Frage von Apfistfrtress, 171

Kann man Escitalopram um "mehr Spaß zu haben" nehmen?

Ich meine sowas wie einen Rausch. Wenn ja, wie krass sind die Risiken? Lohnt es sich das zu kaufen (im Vergleich zu den Preisen von anderen Mitteln dieser Art)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alvajaro, 85

Davon bekommst du keinen Rausch. Nicht mal ansatzweise.

Antwort
von goodmirr, 62

bist wahnsinnig?? liest dir mal die liste der Nebenwirkungen durch ungefähr eine seite lang...ich muss das zeug nehmen leider(hab adhs) geht nicht anders aber freiwillig so was rein ziehn nie und nimmer

Antwort
von BertRollmops, 93

Du bist Gott sei Dank in der Lage, Deine Emotionen zu beherrschen. Sonst wärest Du ihnen nämlich ausgeliefert, hättest keine Ahnung, warum es Dir so mies geht und wärst vermutlich nicht in der Lage, hier solche Fragen zu stellen.

Dein Problem ist ein anderes. Du hast keine depressive Erkrankung, gegen die diese Mittel helfen, sondern eine Suchterkrankung. Und da hilft nur eine begleitende Therapie. 

Diese Mittel wirken übrigens nur spezifisch bei der entsprechenden Erkrankung. Wenn Du Dein Hirn zermatschen willst, bestell RMs.

Kommentar von Apfistfrtress ,

Aktuell habe ich ja nur Schmerzen die ich erstmal mit Hilfe eines Rausches bisschen schwächen will, aber wenn man das schon Sucht nennt.

Kommentar von BertRollmops ,

No way. Bei chronische Schmerzen hilft Dein Arzt. Ansonsten medizinische Cannabisprodukte?

Kommentar von Apfistfrtress ,

Die Frage zu stellen war sowieso ein Fehler, am liebsten würde ich sie löschen, aber ich weiß nicht wie. 

Kommentar von BertRollmops ,

Es ist kein Fehler, nach Hilfe zu suchen. Eventuell gibt unser Gesetz nicht mehr her, als legale, pharmazeutische Wege zu beschreiten. Nur die von Dir vorgeschlagene Substanz ist verkehrt.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten