kann man für eine Meinung zur Verfassug bestraft wersen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für eine Meinung kann man nicht bestraft werden.  Nur für die Handlungen, die man aufgrund einer abweichenden Meinung ausführt.. Ansonsten verstehe ich Deine Frage nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst noch so oft die gleiche Frage stellen. Es bleibt trotzdem dabei daß Du zwar Kunst herstellen kannst wie wann und wo Du willst. Wenn Du aber Deine Kunst verkaufen willst, hast Du dies eben entsprechend genehmigen zu lassen und natürlich auch entsprechend zu versteuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst relativ viele Fragen zum Thema Kunstfreiheit. Ich würde Dir gerne eine Antwort geben oder die Sache anschauen, aber Deine Rechtsschreibung und der Satzbau sind relativ künstlerisch und ich hab keine Ahnung um was es Dir eigentlich geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duer2
14.05.2016, 10:02

es geht darum, dass das kunst herstellen und verkaufen nichts mit der kunstfreiheit zu tun haben soll. und zu jeder zeit, an jeden ort, in jeder art und weise von ordnungsamt einer stadt verboten werden darf. was verstehe ich falsch, das als übel zu sehen ?

0

Schreib das mal in klar strukturierten ganzen Sätzen - so ist das unmöglich zu verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duer2
14.05.2016, 09:46

Was ist einem Legasthener,ein klar struckturierter Satz?

0

Die Erfahrung seit längerer Zeit aus diversen Foren etc zeigt, dass der Fragesteller weder in der Lage ist, sein Anliegen vernünftig zu formulieren und tatsächlich auch Probleme hat, die ergangene gerichtliche Entscheidung zu verstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung