Frage von laCamorra, 81

kann man etwas ein leben lang bereuen?

hallo, also ich habe viele fehler gemacht im leben und musste feststellen das ich viele gleichen fehler getan habe wie mein vater. ich habe jahre lang meinen vater gehasst und erst nachdem ich die selben fehler gemacht habe habe ich angefangen ihn zu verstehen und habe jetzt auch eine gute beziehung zu ihm. aber darum geht es nicht, mein vater hat mir gesagt das es fehler gibt die er bis heute noch bereuet das man fehler machen kann die man ein leben lang bereut. ich habe wegen der fehler die ich gemacht hab seit monaten schlimme schuldgefühle so das ich nachts schlechte sachen geträumt habe mich nicht konzentrieren kann. ehrlich gesagt macht es mir angst das ich wie mein vater bin obwohl ich ihn liebe.. ich habe angst davor das ich fehler die ich gemacht habe für immer bereuen muss und niemals mit innerer ruhe leben kann. ich weiß vielleicht ist es eine dumme frage, aber selbst wenn wir wissen das wir menschlich sind und fehler machen kann man fehler ein leben lang bereuen? (abgesehen in thema von familie) bin ich ein extrem optimistischer und lebensfroher mensch ich finde es aber ziemlich gruselig daran zu denken das es möglich ist ein leben lang in reue zu leben und das raubt mir wirklich jedes gefühl von lebensfreude, ich kann mir nicht vorstellen wie man glücklich sein kann wenn man so panische angst davor hat fehler zu machen ich finde es eine qual so zu leben und alles genau zu hinterfragen die folgen die ursachen die konsequenzen es ist ein wahnsinniger teufelskreis

Antwort
von pritl, 48

Durch Fehler lernt man oder? Und wir müssen manchmal fehler machen um zu lernen. Auch wenn wir manches ein leben lang bereuen. Und ja man kann fehler bis zu seinem letzen Tag bereuen. das ist das menschliche an uns. dein Hirn sagt dir das du etwas falsch gemacht hast und verursacht dir diese Gefühle.

Ich würde dir raten eine Therapie zu machen oder dir beibringen zu lassen wie du dein Gehirn trainierst gewisse dinge auszublenden. Das Leben ist so schön und hat so viel zu bieten. Wenn du Fehler gemacht hast dann le dich ins Zeug es wieder gut zu machen.

Du bist nicht dein Vater! wir sind alle unterschiedlich und keiner macht absichtlich Fehler.

Kommentar von mariannelund ,

Du hast das schön geschrieben  :  " dein Hirn sagt dir das du etwas falsch gemacht hast "

und um Dein Hirn endlich ruhig zu stellen und dafür zu sorgen das sich Dein Hirn um sinnvollere Dinge kümmert muß man das Hirn ruhigstellen oder zufriedenstellen

und genau das geht mit der Vergebung sehr gut.

also sollte man sich selber die Fehler vergeben und anderen vergeben und verzeihen, dadurch gibt das Hirn Ruhe und kann an neue Aufgaben herangehen, solange es keine Vergebung gibt wird das Hirn seinen Auftrag nicht loswerden

Antwort
von landregen, 41

Zumindest haben dich deine Fehler dazu gebracht, ein wenig "demütiger" zu werden - und damit reicher. Und sie haben dich dazu gebracht, ein gutes Verhältnis zu deinem Vater zu bekommen. Das waren sie vielleicht wert!?

Vielleicht kannst du manches irgendwie wieder gut machen, wenn du anderen etwas angetan haben solltest?

Du kannst auch als Ausgleich allgemein etwas Hilfreiches tun.

Ansonsten solltest du fähig sein, dir auch selbst mal zu vergeben, Frieden mit dir selbst schließen und täglich wieder neu anfangen, dein Leben zu gestalten.

Hinfallen darf man schon mal, man muss nur wieder aufstehen und weiter gehen.

Antwort
von DesbaTop, 41

Ich habe vor 9 Jahren etwas absolut abscheuliches getan wofür ich vermutlich einen Ehrenplatz in der Hölle bekomme und bereue es heute immernoch. Ja man kann etwas ein Leben lang bereuen

Kommentar von mariannelund ,

ich weiß nicht was Du getan hast, Du sollst aber wissen das ich Dir für Deine Fehler vergebe.

Nun solltest Du dir selber auch vergeben um diese schrecklichen Erinnerungen erträglicher zu machen und zu vergessen

Kommentar von DesbaTop ,

Glaub mir, wenn du das wüsstest würdest du mir nicht vergeben :')

Aber danke, trotzdem

Kommentar von mariannelund ,

ich vergebe Dir aufrichtig

Kommentar von mariannelund ,

Du hast heute die Erkenntnis welche Fehler Du gemacht hast und Du hast daraus gelernt das es falsch war, wie Du gehandelt hast.

Meine Vergebung an Dich kann niemals ausreichen, denn Dein Teil der Vergebung fehlt und ohne den funktioniert es einfach nicht, kann nicht funktionieren

Stell Dich vor einen Spiegel und sage laut zu Dir selber

ich vergebe mir

sage das ruhig mehrmals und öfter.

Wenn Du jetzt noch nicht bereit bist Dich vor einen Spiegel zu stellen dann sag es ohne Spiegel

aber sag es

ich vergebe mir

tue es für mich und halte mich bitte auf dem laufenden, Du wirst positive Veränderungen spüren

Kommentar von DesbaTop ,

Das Problem ist: Ich wusste während ich es tue, dass es falsch ist. Aber ich hab es genossen und trotzdem getan. Sogar gerne. Und allein das ist Grund genug, damit ich mir selber niemals vergebe.

Wenn ich mir vergebe macht es die Sache weniger schlimm. Und das möchte ich nicht

Antwort
von mariannelund, 27

man kann seine Fehler ein Leben lang bereuen, klar das ist möglich und viele machen das auch.

sinnvoller ist es aber in die Vergebung zu gehen und die Vergebung zu üben.

Man kann mit kleinen Sachen anfangen jemandem zu vergeben und man muß dies nicht laut tun oder jemand anderem sagen

es reicht wenn man für sich ist und sich die situation ansieht und dann sagt ich vergebe dir oder ihm oder ihr, je nachdem worum es ging

ganz wichtig bei der Vergebung ist es sich selber zu vergeben, das heißt Du mußt Dir selber vergeben.

Du mußt Dir selber diese Fehler vergeben, jetzt weißt Du das Du falsch gehandelt hat und bittest Dich selber um Vergebung dafür.

Durch die Vergebung kann man vieles verarbeiten und sozusagen in die Ablage geben, tut man dies nicht wird es solange immer wieder hochkommen weil es noch nicht bearbeitet ist und unser Unterbewußtsein wird jede Gelegenheit nutzen um uns darauf hinzuweisen das wir diese Fehler gemacht haben

darum vergeben und in die Ablage, wenn man dann irgendwann nochmal drüber nachdenkt tut es nicht mehr so weh, man kann darüber reden

außerdem sollte man auch dazu sagen das man damals in den situationen es leider nicht besser gewußt hat und darum so gehandelt hat, das macht die Fehler verständlicher und nicht mehr so schwer

also mein Tipp  Vergebe Dir und jedem Anderen dann hast Du ein freies Leben und bekommst durch die Vergebung eine innere Kraft und Haltung, das wirst Du später merken

Du wirst sicherer dadurch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten