Frage von Codgamernh, 32

Kann man für ein Hamster Käfig (Terrarium) auch Sperrholzplatten nehmen?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 21

Hallo, 

dickere Sperrholzplatten oder OSB-Platten gehen sicher. Man müsste das Holz nur lackieren (3x mit Sabberlack DIN 71-3), damit es vor Urin und Pilz sowie Milben geschützt ist. Bei Letzteres kannst du es bei Befall andernfalls komplett entsorgen. 

Bedenke das ein Terrarium eine schlechte Luftzirkulation hat und umgebaut werden muss. Oben die Abdeckung muss in einen Rahmen mit 10cm Breite zugesägt werden. Innen befestigst du dann Volierendraht oder Lochblech (Schrauben aussen anbringen!). Beim Aufbau des Terrariums die seitlichen Belüftungen verkehrt herum - sodass diese oben liegen - aufbauen. 

Ich würde die Abdeckung zu einem abnehmbaren Deckel umbauen. Diesen also gar nicht erst fest schrauben. Es kann nämlich sein, dass der Hamster die Schiebetüren zu buddelt und blockiert. Kannst dafür auch einen Streuschutz anbringen. Allerdings bringt dieser nicht immer was. Ich hatte bis jetzt immer Glück und die Schiebetüren wurden verschont.^^

Ansonsten kannst du dir auch ein gebrauchtes Aquarium suchen. Da müsstest du nix umbauen. Lediglich einen abnehmbaren Deckel basteln. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Melinanastasia, 9

Ja das geht sogar sehr gut :-) Hab auch eins komplett aus Sperrholzplatten und keine Beschwerden damit.  Du solltest nur daran denken, den Boden mit irgendwas abzudecken damit keine Pipi Flecken entstehen und der Urin nicht ins Holz einzieht 

Antwort
von Spezialwidde, 17

Nicht unmittelbar als Unterlage, der Urin dringt ein, weicht die Platte auf, das ist erstens sehr unhygienisch, stinkt und wird undicht.

Antwort
von Thather, 18

Nicht wirklich. Die Hamster können Sich da durch beißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community