Frage von Esus1, 42

Kann man, für's Triathlon, bei einem Rennrad vorne ein kleineres Laufrad montieren?

An die Community!

Ich will nächstes Jahr zum ersten mal bei einem Wettkampf starten. Nun will ich als Anfänger/Einsteiger im Triathlon-Sport kein teures Rad kaufen. Daher dachte ich mir wenn ich bei einem "normalen" Rennrad vorne ein kleineres Laufrad montiere, dann habe ich eine ähnliche Neigung der Sitzstange wie bei einem Triathlonrad zu einem geringeren Preis.

Ich will ja es nur ausprobieren ob mir der Sport Spaß macht. (Erfolge kommen dann später)

Danke für eure Antworten

P.S. Ist, zu Anfang, "nur" die Volksstrecke

Antwort
von FlashButton, 15

Also im Radsport ist es nach der UCI-Regelung verboten. Allerdings ist das ja eine Triathlonveranstaltungen und da gibts es kaum Materialvorschriften. Unterschiedliche Laufradhöhen sind da kein Problem. Aber mit deiner Idee mit den Bremsen bin ich mir nicht so ganz sicher.

Antwort
von quanTim, 19

ich habe dieses jahr auch das erste mal als laie bei einem thriathlon mitgemacht.

ich bin dort mit meinem cross-bike angetreten. Egal wie sehr ich mich auch bemüht habe, ich konnte mit niemanden, der ein profi bike hatte mithalten.

beim bike geht es ja nicht nur um die neigung. es geht auch um das reduzierte gewicht, die dünnen reifen, die richtige lenkstange...

dir solte klar sein, das du mit deinem rad nciht mit den rennrädern mithalten kannst. bzw nur mit deutlich größerem kraftaufwand.

allerdings geht es ja beim ersten mal antreten nicht darum aufs treppchen zu kommen. Mir hat es mega spaß gemacht, obwohl ich keine mega zeiten hatte. Ich habe mir einfahc eigene ziele festgelegt anstatt mich mit den profis zu vergleichen.

wenn man dann mal einen thriathlonh gemacht hat, dann weis man auhc besser was einen erwaret und wie man trainieren muss, um beim nächsten mal mithalten zu können

viel spaß :)

Kommentar von Esus1 ,

Ich besitze schon ein Rennrad (Zwar das Alte von meinem Vater) daher wollte ich "nur" ein kleineres Laufrad vorne einbauen um eine ähnliche Sitzposition wie bei einem Triathlon-Rad zu erhalten.

Und Ja du hast recht. Beim ersten mal geht es mir ja nur drum anzukommen.

Antwort
von Esus1, 10

Hab eine einfachere Lösung gefunden!

Profile Design Sattelstütze

https://www.amazon.de/Profile-Design-Sattelstütze-Fastforward-3088789/dp/B003RL...

Dadurch brauche ich das vordere Laufrad nicht umbauen und der Preis kommt auf's Gleiche hinaus.

Danke aber über eure Hilfe


Antwort
von DerOnkelJ, 27

Das kommt auf die Art der Bremsen an. Hast du klassische Felgenbremsen vorne wird das nix, die greifen ja nicht mehr.
Hast du Scheibenbremsen sollte es gehen.
Allerding ist die Neigung beim Sitzen zweitrangig. Dein Trainingszustand ist entscheidend!

Kommentar von Esus1 ,

Danke für deinen Hinweis! 

Wollte aus Alu oder einem anderen Material einen Adapter Fräsen lassen. Ist aber im Moment zweitrangig. Meine Frage ist: darf man das überhaupt oder ist das verboten?

Die Neigung würde ich ja auch nicht dauerhaft fahren, nur bei Sprintübungen oder HIIT's und im Wettkampf.

Kommentar von PhilipMahner ,

Es ist definitiv nicht erlaubt(UCI-Regelung)!

Im Radsport sowie beim Triathlon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community