Frage von DBKai, 47

Kann man es merken, dass man dumm und ungebildet ist?

Was bedeutet das Wort Dummheit? Was ist eine Dummheit? Und was bedeutet es ungebildet zu sein? Wie merkt man es, dass jemand ungebildet ist? Merkt es die Person selber auch?

Wie merkt man hingegen, dass jemand klug, clever oder auch weise ist? Und wie merkt man, ob jemand gebildet ist?

Steht ja auch alles immer im Vergleich... im Vergleich zu wem ist jemand klug? Im Vergleich zu wem ist jemand dumm? Inwiefern? Das könnte man ja alles analysieren und erklären... wenn man also sagt, dass man viele Handlungen von jemanden dumm findet und den Eindruck hat, dass die Person wenig gebildet ist, dann kann man ja auch meist erklären, warum man so denkt.. und was im Vergleich für einen klug und gebildet wäre...???

Wie wird man klug? Wie bleibt man dumm?

Antwort
von ThePoetsWife, 22

Hallo DBKai,

zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Manche Menschen werden z.B. dumm gehalten, weil sie Dialekt sprechen,  eine Behinderung haben, unsere Muttersprache nicht ganz so gut beherrschen.

Durch Lebenserfahrung, Allgemeinwissen, politisches Interesse, durch Weiterbildung, Bücher lesen, soziales Miteinander, usw., wird man klüger.

Dumm sind Menschen, die ihren Blick nicht nach außen richten, die Meinungen von Anderen nachsprechen, ohne darüber nachzudenken, die intolerant anderen Menschen gegenüber sind.

Ich habe die Lebensmitte zwar bereits  überschritten, aber ich unterhalte mich unwahrscheinlich gerne mit älteren Menschen, auch durch deren Erfahrungen und Wissen kann man sehr viel lernen, ebenso kann man aus der Natur lernen.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community