Frage von Eidolon150, 35

Kann man für eine andere Person so ohne weiteres einen Termin beim Psychiater vereinbaren?

Es geht um meine Mutter, die seit rund zwei Jahren in einem Altenheim lebt. Hin und wieder hat sie Probleme mit dem Pflegepersonal, z.B. wegen der Medikation. Sie ist weder dement, noch irgendwie verhaltensauffällig. Unser Hausarzt betont immer wieder lobend ihren Geisteszustand. Er würde vermutlich jederzeit schriftlich bestätigen, dass sie geistig fit ist. Nun hat jemand vom Pflegepersonal in dem Altenheim in ihrem Namen, aber ohne Wissen - und schon gar nicht mit dem Einverständnis meiner Mutter - einen Termin für sie mit einem Psychiater vereinbart. Dabei erledigt sie bislang alles alleine, was finanziell bzw. rechtlich für sie relevant ist, d.h. es gibt keinen Vormund oder ähnliches. Ich persönlich meine, das grenzt an Mobbing! Es müsste doch auch andere Wege geben, um Streit oder Reibereien beizulegen. Was meint Ihr?

Antwort
von dasistnett, 17

Der Arzttermin hat keinerlei Bindungswirkung für Deine Mutter. Sie braucht überhaupt nicht reagieren, sie muss nicht einmal begründen weshalb sie den Termin nicht wahrnimmt !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten