Frage von xoxobabaxo, 30

Kann man für eine Ausbildung als Erzieher genommen werden wenn man davor ein BFD gemacht hat aber kein Realschulabschluss hat?

Also man hat kein Realschulabschluss aber hat davor im Kiga ein freiwilliges Jahr gemacht ,wird das auch anerkannt? Weil man ja schon Erfahrung hat und auch Seminare hatte.

Antwort
von ElianaS04, 8

In welchem Bundesland möchtest du die Ausbildung denn machen?

Für NRW gilt: nach der Schule ein BFD machen und dann direkt in die Erzieherausbildung gehen ist nur mit Vollabitur möglich.

Wenn du keine mittlere Reife hast, kannst du die Erzieherausbildung erst beginnen, wenn du eine zweijährige Vorausbildung zum Kinderpfleger oder Sozialassistenten gemacht hast. Dabei kann man dann nämlich auch den benötigten Abschluss nachholen.

Es gibt auch immer wieder Einzelfallregelungen mit denen man in die Ausbildung hineinkommt, ich würde an deiner Stelle direkt an der gewünschten Schule nachfragen, die wissen es schließlich am besten.

Die Seminare im BFD interessieren an der Schule leider niemanden, bieten also keine Vorteile was den Zugang zur Ausbildung betrifft. Für die Schule ist nur relevant wieviele Stunden du in der Praxis gearbeitet hast.

Antwort
von sepp333, 13

Ich habe auch keinen Realschulabschluss hab dann Kinderpflegeausbildung gemacht und dadurch die Mittlere Reife nachgeholt theoretisch hätt ich dann auf Erzieher weiter machen können dafür brauchst du aber einen Abschluss besser 2,5 wenn ich mich recht entsinne. Das freiwillige Jahr hilft dir da leider nicht weiter.

Antwort
von Volkerfant, 8

Das FSJ wird leider nicht anerkannt, zumindest in BW nicht. Zum Erzieherberuf brauchst du die Mittlere Reife.

Du kannst aber Kinderpfleger lernen und danach Erzieher, das geht.

Antwort
von SingingEileen, 17

Als Erzieherin brauchst du entweder: Abitur + Vorpraktikum
Oder: Abgeschlossene Berufsausbildung + Vorpraktikum
Oder: SPA/Kinderpflegerabschluss

Antwort
von valentin17, 19

Meines Wissens funktioniert das nicht. Du brauchst für die Ausbildung eine Mittlere Reife. Ich weiß nicht ob das in allen Bundesländern gleich geregelt ist, aber bei uns in Bayern kannst du mit einem Quali (Hauptschulabschluss) zunächst eine Ausbildung zur Kinderpflegerin machen und dabei deine Mittlere Reife nachholen. Anschließend kannst du dann die Erzieherausbildung machen :)

Kommentar von Joergi666 ,

meines Wissens gilt diese Regelung nicht nur in Bayern, sondern in ganz Deutschland.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community