Frage von R1berling, 65

Kann man etwas gegen Internetbetrüger machen, wenn man Handy Nr., E-Mail und IBAN hat?

Meine Freundin ist beim Buchen von einem Kurztrip mit Freunden betrogen worden! Die Typen haben die Wimdu-Seite kopiert und auch E-mails in deren Namen geschrieben (Wimdu ist das übrigens auch SCH###-EGAL, weshalb ich sehr von Wimdu abraten möchte) Wir haben IBAN, eine Handy Nr. und die E-Mail Adresse... Kann irgendjemand so deren Identität ausfindig machen bzw. weiß jemand Wege wie man den Spieß umdrehen kann und die Typen zumindest derbe nerven kann?? Dass das Geld weg ist, ist mir klar... :( Aber einfach so will ich diese Typen auch nicht davonkommen lassen!! P.S.: Von den lieben Banken kann man sich auch genau 0 Hilfe erwarten, wenn man sie mal braucht!

Antwort
von Interesierter, 43

Die Bank kann, wird und darf dir keine Auskunft über andere Kunden geben. Das verbieten unsere Datenschutzgesetze und das ist auch richtig so. 

Wenn deine Freundin betrogen wurde, kann sie zur Polizei gehen und Strafanzeige erstatten. Die Polizei hat die Möglichkeit, anhand dieser Daten Personen zu ermitteln. 

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie clever die Betrüger tatsächlich waren. Eine e-mail-Adresse kann auf einen falschen Namen angemeldet werden. Eine Handy-Nr. sagt ebenfalls nicht viel aus. Lediglich die IBAN wäre von Nutzen, da diese ja zu einem Konto gehört. Allerdings stellt sich auch hier die Frage, ob das Konto wirklich auf den echten Namen ausgestellt wurde bzw. ob es nicht schon lange abgeräumt und der Kontoinhaber über alle Berge ist. 

Antwort
von newcomer, 48

geh zur Polizei bzw Staatsanwaltschaft. Die haben entsprechende Möglichkeiten

Kommentar von BekirIzmir35 ,

Aaaaaalles Klar!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten