Frage von LuzifersBae, 92

Kann man für den besten Freund Geschwisterliebe entwickeln?

Ich (16,w) wollte irgendwie schon immer einen Bruder haben, da ich keinen habe hänge ich eher so mit Typen ab ^^ Und ich hab auch einen besten Freund (17) und irgendwie ist die Verbindung zwischen uns sehr komisch. Wir "hassen" uns, beleidigen uns bis zum geht nicht mehr(aus Spaß natürlich) aber dann lachen wir wieder zusammen, umarmen uns ... Es kommt mir vor als würde ich ihn ein Leben lang schon kennen, und ihm geht es genau so (wir kennen uns in und auswendig ^^) ... Er hat zB eine Freundin die er wirklich liebt, aber meint dass er niemals mich gegen sie "eintauschen" würde bzw unsere Freundschaft wegen einer Frau aufgeben würde (bei mir ist das auch so, hätte ich nen Freund und würde er was zu ihm sagen könnte er sich gleich verpi.sen😂) ... Er beschützt mich wo es nur geht, wenn ich Fehler mache ist er ziemlich streng zu mir (also im guten Sinne, außerdem bin ich richtig verrückt und manchmal weiß ich nicht was ich tue lol ) Und ja ich weiß echt nicht was für eine "Liebe" das zwischen uns ist, aber nicht mal zur meiner eigenen leiblichen Schwester bin ich so verbunden wie bei ihm ... Meint ihr dass das Geschwisterliebe ist? Geht das überhaupt, schließlich haben wir ja keine Verwandtschaft? Ist das evtl sogar schon "Verliebtheit"....? (Würde ich eher nicht denken da ich ihn wirklich wie ein großer Bruder ansehe und nie an sowas gedacht habe)

Antwort
von Thather, 55

Das ist vollkommen normal. Eine Liebe auf platonischer Ebene. Kein Gedanke an eine Beziehung.

das kann aber schlagartig kommen und dann ist es evtl. echt blöd für eine oder beide Seiten.
Hör dazu mal Klaus Lage: 1000 mal berührt. Guter Song.

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 48

Ja kann schon sein:) hab auch einen Kumpel der wie ein Bruderfür mich ist.

Antwort
von Dream2810, 37

Mein bester Freund ist für mich auh wie ein Bruder auch, wenn wir noch nicht lange beste Freunde sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community