Frage von Schibbler, 21

kann man gekündigt und direkt neu eingestellt werden?

Habe einen auf 2 Jahre befristeten Vertrag mit 6 Monaten Probezeit. Meine Beurteilung bach 3 Monaten war gut ohne Beanstandungen. Nun eine Woche vor Ablauf der Probezeit erhielt ich eine Kündigung und im gleichen Zuge einen neuen Arbeitsvertrag der sich in lediglich 2 Punkten unterscheidet: 1. die Befristung gilt keine 24 sondern nur noch 18 Monate. 2. mein Berufstitel (seniorität) wurde herabgesetzt. Als Begründung wurde mir lediglich genannt dass man meine Probezeit gern um weitere 6 Monate verlängern wollen würde und dass ich die Ziele (welche noch nicht definiert sind) nicht erfüllen würde um den mir zuvor gegeben Titel zu erfüllen.

Ist dies rechtlich legitim ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von skychecker, 9

Eine Probezeit kann hier nur einmal gezogen werden.

Siehe dazu gerne auch http://www.experto.de/recht/arbeitsrecht/arbeitsvertrag/arbeitsrecht-probezeitve...

Antwort
von Mikromenzer, 15

Nein ist es nicht.

Kommentar von Schibbler ,

Auf welcher Grundlage basiert Ihre Antwort ? Gibt es irgendwo einen schriftlichen Beleg dass dies unzulässig ist ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten