gerät, stufenlos und alles was Du dafür brauchst.

Antwort
von GanMar, 20

Bekomme ich die jetzt so angeschlossen, dass ich diese dann normal in die Steckdose stecken kann?

Nein, Du brauchst ein entsprechendes Netzteil.

Antwort
von passaufdichauf, 4

Bedenke, dass du Lösungsmitteldämpfe absaugen möchtest...dein Ventilator darf sich nicht erhitzen...

Antwort
von Biberchen, 32

der ist für 24 Volt und nicht für 330 Volt. Du brauchst unbedingt ein Netzteil!

Kommentar von Aliha ,

Wo gibt es im Netz 330 Volt?

Kommentar von Biberchen ,

aber auch bei 230 Volt brauchst du ein Netzteil :-)

Antwort
von Barolo88, 23

du brauchst ein 24 V Netzteil, sonst fliegen dir deine Ventilatoren um die Ohren

Kommentar von DG2ACD ,

Das reicht nicht ganz, der Strom ist zu gering und es ist nicht regelbar. Du wolltest den Ventilenti regeln können.

Kommentar von Trrr09 ,

Was brauche ich denn da alles? 

Antwort
von Roebdc, 25

Nein! Da Steckdose 220volt Wechselstrom hat!

Kommentar von Roebdc ,

Ohne passendes Netzteil/Umwandler keinen cha

Kommentar von Aliha ,

Unsere Netzspannung beträgt schon seit einigen Jahren 230 Volt.

Kommentar von Roebdc ,

Ok Soory 220/230 Volt  mit  Netzspannung Toleranz !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community