Frage von SweetSecret00, 81

Kann man Französisch verstehen, wenn man Italienisch kann?

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 26

Je nachdem, wie gut du Italienisch kannst, wirst du beim Lesen einiges verstehen können.
Aber beim Hören sind die Chancen eher gering, da die Aussprache ja nun doch sehr anders ist.

Versuch es mal - es gibt jede Menge französischer Lieder bei youtube, und zu den meisten findest du auch die Texte.
Oder schau und hör mal hier - du hörst und kannst mitlesen:

Antwort
von TheAllisons, 57

Nein, da solltest du schon französisch können.

Antwort
von Bswss, 25

Nur sehr wenig, denn diese beiden Sprachen sind zwar verwandt, aber vor allem in Aussprache (sehr unterschiedliche Laute, man denke z.B. an die frz. Nasale!) und Intonation sehr unterschiedlich.

Spricht der Franzose/Schweizer/Belgier ...  aber betont LAAAANGSAM - was er selten macht, dann wirst Du vielleicht 40% - 50%  verstehen. Andererseits ist das Erlernen der französischen Sprache für Italiener auf jeden Fall leichter als z.B. für einen Engländer.

Antwort
von Legomann27, 35

Nein, villeicht kann man einzelne Wörter verstehen aber mehr nicht.

Antwort
von Wuestenamazone, 22

Nein was ist das für ein Unsinn

Antwort
von merceleo, 13

Ja, aber leider ziemlich beschränkt!

Antwort
von Diamant2001, 44

Auf keinen Fall

Antwort
von Bashwiigamer, 45

Man kann möglicherweise einige Wörter ableiten, aber nicht komplett verstehen.

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 33

Leider nicht, man schnappt nur einige Wörter "parler/parla, manger/mangiare, demain/domani, ..."

Mais avec les mains, on peut toujours se faire comprendre !

Mamma mia !


Kommentar von Bswss ,

Stimmt, aber der Infinitiv heißt natürlich  parlare. 

"parla" ist 3. Pers. sg. Präsens.

Kommentar von ymarc ,

Stimmt!  Ich dachte an "Parla italiano ?" 

Antwort
von Frage648, 43

Nein^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community