Kann man etwas gegen die Call Center anrufe tun, bis zu zehn mal am Tag, verteilt auf Festnetz und Handy seid Wochen schon?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da hast du wahrscheinlich irgendwo zugestimmt das die dich anrufen.  Normalerweise ist das nicht mehr erlaubt. Frag woher sie die Nummer haben und melde dort das du keine Anrufe mehr willst.
Ansonsten am Telefon sagen das du noch mehr angerufen werde möchtest. Oder einfach auflegen.
Aber das ist schon eine ganze Menge Anrufe.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Susanne464
17.04.2016, 08:06

Ich gebe die Nummer auch immer im Netz ein und jedes mal steht aggressive Telefonakquise.....und immer haben die ne neue Nummer, ist immer ein Stromanbieter.

0
Kommentar von labertasche01
17.04.2016, 08:38

Call Center
Wer in einem Formular im Internet eine Telefonnummer angeben muss, weil er sonst nicht auf die nächste Seite kommt, dem kann Frank helfen, denn Frank (http://www.frank-geht-ran.de/ Tel: (0 163) 1 73 77 43) geht immer ans Telefon und teilt mit einer Bandansage dem Anrufer höflich aber bestimmt mit, dass der angerufene Gesprächsteilnehmer keine Lust hat, mit dem Anrufer zu telefonieren.
Außerdem kannst du dich bei der Bundesnetzagentur beschweren. Dort kannst du ein Formular dazu runterladen.
Freundlich bitte aus der Liste gestrichen zu werden ( manchmal klappt es) , einfach sagen nein danke und auflegen.
Sehr gut kam bei mir auch: ich weiß nicht ob das mit meinen Hartz 4 passt. 😊
Hier ein netter link
http://www.amenita.de/partner-familie/freizeit/erste-hilfe-bei-werbeanrufen-so-stoppen-sie-nervige-telefonwerbung/
Oder den hier
http://www.zeitblueten.com/news/laestige-anrufe/

0

Ja, du kannst dich auf der Robinson-Liste eintragen lassen (google das mal). Auf dieser Liste werden Nummern von Leuten gesammelt, die keine Werbeanrufe wollen. Einige Firmen sind so gescheit und schließen diese Nummern dann von ihren Anruflisten von vornherein aus, weil sie kapieren, dass sie sich die Mühe ohnehin sparen können. Insgesamt hören die Anrufe zwar nicht auf, werden aber deutlich weniger. Viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Susanne464
17.04.2016, 08:36

Ich habe mich da angemeldet, nochmal vielen Dank

0

Ganz klar sagen, dass du keine Anrufe willst. Dann dürfen sie normalerweise nicht anrufen.
Du kannst die Nummer auch blockieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Susanne464
17.04.2016, 08:05

Blockieren auf Handy hab ich schon aber Festnetz nicht, die haben auch jedes mal eine Neue Nummer.

0
Kommentar von Stachelkaktus
17.04.2016, 08:15

Dürfen tun sie nicht, viele machen es trotzdem. Droh ihnen mit einer Meldung bei der Bundesnetzagentur, da werden sie dann doch meistens etwas zurückhaltender.

0

Nummer wechseln und einem Telefonbucheintrag widersprechen :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Susanne464
17.04.2016, 08:02

Handyvertrag ist neu, aber da hab ich schon eine Sperr App, nur Festnetz, da könnte man was machen mit einer neuen Nummer.

0

Du wirst im Regelfall nur dann angerufen, wenn du selber daran mitgewirkt hast.

Wahrscheinlich wirst du irgendwo deine Zustimmung erteilt haben.
Zum Beispiel bei einem unsauberen Gewinnspiel, welches nur dafür da war, Deine Daten zu sammeln und an eben solche Callcenter zu verkaufen.

Da ist es nicht immer einfach, die Rufnummer (DEINE) zu retten.

Wenn es nur ein Callcenter ist, dann schreib dir auf, welches Unternehmen dir günstigen Strom verkaufen will und sag bereits am Telefon, dass du keine weiteren Anrufe wünschst.

Das solltest du allerdings dann noch schriftlich fixieren (Widerruf deiner Einwilligung) und dieser Firma zukommen lassen und gleichzeitig dieser Firma folgende Fragen stellen.

1. Woher haben sie deine Daten?
2. Welche Daten sind zu deiner Person auf deren Servern gespeichert?
3. Sind deine Daten von denen an Dritte weitergegeben worden?

Gleichzeitig bittest du um die vollständige Löschung deiner Daten in deren Systemen.

Das Ganze sollen sie dir innerhalb von 14 Tagen bestätigen.

Tun sie das nicht, dann wendest du dich an den Datenschutzbeauftragten des Landes, in dem die Firma ansässig ist und bittest hier um Hilfe.

Trotzdem noch ein paar Tipps.

Lass dich nicht in Telefonbücher einschreiben, wenn es keinen Grund dafür gibt.

Nimm gerne an Gewinnspielen teil, lies dir aber unbedingt die Teilnahmebedingungen gut durch. Teilweise steht dort schon, dass deine Daten an 80- über 100 Firmen weiter gegeben werden.
Davon solltest du dann die Finger lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung